» »

geschockt von meinem Freund

LiiliVenmaxrie16 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen zusammen

Vieleicht könnt ich mich ja beruhigen mal sehen ???

Mein freund ( 19) und ich (16 )sind jetzt schon länger zusammen und heute hab ich ihn mal gefragt mit wie vielen Mädchen er geschlafen hat . Er meinte ob das für mich wichtig ist und ich wollte es einfach mal wissen ( ich dachte ich sei die 2 ) darauf hin hat er mir gebeichtet das ich die 4te bin und jetzt hab ich so ein komisches Gefühl im Bauch und ganz viele Gedanken kreisen in meinem Kopf

wie zbs. :

Er War bei mir der erste ob der Sex Vllt nicht gut ist ?

Bin ich Vllt zu schüchtern und ängstlich bei manchen berühungen ??

Ist das normal das man mit 19 mit 4 Mädchen geschlafen hat ( ich bin die 4te) ?

Ich bin jetzt total unsicher und hab angst vor was genau weiss ich nicht aber er War in 3 anderen Mädels drin und bei mir War er der erste es fühlt sich Grad alles komisch an

Vieleicht weiss jaa jemand wie ich mich fühle oder kann mir mit dem Gedanken helfen

Danke im voraus

Lilienmarie16

Antworten
K_urt


Ja so ist das mit der Neugier ...

ich wollte es einfach mal wissen

Du solltest Dir lieber genau überlegen, was Du wirklich wissen willst ... denn Du könntest es erfahren.

Er War bei mir der erste ob der Sex Vllt nicht gut ist ?

Bin ich Vllt zu schüchtern und ängstlich bei manchen berühungen ?

Was hat jetzt das Eine mit dem Anderen zu tun?

Nur weil er Andere hatte, sagt das nicht über Dich aus.

Du bist, wie Du bist und Du bist noch unerfahren ... das ist ein Teil von Dir und Du solltest Dir die Zeit geben, die es eben braucht, Deinen Weg (auch sexuell) zu finden ... er weiß das sicher, und wird Dir diese Zeit auch geben.

Du musst also nicht "gut" sein ... es ist wie in der Schule, manches muss man eben erst lernen.

Und das besonders schöne bei diesem "Fach" ... man darf lernen und genießen gleichzeitig ... und es geht nicht um Noten.

Ist das normal das man mit 19 mit 4 Mädchen geschlafen hat ( ich bin die 4te) ?

Das ist eine Frage der ganz persönlichen Entwicklungen ... einer beginnt früher, der andere später ... der/die Eine hat mit 14 schon die ersten Erfahrungen, der andere ist mit ü30 noch Jungfrau.

Was sagt das aus, wenn jemand mit 19 mit 4 Frauen geschlafen hat?

Dass er vermutlich das Pech hatte schon 3 weniger schöne Beziehungen geführt zu haben ... und vielleicht dachte er bei jeder ... dass ist jetzt die Richtige ...

er War in 3 anderen Mädels drin

Wie?

Was machst Du Dir denn für Gedanken?

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du Dir jetzt gerade Dein 1. mal, was Du ja mit ihm hattest, weil Du ihn sehr magst, oder sogar liebst ... dass Du Dir das jetzt schlechter denkst, als es ist.

Aber seine Vergangenheit gehört nunmal zu ihm, wo ist da der Unterschied, ob er nun eine andere Partnerin vor Dir hatte, oder 2 oder 5?

Du hast ihn so kennengelernt, wie er jetzt ist ... auch wenn Du dieses Detail seiner Vergangenheit nicht kanntest, so ist ja immer noch der Selbe ... und für Dich bleibt es auch das Selbe ... Deine ersten Erfahrungen ... nimm Dir doch nicht selber das Schöne und Besondere dieser Erfahrungen ... wegen einer blöden Zahl.

M(r. Forxeskin


hin hat er mir gebeichtet das ich die 4te bin

Seit wann gibt es in der katholischen Kirche weilbliches Bodenpersonal?

i&ndivicdueelleMeNinunxg


Du machst Dir an dieser Stelle völlig falsche Gedanken. Euch trennen 3 Jahre Lebenszeit. Das ist in diesem Altersspektrum eine ganze Menge.

Sieh es doch für Dich etwas positiver. Du kannst von den Erfahrungen profitieren, die er als Mann bereits sammeln konnte. Vielleicht wäre Dein erstes Mal viel später oder anders verlaufen, wenn Du einen total unerfahrenen gehemmten jungen Mann für das 1. Mal Sex in Deinem Leben getroffen hättest.

Du hast ihn doch kennen- und lieben gelernt, obwohl diese Frage, wieviel Frauen gab es vorher in seinem Leben nicht beantwortet wurde. Also muss er Dir als Mann und Persönlichkeit so wichtig geworden sein, dass Du mit ihm Dein erstes Mal zusammen erleben wolltest. Mit 19 Jahren finde ich gemessen an heutigen Entwicklungen, wo Beziehungen sich viel schneller auflösen, 3 sexuelle Vorerfahrungen nicht besonders viel. Das Du das mit jetzt 16 Jahren und dem ersten Freund aus einer anderen Perspektive siehst, scheint mir noch sehr verständlich. Denke darüber noch einmal mit 20 nach. Bin mir sicher, dass Dein Blickwinkel dann ein anderer als heute sein wird.

In Bezug auf sexuelle Erfahrungssuche, gibt es viele neugierige Teenager beiderlei Geschlechts, die solche Begegnungen locker innerhalb einer Woche mitnehmen. Es sagt im Grunde nicht mehr über einen Menschen aus, als das er in Punkto Sex aufgeschlossen und neugierig ist. Die Teenager-Zeit ist eine der aufregendsten Lebensphasen, die der Mensch hat. Dieser Zeitabschnitt kommt nie wieder und prägt unser späteres Leben immens, nicht nur in Punkto Sexualität, aber dennoch nachhaltig.

Wenn Du hier im Forum etwas rum blätterst, wirst Du auf nicht wenige Threads stoßen, in denen junge Männer wie Frauen darüber klagen den Sprung zum ersten Sex nicht geschafft zu haben. Viele sind dann bereits Ende 20 oder gar älter. Sind dann massiv frustriert und traurig darüber, dass sie sich in der Teenagerzeit nicht getraut haben, den Schritt zum anderen Geschlecht hin vollzogen zu haben, und körperliche Nähe und Intimität erlebt zu haben.

Solche Partner sind später meist viel unsicherer und gehemmter im Umgang mit dem anderen Geschlecht, weil die eigene Erfahrungsspanne gen Null tendiert. Wenn Dein erstes Mal mit Deinem Freund ein schönes Erlebnis war, auch darüber hinaus der Sex mit ihm für Dich bereichernd und schön ist, gibt es absolut keinen Grund sich diese Fragen zu stellen, die gerade durch Deinen Kopf geistern. Schieb sie weit weg. Sie vergiften nur völlig unnötiger Weise eure Beziehung.

Niemand kann rückwärts gewandt leben. Vergangenheit ist Vergangenheit, weil es Momente sind, die vorbei sind. Du hast jetzt einen liebenswerten Freund, dem Du so vertraut hast, dass Du mit ihm zusammen den ersten Sex Deines Lebens zugelassen hast. Also muss es zwischen euch viel Vertrauen und Gefühle gegeben haben, oder?

Behalte das als Basis zwischen euch, denn es ist sehr normal, dass man im Teenageralter nicht mit jedem Menschen gleich in langen und festen Beziehungen bleibt. Dafür verändern sich die Persönlichkeiten gerade in dieser wilden Phase des Sturm und Drang's zu schnell.

Behalte im Auge, was euch jetzt miteinander verbindet und schau nicht zurück. :)* :)^

B5auvmalnn;73


Dieses Unbehagen über die sexuelle Vorgeschichte des Partners ist, so denke ich, normal, wenn man die erste Beziehung hat.

Mich schauderte bei der ersten Freundin, die damals 17 war, auch der Gedanke, dass sie vor mir mit 4 oder sogar mehr Jungs Sex hatte.

Ich denke, wenn man die erste Beziehung führt, zeigt einem die Vorgeschichte des Partners, das eine Exklusivität von Sex nicht mehr zu 100% herstellbar ist. Man realisiert, dass man rein sexuell gesehen austauschbar ist. Und wenn man sich das genau überlegt ist das ja auch eine Tatsache.

So lange die Beziehung besteht, so wünschen es sich zumindest die meisten Leute, gibt es zwar sexuelle Exklusivität, aber man wird sich klar darüber, dass der Partner vor der Beziehung all die schönen Dinge auch mit Anderen erlebt hat und das auch wieder mit Anderen, sollte die Beziehung enden, erleben wird.

Letztlich macht einem das Vorleben des Partners vielleicht auch bewusst, dass die Beziehung, in der man soviel intimes erlebt und teilt, mit hoher Wahrscheinlichkeit in einigen Jahren wieder beendet sein wird. Nur sehr selten bleiben die Menschen mit ihrer Jugendliebe ein Leben lang zusammen.

Ich kann daher dem Konzept "Wahre Liebe wartet" viel Positives abgewinnen. Die wenigen Leute, die das erfolgreich leben und auf den einen richtigen Sex- und Ehepartner warten, gewinnen in meinen Augen viel mehr, als dass sie in den Augen der "promisken" Mehrheit an Erfahrung und Erlebnissen verlieren. Das Gefühl des Mangels an Exklusivität und Einzigartigkeit erleben diese Leute nicht.

Du hast dich jetzt aber für den Weg, den die Mehrheit in der heutigen Zeit wählt, entschieden und bist eine Beziehung mit Sex eingegangen. Es macht nun keinen Sinn mehr, sich am Vorleben des Partners zu stören. Befass dich einfach mit der Gegenwart. Die Exklusivität der Beziehung definiert sich ja nicht nur durch den Sex, sondern auch über gemeinsame Erlebnisse und Unternehmungen, die nur du und dein Freund miteinander habt.

WwateZrlxi2


Ist das normal das man mit 19 mit 4 Mädchen geschlafen hat ( ich bin die 4te) ?

Ich hab im letzten halben Jahr mit 4 Männern geschlafen, also ja, ich denk mal das ist normal... ":/ Vor allem für Männer, die haben meist noch viel mehr Sex als Frauen.

Wichtig ist doch nur, ob er wirklich Gefühle für dich hat und es ihm mit dir gefällt. Was vorher war hat damit nichts zu tun. Wenn er dein Freund ist und dich liebt, hat er jetzt nur dich und das ist alles, was wichtig ist. Dass man wenn man Single ist oder vorher ne andere Freundin hatte nicht unbedingt keusch lebt, ist völlig normal. Und für manche ist es eben normal, wenn man mal nen One Night Stand hat. Du bist mit 16 da vielleicht auch noch zu jung (in deinem Alter fand ich das auch nicht gut, habe da nur Sex haben wollen wenn ich jemanden liebe und er mich und überhaupt gehörte Sex da noch nicht so unbedingt zum Leben, man fing ja grade erst an).

Zu dem gut im Bett sein kann ich nur sagen manche sind auch schlecht im Bett wenn sie viel Erfahrung haben und andere sind Naturtalente und sowieso ist es mit jedem Partner wieder anders und am Anfang gleich "schlecht". ;-) Naja und mit 19 war man froh, dass man Sex hatte und verliebt war, da hat man gar nicht verglichen ob jemand gut oder schlecht im Bett ist. Mein Exfreund ist 25 und hatte mit 20 Frauen Sex, der erzählt da nie dass eine schlecht war sondern ist immer nur froh, dass er mal Sex hatte oder verliebt war. ;-)

Das Problem was wir Frauen haben, ist, dass wir doch einfach ein bisschen eifersüchtig sind, aber gerade damit vergrault man die Männer. Wenn man schlecht im Bett ist werden die das schon sagen, aber dann wäre er wohl nicht schon länger dein Freund. Entspann dich einfach und genieß es. ;-)

p=appeOl 6x0


Ist das normal das man mit 19 mit 4 Mädchen geschlafen hat ( ich bin die 4te) ?

Für einen jungen Mann ist das doch nichts außergewöhnlich in dem Alter.

Was regst du dich auf? Du wolltest es doch selber wissen und er ist so ehrlich gewesen und hat es dir gesagt. Du bist doch selber Schuld. Wenn man eben so neugierig ist, dann muss man eben damit rechnen, dass die Wahrheit auch mal negativ ist.

Das Leben ist eben mal kein Wunschkonzert.

p>app&el 60


@ Lilienmarie 16

Ich habe gerade in den früheren Fäden von dir gelesen, dass du auch schon des öfteren Sex und Geschlechtsverkehr hattest.

Und du machst ihm jetzt Vorwürfe, dass soll einer verstehen. ":/

DTreameIr3K5


Ich habe gerade in den früheren Fäden von dir gelesen, dass du auch schon des öfteren Sex und Geschlechtsverkehr hattest.

Wo liest Du denn sowas? Ich habe jetzt auch mal in alle Ihre Fäden reingeschaut und alles was sie da schreibt spielt sich in den letzten 3 Monaten ab und was sie schreibt liest sich so als handele es sich um ein und den selben, nämlich den aktuellen (ersten) Freund.

EJhemal1iger JNutzerx (#575236x)


Ich habe gerade in den früheren Fäden von dir gelesen, dass du auch schon des öfteren Sex und Geschlechtsverkehr hattest.

Und du forscht ziemlich oft.

Echemalyiger NutNzer (#57v5236x)


Was regst du dich auf? Du wolltest es doch selber wissen und er ist so ehrlich gewesen und hat es dir gesagt. Du bist doch selber Schuld. Wenn man eben so neugierig ist, dann muss man eben damit rechnen, dass die Wahrheit auch mal negativ ist.

Das Mädel ist 16 ! Jahre alt. Im übrigen regt sie sich nicht auf, sondern ist verunsichert. Deine pampige Antwort auf ihre Frage ist einfach nur daneben.

cXriWechnarlie


er War in 3 anderen Mädels drin

Wie?

Was machst Du Dir denn für Gedanken?

vielleicht, weil sie es eklig findet? Dass er da in einem Mädchen, ihr also so nah war?

Kann ich gut nachvollziehen,

das wäre das, was mich bei einem Partner auch stören würde, wenn er viele Kontakte gehabt hat. Mein Partner sieht das umgekehrt bei Frauen auch so. Wahrscheinlich sind "wir" Leute, die halt mit dem gleichne Geschlecht sexuell so gar nichts anfangen können und dann ist der Gedanke, so indirekt mit den Geschlechtsteilen in Kontakt zu kommen, einfach eklig.

Ljilikeqnmarixe16


Es ist halt echt ein komisches Gefühl unf ich bin schon bisschen verunsichert :°(

Es handelt sich in allen Fäden von mir um den gleichen Jungen den ich einfach liebe so wie er ist :)z

Ich hab einfach auch angst das die anderen besser waren beim sex und das deren Körper auch schöner waren und vieleicht haben sie sich ja auch mehr getraut ich weiss es doch selber nicht :-(

p;ri`nsess_alle


Aber die anderen sind doch jetzt egal, er ist offensichtlich nicht mit ihnen zusammen, also hat etwas nicht gepasst.

Das mit dem Trauen kommt vielleicht irgendwann mit der Zeit, wenn du dich in deinem eigenen Körper wohlfülst und nicht mehr so unsicher bist, was dein Aussehen betrifft. Oder es kommt eben nicht, ist doch auch nicht schlimm.

Er ist mit dir zusammen, weil er dich möchte, behalte das mal im Hinterkopf :)

MDelC7x7


Kann ich gut nachvollziehen,

das wäre das, was mich bei einem Partner auch stören würde, wenn er viele Kontakte gehabt hat. Mein Partner sieht das umgekehrt bei Frauen auch so. Wahrscheinlich sind "wir" Leute, die halt mit dem gleichne Geschlecht sexuell so gar nichts anfangen können und dann ist der Gedanke, so indirekt mit den Geschlechtsteilen in Kontakt zu kommen, einfach eklig.

Was hat das denn mit Gelichgeschlechtlicher Liebe zu schaffen, besser gesagt Sex. Und Überhaupt woran denkst Du denn wenn Du Sex hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH