» »

Vorbereitung "Sex-Marathon". Länger durchhalten, was beachten?

d}ie_nMasTeweixse


Hallo Anon,

ich war in einer Fernbeziehung, in der wir beim Wiedersehen nach längerer Pause öfter solche "Marathons" zelebriert haben. Das lief so ab:

Nach dem Ankommen (meist spätnachmittags oder abends) sind wir übereinander hergefallen und hatten leidenschaftlichen Sex, weil wir beide so ausgehungert waren. Danach haben wir noch im Bett gekuschelt und erzählt. Dann war meistens essen angesagt, bei dem wir das Gespräch fortgesetzt haben. Nach dem Essen haben wir und wieder in Bett verzogen und weiter gekuschelt. Dabei haben wir es fließen lassen, den Körper des anderen ausführlich erkundet, jedes kleine, vertraute Detail neu begrüßt, und viel Zeit gelassen zum streicheln, riechen, schmecken, Berührungen genießen, den ganzen Körper, nicht zielorientiert die erogenen Zonen. Irgendwann ist dann die erotische Energie zwischen uns wieder angestiegen und wir haben wieder miteinander geschlafen, aber langsamer, sinnlicher, und dann auch ausdauernder. Danach ging das so weiter mit Phasen des erzählens, kuschelns, und meist haben wir in solchen Nächten mehrfach eine Runde Sex im eigentlichen Sinne gehabt. Aber das ist gar nicht so wichtig ob einmal mehr oder weniger, wichtig ist, es fließen zu lassen, mit dem Herzen und aller Präsenz da zu sein. Mein Partner ist über 50 und seine Erektionen kommen nicht mehr so zuverlässig wie als junger Mann. Das ist aber nicht schlimm, wenn eine da ist, schön, wenn gerade nicht ist es auch okay, das kommt schon wieder, und er hat ja noch mehr Körperteile.

Ich wünsche euch viel Vergnügen in dieser Nacht :-)

Susanne

a0nonx22


Hallo die_naseweise,

wow vielen Dank für die nette und ausführliche Antwort! :)^

Das ist doch genau so wie ich mir das vorgestellt habe, wirklich super wenn das funktioniert hat.

Die Idee mit dem zwischen drin essen finde ich klasse! Ein kleiner Mitternachtssnack oder so. Werde ich wohl so machen.

Danke nochmal, wir werden sicherlich unseren Spaß haben :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH