» »

erektion

DOarurewn?2x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo. Seit wochen wird mein penis nicht mehr steif. Weder durch eigenstimulstion noch durch partnerin. Der obere Teil sieht wie eingeschnürt aus, in dem Bereich wo die vorhaut zurück gezogen ist. Nachts erektion manchmal ist er voll da. Voll Panik was das ist.

Antworten
HJypeBrxion


Hi

Seit wochen wird mein penis nicht mehr steif.

Warst du schon bei einem Arzt um das untersuchen zu lassen?

Wenn die Erektion ganz ausbleibt, ist es schon wichtig das ärztlich abklären zu lassen ob eine organische oder seelische Ursache vorliegt.

Gruss

DUa^r:ren<23


Nein war noch nicht. Nachts wie gesagt bekomm ich öfter eine. Aber selbst kann ich keine erstellen. Vllt auch kopfsache. Aber wie gesagt mir ist aufgefallen das die oberen 3 cm dann auch gar nicht andchwellen. Unten wird er dick wird aber nicht hart und oben bleibt er wie er ist. Sieht sehr seltsam aus. Ist seit 2 Wochen so.

H\ype{riNoxn


Aber wie gesagt mir ist aufgefallen das die oberen 3 cm dann auch gar nicht andchwellen. Unten wird er dick wird aber nicht hart und oben bleibt er wie er ist. Sieht sehr seltsam aus. Ist seit 2 Wochen so.

Ist denn vor 2 Wochen etwas passiert z.B. Trauma, Penisverletzung, Unfall beim Sex oder Sport?

Viel Stress, Sorgen, Ängste, Probleme?

Alkohol, Rauchen, Drogen, Medikamente?

Dyar*renx23


Nein ich hatte das letzte mal so um die Weihnachten sex. Danach lief alles super auch beim mastubieren. Seit 2 Wochen schwindet auch irgendwie die lust. Dann schlaflose Nächte, die mich belasten. Seit monsten probleme beim schlafen. Wobei mich das bis vor 2 Wochen nicht dsran hinderte eine erketion zu bekommen. viel abgenommen die letzten monate. Und rauche seit 2 Monaten wieder.

Ich weiß das vieles mit dem Kopf zusammen hängt. Und ich ein kopf Mensch bin. Immer Angst die schlimmste Krankheit zu haben und solche dinge. Aber das hinderte mich nie an der erektion.

H!yp;erxion


Aber wie gesagt mir ist aufgefallen das die oberen 3 cm dann auch gar nicht andchwellen. Unten wird er dick wird aber nicht hart und oben bleibt er wie er ist. Sieht sehr seltsam aus. Ist seit 2 Wochen so.

Ich schlage vor das du dich erstmal an deinen Hausarzt zur Erstdiagnostik wendest und mit ihm darüber sprichst und dir dann einen Termin bei einem Urologen zur weiterführenden Diagnostik holst. Wenn sich deine Schwellkörper nicht mehr richtig mit Blut füllen und dein Penis bei einer Erektion seltsam ausschaut, dann sollte das abgeklärt werden.

Ich weiß das vieles mit dem Kopf zusammen hängt. Und ich ein kopf Mensch bin. Immer Angst die schlimmste Krankheit zu haben und solche dinge. Aber das hinderte mich nie an der erektion

Wenn eine organische Ursache ausgeschlossen werden kann, dann solltest du mit Hilfe eines Therapeuten auf die Suche nach einer psychischen Ursache gehen.

Wie gesagt, Vermutungen und herumraten bringt uns im Moment nicht viel weiter ohne zu Wissen ob es nun organisch oder psychisch ist.

Darum erst mal zum Arzt, am besten für diese Woche einen Termin bei deinem Hausarzt machen.

Gruss

DparErenx23


Morgen früh Termin beim Urologen. Hoffe der kann mir helfen. Habe eine neue freundin. Jetzt hab ich große angst das mit meinem penis was nicht stimmt. Nach dem langen hin und her bis die Beziehung nun zustande kam. Wäre das ein herber Rückschlag zum Start. Diese Frau hat alles für mich aufgegeben. Ihre Ehe, ihre Wohnung einfach alles. Sexualität ist für uns beide sehr wichtig.

Ich hab richtig Panik das da was nicht stimmt.

Ob es was organisches sein kann wenn nachts volle Erektionen da sind? Ich wache dann auf sehe sie aber kurz darauf schafft er dann wieder ab.

H3ype_rixon


Hi

Morgen früh Termin beim Urologen.

:)^

Dann schreib mal Morgen was er gesagt hat.

Gruss

D=arrjen23


Soll ich evtl nach potenz Mitteln fragen? Ich will nicht versagen bei ihr. Grade wo alles anfängt. :-|

DfarrVexn23


War heute beim Arzt. Im Ultraschall sah er eine Verkalkung im schwellkörper. Er meinte das könnte der Anfang einer ipp sein. Bin am Boden zerstört.

Gab mir nur ibuprofen und Voltaire salbe und sollen 2 Wochen wieder kommen.

Bin jetzt sehr verunsichert und hab große angst.

r[oardflgy%er


Erkrankung ist immer blöd, Diagnose haben aber gut. Positiv ist die Aussage, dass es der Anfang einer IPP sei, daher erstmal konservative Therapie.

Dranbleiben, ist therapierbar.

Vertrauen in den Arzt haben.

D|arreVn23


Er meinte es könnte der Anfang sein. Gesicherte Diagnose ist das ja nicht %-| .

D{arrme)n23


Er sagte ja et sehe eine verkalkung. Aber überall liest man von plaques dir verkalken. Aber ein plaque fand er nich.

Das ist alles sehr verwirrend.

H(ypekrioxn


Darren

War heute beim Arzt. Im Ultraschall sah er eine Verkalkung im schwellkörper. Er meinte das könnte der Anfang einer ipp sein. Bin am Boden zerstört.

Erstmal durchatmen! Man kann es behandeln und bei der Stoßwellentherapie gibt es gute Erfolge.

Lies mal hier den Link:

[[http://www.netdoktor.at/gesundheit/maenner/behandlungsmethoden-bei-induratio-penis-plastica-5085 Klick]]

Aus dem Link:

Weiters besteht die Möglichkeit, Cortison oder Kalzium-Kanal-Blocker direkt in die Veränderungen am Penis einzuspritzen. Als weitere Therapiemöglichkeiten stehen Bestrahlung, Ultraschallbehandlung und Iontophorese zur Verfügung. Auch eine chirurgische Behandlung mit dem Ausschneiden der Veränderungen am Penis ist möglich.

Und

In letzter Zeit wurden Studien mit Stoßwellentherapie zur Behandlung der Induratio durchgeführt. Dabei zeigten sich überraschend gute Ergebnisse

Wenn du den nächsten Kontrolltermin hast, dann besprich mit dem Arzt mal die Behandlungsmethoden.

Gruss

D=arreMn2J3


Ich hab gestern mit einer spezialklinik telefoniert. Die können sich kaum vorstellen das bei meinem alter und den vor 3 Wochen angefangenen Symptomen sich um kalkablagerung handelt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH