» »

Langsam Komplexe durch Freundin

KuuFrt


@ mSkill

Ich habe jetzt nicht jedes Wort gelesen, aber ich habe den Eindruck, dass sich ihr Sexbedürfnis geändert hat.

Mich würde nicht wundern, wenn ihr 1. Freund da etwas "egoistischer" rangegangen ist ... er war erfahren und vermutlich recht dominant und hat sie genommen, wie er das wollte ... von hinten, im Stehen ... usw.

Sie hat mitgemacht (bzw. ließ machen) und ich glaube das sogar, dass sie den Sex durchaus genossen hat.

Und dann hat sie ihren 2. Freund gehabt, der nicht so dominant war und hat da erst ihr eigenes Bedürfnis entwickelt (bzw. entdeckt) ... mehr "Blümchensex" ... und nicht so oft.

Und so möchte sie es jetzt auch mit Dir, also viel Kuscheln und ehr zart statt hart ... und Stellungen, wo man sich ansehen kann und sie passiv ist.

Du hättest es aber gerne anders ... so wie ihr erster Freund, aber sie hat eben jetzt ihre Vorlieben geändert (bzw. sie jetzt entdeckt) und das findet sie jetzt schöner.

Es ist ihr nicht zu verdenken, dass sie jetzt das Andere nicht mehr (so) mag ... dass sie es früher mochte ändert daran leider auch nichts.

Kurz und gut (bzw. für Dich ehr schlecht), Ihr seid einfach sexuell nicht kompatibel, habt unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse ... und das wird sich vermutlich auch nicht mehr "zurückändern" ...

Dauernd zu erzählen, was sie mit dem Ex gemacht hat, bringt da auch nichts, ausser dass Du Komplexe bekommst, weil Du denkst, mit Dir stimmt etwas nicht ... dem ist aber nicht so ... auch mit ihr stimmt alles ... nur ihr beide passe sexuell einfach nicht zusammen.

Und dabei geht dann natürlich die Leidenschaft füreinander unter ... und vermutlich wird dann auch irgendwann die Liebe darunter leiden.

Es bleibt vermutlich nur, Dich mit dem zu begnügen, was sie jetzt mag, oder sich zu trennen ...

m~Skil.l


Genau dieses animalische Verhalten gefiel ihr nie. Wir waren mal romantisch essen, als wir nach Hause kamen hab ich sie gleich gepackt, an die Wand gedrückt und wollte loslegen. Sie findet so was total unerotisch. Auch wenn wir lange keinen Sex hatten und ich über sie herfiel, meinte sie, sie würde gerne erst mal bissi reden, kuscheln und danach loslegen. Und dieses "planen" turnt mich manchmal ziemlich ab.

Gepackt hatte ich sie auch mal um sie zu drehen, danach ging erst mal rein gar nichts mehr, weil ich eine Diskussion an der Backe hatte. Sie würde es einfach nicht wollen und ich soll es respektieren.

Mein Zitat war auch übertrieben, meistens sag ich eigentlich, dass ich sie jetzt mal von hinten ficken will und sie sich umdrehen soll.

mFSkilxl


Danke Kurt, war wohl die erste Antwort die mir echt bissi geholfen hat. Ich verstehe sie nicht so sehr, sie meint, im Bett sei ich ein Macho, das würde ihr gefallen.

Bin ich auch, auch wenn die Frau oben ist, gebe ich gerne den Rythmus an, wenn die Frau es macht, macht mir das kein Spaß und ich spüre nicht viel.

Wenn sich die Lage beruhigt hat, werde ich sie mal gleich von hinten packen, anstatt erst die Standardstellung zu machen. Vielleicht gefällt es ihr ja von Vorne wirklich so sehr, dass sie nicht tauschen will. Ich spiele auch oft mit dem Finger währenddessen rum, vielleicht denkt sie, dass es von Hinten dann nicht mehr so gut ist.

ARntoniRo VivaZlxdi


??? - Von hinten hat man(n) doch viel bessere Moeglichkeiten, an alle "interessanten" Stellen zu gelangen - und zusaetzlich sie auch noch!

Probiert es mal so, dass sie auf allen Vieren quer auf dem Bett ist und Du hinter ihr stehst. Zwischendurch kann sie ihren Oberkoerper entweder aufrichten oder ihn niederlegen; beides bietet beste Moeglichkeiten fuer Dich (Du hast bestimmt auch lange Arme?!), sie unterschiedlich zu verwoehnen, und der Anblick fuer Dich wird hoechst erfreulich sein. Nett ist auch ein Spiegel (an der Wand oder am Mobiliar), damit ihr Euch dabei sehen koennt und sie sich nicht so "benutzt" vorkommt, falls sie das stoeren sollte.

Diese Stellung bietet alle Moeglichkeiten fuer ganz zart und fast bewegungslos bis hin zu einem heftigen Akt, wobei der Reiz oft im Wechsel liegt. Zudem koennt Ihr Euch auch am Ende fliessend in die liegende Position begeben; dabei kann ein Kissen unter ihrem Unterbauch nuetzlich sein. Wegen Deiner langen Beine kann aber auch das Liegen auf der Seite sinnvoll sein.

Uebrigens finde ich das Verhaeltnis zwischen ihr und Dir insgesamt reichlich problematisch, und das jetzt schon in so jungen Jahren! Ich denke, Du solltest noch nach einer anderen Partnerin fuer die naechsten Jahrzehnte Ausschau halten, sonst finden wir Dich bald heulend hier im Forum "Beziehungen" wieder. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH