» »

Ich mag es nicht, wenn er beim Sex nackt ist..

m4adoznnacy*rus hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

im Titel konntet ihr ja schon lesen was das Problem ist. Er sieht eigentlich ziemlich gut aus, aber ich finde es absolut unerotisch wenn er beim Sex oder Vorspiel komplett nackt ist :-/ Würde er nur sein Oberteil ausziehen, wäre das kein Problem, aber sobald er untenrum nichts mehr trägt finde ich das irgendwie abturnend..

Bis jetzt glaubt er allerdings, dass ich es mega sexy finde wenn er nackt ist und "präsentiert" sich auch gerne. Ich habe ihm mal gesagt das es mir gefallen würde wenn er beim Sex angezogen bleibt und das gefällt ihm gut. Allerdings ging es dabei um ab und zu und nicht um immer :-/ Mit meiner Therapeutin kam ich heute zu dem Thema und sie ist davon ausgegangen dass das einfach eine Vorliebe ist.

Ich frag mich ernsthaft wie ich ihm das sagen soll, weil es ja gar nicht an ihm sondern an mir liegt.. Sollte ich ihm das überhaupt sagen?

Antworten
N ickui0sun


Ich frag mich ernsthaft wie ich ihm das sagen soll, weil es ja gar nicht an ihm sondern an mir liegt.. Sollte ich ihm das überhaupt sagen?

madonnacyrus

Auf jeden fall würde ich ihm das sagen, weil Ehrlichkeit dem anderen gegenüber eine der Grundvoraussetzungen jeder Beziehung ist. Abgesehen davon

hast Du es ihm ja bereits schonmal gesagt und die Antwort der Therapeutin das es einfach eine Vorliebe ist würde ich dann nur noch hinzufügen.

Was das angezogen bleiben anbetrifft solltet ihr eine Alternative finden die euch beiden gefällt, weil ein Teil muss er ja wohl rausholen um überhaupt Sex

haben zu können :-D .

Wenn Du das aber nicht sehen möchtest treibt es doch einfach unter einer Decke oder im dunkeln nur bei Kerzenschein, letzteres wäre sogar super erotisch.

Liebe Grüße

Krurt


und die Antwort der Therapeutin das es einfach eine Vorliebe ist würde ich dann nur noch hinzufügen.

Ich würde die Therapeutin nicht erwähnen, es reicht schon, wenn Du Dir unnötig Gedanken gemachst und mit ihr darüber geredet hast, da muss er nicht auch noch denken, dass vielleicht doch etwas nicht stimmt.

Ich würde es jetzt auch nicht so direkt sagen, sondern ihn bitten, vielleicht eine besonders (für Dich) sexy Unterhosen (oder nach Bedarf Hose) zu tragen und dann erwähnen, dass Du wohl gemerkt hast, dass Du eine Vorliebe dafür hast, Dich das besonders erregt und Du den Sex dadurch noch besser findest.

Also positiv formulieren ... dass es Dich mehr erregt ... und nicht negativ, dass es Dich abturnt, wenn er nackt ist.

Solange Du ihn dann unten anfasst (auf oder in der Hose), wird er sich nicht in seiner Männlichkeit "angegriffen" fühlen ...

Es kann verdammt erotisch sein, wenn Frau ihn eben nicht auspackt, sondern so liebkost.

Und wenn es dann zum Verkehr kommt, dann kann das Auspacken und Eindringen ja schnell gehen ... auch das ist eigentlich ziemlich erotisch, wenn Mann dabei teilweise noch bekleidet ist ... einmal durch ein Gefühl von Dominanz (wenn Du komplett nackt bist, er aber nicht) und auch weil es ein wenig etwas animalisches hat ... so vom "Trieb überwältigt", Du/er kann es nicht mehr abwarten und die Hose auszuziehen.

Inwiefern nun Dein Freund das auch mag, kann natürlich nur er sagen, aber ein Versuch wäre es allemal Wert und für die Liebesspiele, wo er sich gerne viel Zeit lassen möchte und viel nackte Haut spüren möchte ... kann er Dir ja vorher die Augen verbinden ...

BYanumanxn73


Er sieht eigentlich ziemlich gut aus, aber ich finde es absolut unerotisch wenn er beim Sex oder Vorspiel komplett nackt ist :-/ Würde er nur sein Oberteil ausziehen, wäre das kein Problem, aber sobald er untenrum nichts mehr trägt finde ich das irgendwie abturnend..

Würde es vielleicht helfen, wenn er einfach die Socken anbehält? ;-) ;-D

Dfreamexr35


Du solltest es ihm wirklich sagen, dass Du offenbar diese Vorliebe hast, in einer vertrauensvollen Beziehung sollte man sich alles sagen können. Es gibt viel merkwürdigere Vorlieben, ich stehe beispielsweise darauf das meine Partnerin, in meinem Beisein, Sex mit anderen Männern hat, bring das mal einer Partnerin bei. Vielleicht kannst Du ihm ja auch ein paar Chaps zum Geburtstag schenken, dann hat er was an, aber das wichtigste liegt frei.

fViewqxe


Warum hast du eine Therapeutin? Du verschweigst doch irgend etwas.

faieawxqe


Geht zusammen zum FKK oder in die Sauna. Dein Problem legt sich dann.

C;leoF Edwardrs v. EDavonpnoorxt


Der Titel ist natürlich irgendwie ulkig.

Aber ich kann es verstehen, irgendwie, auch wenn mich jetzt das Problem nicht persönlich betrifft.

Mal so eine Theorie: Ganz nackt kickt es die Romantik und Ästhetik raus, ein Mann in Jeans oder Boxershorts, zumindest aber das Gemächt verdeckt, ist "sexy" und sonstige positive Assoziationen. Nackt wirkt es evtl. pornographisch und so gar nicht romantisch, möglicherweise sogar befremdlich.

Kann das sein?

Letztendlich aber würde ich ihm einfach sagen, dass das für dich hübscher ist, wenn er noch was trägt. Vielleicht schüttelt er den Kopf, aber ich denke es wird in seinem Interesse sein, wenn du ihn heiß findest und nicht abgeneigt bist. Aber ich würde ihm nicht sagen, dass er dich nackt nicht anmacht (das könnte verunsichern), ich würde einfach mitteilen dass er dir in Punktpunktpunkt besser gefällt. Eigentlich das was Kurt schon gesagt hat.

Oder du sagst ihm direkt, dass dir ein Mann nackt beim Vorspiel nicht gefällt, aber das ein allgemeines Problem ist.

NQicakisxun


Ich würde die Therapeutin nicht erwähnen, es reicht schon, wenn Du Dir unnötig Gedanken gemachst und mit ihr darüber geredet hast, da muss er nicht auch noch denken, dass vielleicht doch etwas nicht stimmt.

Kurt

Wenn die Beziehung bisher halbwegs ehrlich war, dann weis Er das mit der Therapeutin schon lange und wird es begrüßen das Sie schon versucht hat Ihr

Problem mit Ihrer Hilfe zu lösen. :)z

Davon abgesehen sind Heimlichkeiten egal von welcher Größe der Anfang vom Ende einer jeden Beziehung. :(v

Aber ich würde ihm nicht sagen, dass er dich nackt nicht anmacht (das könnte verunsichern), ich würde einfach mitteilen dass er dir in Punktpunktpunkt besser gefällt. Eigentlich das was Kurt schon gesagt hat.

Oder du sagst ihm direkt, dass dir ein Mann nackt beim Vorspiel nicht gefällt, aber das ein allgemeines Problem ist.

Cleo Edwards v. Davonpoort

Sie hatte bereits erwähnt das sie Ihm das schonmal gesagt hat das Sie das schön findet wenn Er beim Sex angezogen bleibt und das Ihm das gut gefallen hat.

Das dass nackt sein pornographisch wirken kann und wenig erotisch ist stimmt allerdings diesbezüglich wäre die sexy Unterwäsche schon eine gute Idee. Sein Gefühl von Dominanz muss sie aber mögen. Eine Domina würde Ihm das Gefühl ganz schnell austreiben. ;-D

KCuxrt


@ Nickisun

Davon abgesehen sind Heimlichkeiten egal von welcher Größe der Anfang vom Ende einer jeden Beziehung. :(v

Ich bin auch ein Freund absoluter Ehrlichkeit, aber deswegen darf doch jeder Partner noch Geheimnisse haben, über die er nicht spricht. Das empfinde ich nicht als unehrlich, es sei denn es geht um etwas, was die Partnerschaft direkt betrifft ... z.B. wenn es um die "Auslegung" der Treue geht.

In diesem Fall geht es um eine Vorliebe, da sollte der Partner über die Vorliebe Bescheid wissen, dass die TE darin ein Problem gesehen, ist für die Beziehung allerdings völlig irrelevant.

Aber ich würde ihm nicht sagen, dass er dich nackt nicht anmacht (das könnte verunsichern), ich würde einfach mitteilen dass er dir in Punktpunktpunkt besser gefällt.

Hier an der Stelle stimmst Du ja sogar überein, da scheinst Du ja auch keine Unehrlichkeit drin zu sehen, das einfach positiver auszudrücken.

Wenn die Beziehung bisher halbwegs ehrlich war, dann weis Er das mit der Therapeutin schon lange und wird es begrüßen das Sie schon versucht hat Ihr Problem mit Ihrer Hilfe zu lösen. :)z

Bei diesem Punkt sehe ich eben auch, dass es den Partner verunsichern könnte, denn sie bespricht es ja gerade jetzt mit ihr, wo sie mit ihm zusammen ist, wo es sein Körper ist ...

Auch könnte es verunsichern, dass sie überhaupt über Details ihres Sexuallebens mit der Therapeutin spricht ... ich denke, da könnte absolute Ehrlichkeit mehr falsch machen, als richtig.

Vielleicht könnte man es ja auch hier "umdrehen".

Also erst einmal in die Richtung kommunizieren, dass dieser Wunsch, dass er teilweise bekleidet ist (oder bestimmte Wäsche trägt), immer stärker wird, dass sie am liebsten jedesmal so mit ihm das Liebesspiel genießen würde.

Und dann dazu erwähnen, dass sie mit der Therapeutin darüber gesprochen hat, weil ihr das selber ja etwas ungewöhnlich vorkommt ... und was die Therapeutin dazu gesagt hat.

So wird das Persönliche komplett herausgenommen und es geht nur noch um den Wunsch bzw. "Fetisch" von ihr.

Ob der Freund dabei überhaupt mitmachen möchte ist, also das Liebesspiel dauerhaft darauf ausrichten, wird ja dann das Gespäch erst zeigen.

Ich denke aber, wenn die TE dann beim Liebesspiel dem Freund zeigt, wie heiß sie seinen Körper findet (und das ist er für sie ja dann auch), dann wird vermutlich auch seinen Spaß daran haben ...

CPleo ?Edwards v.T Davonxpoort


Kurt, spinnst du? Das ist mein Zitat/Beitrag ;-D Nicht das von Nickisun.

(Im übrigen las ich das sehr wohl, Nickisun, aber sie erwähnte im gleichen Atemzug dass das nur für ab und zu galt, deswegen noch einmal darüber reden.

SOchUw^arz666


Bei so einem Rumgeeier würde ich ganz schnell die Flucht ergreifen. Eine Frau, die meinen nackten Körper unerotisch findet und lieber in Klamotten/teilbekleidet Sex hat, wäre absolut nicht die Richtige für mich.

b&lac4khear'tedqueeUn


Eine Frau, die meinen nackten Körper unerotisch findet und lieber in Klamotten/teilbekleidet Sex hat, wäre absolut nicht die Richtige für mich.

Verstehe ich, ginge mir ebenso.

Aber hm, manchmal ist es auch ganz nett, wenn einen die Lust spontan überkommt noch ein paar Klamotten anzubehalten und nur die Unterwäsche beiseite zu schieben, oder? Ich verstehe den Reiz, den ein ein solches Szenaria hat, schon ;-D

Halt als eine sexuelle Spielart. Wäre Sex generell und ausschliesslich so, dann empfände ich das auch als merkwürdig und nicht erstrebenswert.

S+chSwaruz66x6


blackheartedqueen

Ja, so meinte ich das. Klar legt man bei nem Quickie nur die entscheidenden Teile frei oder morgens im Bett behält sie einfach das Nachthemd an, sollte nur eben kein Dauerzustand sein.

k^arWin21


hi, ich kann dich beruhigen, denn mir geht es persönlich genauso.

Ich liebe meinen Freund wenn er oben Ohne ist und er ist allg. ein sehr attraktiver Mann, aber ich mag es auch nicht Ihn ganz nackt zu sehen. Warum weiss ich auch nicht. Meine Freundinnen sehen es aber viele ähnlich wie ich, die meisten finden einen Mann am attraktivsten wenn er bis zur Unterhose nackt ist. Ich denke das ist ziemlich normal. Aber ich haben meinem Freund auch schon gesagt das ich es schön fände wenn er sich nicht von Anfang an ganz ausziehen würde, da ich das schöner fände. Natürlich hat es ihn ein bisschen gestört und auch nicht ganz so verstanden, obwohl ich es ihm versucht habe zu erklären, jedoch macht er es jetzt meistens so... Aber dazu muss ich sagen, dass ich ihm nicht direkt gesagt habe: "ich finde es nicht schön dich unten ohne zusehen" sonder ich habe ihm gesagt das ich es schöner finde wenn wir zuerst in Unterwäsche "anfangen" und uns erst danach ausziehen da ich das einfach attraktiver finde... oder so ähnlich.

Das ist das was ich dir sagen kann aber ich würde es ihm schon "schonend" sagen weil das eben einen Mann und sein Ego recht verletzen kann. (Kannst dir ja vorstellen wie es währe wenn ein Mann zu dir das sagen würde...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH