» »

Zu hause nackt

G=rots!s=er321 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Diskussionsgemeinde,

ich ware an eurer Meinung interessiert, wie ihr zu meinem "Problem" steht.

Meine Vorliebe zur Nacktheit wird immer ausgeprägter , je älter ich werde. D.h., ich bin zu Hause am liebsten immer nackig, schlafe inzwischen auch nackt und fühle mich dabei richtig gut. Für mich ist es ein angenehmes Gefühl und an manchen Tagen, meist am Wochenende,, würde ich mich am liebsten gar nicht anziehen.

Meine Frau hat damit leider ein Problem, sie meinte dass sowas doch nicht normal ware und ich mal zum Psycho gehen soll.

Wie denkt ihr den darüber

Danke schon mal im Voraus für euere Meinung

Antworten
L"iebex8


Nackt schlafen finde ich nun nicht so außergewöhnlich, das tue ich schon seit frühster Jugend. Ansonsten hängt es bei mir von den Temperaturen ab. Im Sommer bin ich zu Hause auch tagsüber am liebsten nackt, im Winter ist es mir schlicht zu kalt und überheizte Räume mag ich vom Klima her für die Atemwege nicht. Psychologischen Behandlungsbedarf sehe ich nicht, wenn jemand in den eigenen vier Wänden gerne nackt ist, ohne jemanden damit zu belästigen. Nun stört sich deine Frau aber daran. Die Frage ist: Wieso? Was verbindet sie mit Nacktheit?

Interessant ist in dem Zusammenhang auch die Wahl des Unterforums. Nicht "Schönheit & Wohlfühlen", sondern "Sexualität". Ist das vielleicht das "Problem"? Hält dich deine Frau für einen Exhibitionisten? Bist du einer?

G`rossSerx321


nein ich denke nicht , dass es sich um Exhibitionismus handelt. Ich mache das ja nicht um gesehen zu werden sondern zu meinem persönlichen Wohlgefühl.

natürlich kann man das Thema auch unter anderen Unterforen diskutieren.

Lriebde8


nein ich denke nicht , dass es sich um Exhibitionismus handelt. Ich mache das ja nicht um gesehen zu werden sondern zu meinem persönlichen Wohlgefühl.

Dann verstehe ich nicht, warum das deiner Frau behandlungsbedürftig erscheint. Tut mir leid für dich :-( @:)

n3obbiZ100


Im Sommer laufe ich auch oft nackt im Haus aber ich lebe alleine und meine letzte Freundin war ebenfalls gerne nackt im Haus. Bei meiner jetzigen Freundin geht das nicht, da muss ich immer gleiche etwas anziehen wenn sie bei mir ist aber im eigenen Haus sollte man grundsätzlich tun wie es einem gefällt.

ssweetho.meAolabaxma


Ich denke eher, sie verbindet damit den Gedanken, das du ständig an Sex denkst und willst. Ist in unserer Gesellschaft heute leider oft so, das Nacktheit gleich mit Sex assoziiert wird.

Wenn dir etwas an dir liegt, sage ihr dies und bleib weiter nackt, zeige ihr, das sie sich umsonst sorgt. Es ist schliesslich dein Recht dich wohl zu fühlen.

K@urt


Ich denke eher, sie verbindet damit den Gedanken, das du ständig an Sex denkst und willst. Ist in unserer Gesellschaft heute leider oft so, das Nacktheit gleich mit Sex assoziiert wird.

Der TE offensichtlich auch, denn warum sonst hat er das Thema im Unterforum "Sexualität" eröffnet?

Wenn es "nur" um das Wohlbefinden geht, hätte es da nichts zu suchen, dann wäre es unter Beziehung besser eingeordnet, denn es geht ja dann "nur" noch um das Beziehungsproblem, was durch seine Nacktheit, bzw. seinen Wunsch danach, entsteht.

Wie auch immer, ich kann den Wunsch nachvollziehen aber seine Frau eben nicht und nun gilt es eben einen Kompromiss zu finden ... er nimmt in einem Teil (räumlich, zeitlich) Rücksicht auf sie und sie dultet im Gegenzug einen Teil, wo er eben nackt sein kann.

Evt. ist über einen Beitritt in einen FKK-Verein nachzudenken, da findet der TE jede Menge Gleichgesinnte.

Reden hilft ... bzw. wenn es nicht mehr hilft, wenn das Thema schon tot doskutiert ist und die Frau des TE keinen Kompromiss eingehen will, dann muss der TE überlegen, ob er damit leben kann, seine Nacktheit nicht auszuleben, oder (wie wohl derzeit) ständig gegen den Widerstand und das Unbehagen der Frau anzukämpfen. ... oder er überlegt, ob es genug für eine Trennung ist.

Immerhin hat er sich mit seinen Wünschen und Bedürfnissen von seiner Frau entfernt und es wäre zu überlegen, ob da die ganze Beziehung so sehr drunter leidet, dass es besser wäre einen Schlussstrich zu ziehen und sich einen Partner zu suchen, der besser passt (auch in diesem Bereich)

bqlacXkhearte|dqueen


Mein Posting aus dem doppelten Thread, der inzwischen gelöscht wurde, hier nochmal :-) :

Inwiefern hat Nacktheit im Sinne von Zuhause nackig herumlaufen etwas mit Sexualität zu tun? Oder läufst du etwa nackt und mit Dauererektion durch die Gegend? ":/

Was willst du jetzt von uns Forumsschreiberlingen genau wissen? Ob wir auch finden, dass du ein Fall für den..

Psycho

..bist? Oder ob wir das völlig normal finden in den eigenen 4 Wänden nackt herumzulaufen?

Und inwiefern würden dir unsere Meinungen nützen? Du lebst schliesslich mit deiner Frau zusammen und diese stört sich anscheinend, warum auch immer, daran. Warum das so ist und ob und welchen Kompromiss ihr da finden könnt, das kannst du doch nur gemeinsam mit deiner Frau herausfinden?

nxobxbix100


Richtig, ich ziehe mir auch etwas an weil Nacktheit meine Freundin stört ich rücksichtsvoll mit ihr umgehen möchte und durch eine Unterhose fühle ich mich nicht unbedingt eingeschränkt.

Gbross>er3x21


Vielen Dank für eure Kommentare,

zur Frage, was ich von euch wissen will, nun es ist einfach nur so dass ich mir nicht sicher bin, ob ich mit meinem Verhalten aus der "Norm" falle und wirklich einen an der Waffel habe oder ob das so normal ist, dass vielleicht doch viele Menschen das so praktizieren.

Ich war schon als Kind gerne nackt, aber damals war die Scham doch grüßer als heute. Ich möchte mich heute nicht mehr den Zwängen untergeben und eben so sein, wie ich mich am wohlsten fühle. Natürlich mit entsprechender Rücksicht auf mein Umfeld.

Selbstvertändlich bin ich nicht nackt wenn Besuch kommt.

K'urt


ob ich mit meinem Verhalten aus der "Norm" falle

Was ist schon "Norm" ... bzw. wb wie wenig prozentualem Anteil der Befölkerung fällt etwas aus dieser heraus?

Es gibt soetwas wie FKK-Vereine, aber wieviele Mitglieder das deutschlandweit sind, weiß ich nicht ... ebensowenig, wie hoch der prozentuale Anteil der Deutschen das darstellt.

Und es gibt sicher recht viele, die das unabhängig von Vereinen zuhause so leben, aber in Prozenten wird es dann wieder wenig sein.

Im Grunde ist diese ganze Fragerei hinfällig, egal wie weit Du in oder aus der "Norm" fällst.

Entscheidend ist, dass Deine Frau das so sehr stört, dass es es für "unnormal" (im Sinne von krankhaft) hält, daran ändert dann auch keine Zahl etwas, egal wie hoch diese Zahl dann ist (vermutlich werden es weniger als 50% gesamt sein und damit bleibt es eben eine Minderheit)

Und es ist eben auch entscheidend, was dieser Unterschied (im Kopf von Euch zwei) aus der Beziehung macht.

d_ie Toxrte


also ich renne auch fast immer nackig zu hause rum.ich fühl mich wohl dabei.

immerhin sind wir lange zeit so auf erden rumgewandelt und kommen auch so zur welt.

nur meiner liebsten gefällt das auch nicht so aber sie meint sie hätte dann nie was zum ausziehn beim vorspiel. kann ich auch verstehen auf dauer ..

bKaerenomamxa


Ist doch nicht schlimm Zuhause nackt zu sein.

Im Sommer bin ich Zuhause meist auch nackig ;-D

Wir haben eine schöne Terrasse die ist von der Straße nicht

einsehbar ;-D wenn ich Wäscheaufhänge oder mir es gemütlich mache.

G!ros_ser.32x1


Naja, ich sehe schon, es gibt noch mehr solche "Psychos" wie mich. Mach ich mir also keine Gedanken mehr.

Denke, solange man nicht nackig in den Supermarkt geht, ist alles im grünen Bereich :-)

bnae3renma_ma


Das stimmt ;-D selbst auf FKK Campingplätzen darf man nur mit Tuch um einen SB-MAŔKT betreten ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH