» »

Wer zahlt Hotelzimmer bei Affäre?

sCenasib`elmxan


Basil, so handelt der Gentelman. :)^ :)z

Nur Luschen machen den Pfennigfuchser und behelligen Damen mit Stillosigkeit. Verstehen die aber nicht.

Da tropft der Schmalz.

BLasuil7x5


Comram

Basil, bist du 75 geboren oder 75 Jahre alt?

Ich bin zwar noch nicht 75 Jahre alt, die 40 habe ich aber schon gefeiert.

Jedoch bin ich, was Damen betrifft, doch ehr die Alte Schule!

Kataklymus

Das ist doch wohl gut getarnte Ironie, oder?

Nein, ist es nicht.

Sie ist eine Frau, also wenn sie schon nicht ihren Alltag mit waschen, bügeln, putzen und kochen kann und ich das Geld nach Hause bringe, dann kann sie es doch anderweitig erarbeiten. 8-) 8-) 8-)

Okay, DAS war jetzt Ironie! Wirklich!

Die Wahrheit ist, mir ist das Geld total egal. Und eine Frau muss nicht für mich kochen, putzen und waschen. Das kann ich selbst oder ich zahle tatsächlich jemanden (okay, ist auch eine Frau aber glaubt mir, nicht für das Hotel geeignet ;-) )

Eine Frau soll das Geld, das sie verdient, in eine schönes Kleid, den Friseur oder ein paar schöne Schuhe investieren und mich damit überraschen und betören. Gern darf sie auch eine Flasche Champagner aufs Zimmer schicken lassen. Da ließe ich noch mit mir reden

Aber alles andere zahle ich. Einfach aus dem Grund - mir ist das Geld egal, zum einen und zum anderen gibt es die Tatsache, dass meine Affäre mir mehr bedeutet, als nur Sex. Wären wir ein Paar im waren Leben, würde ich sie auch zum Essen ausführen, mit ihr ins Theater gehen ect. Ich würde ihr Blumen kaufen, Parfum, Dessous. Es gäbe Geburtstage, Weihnachten, Hochzeitstage an denen ich ihr was schenken könnte. Das kann ich aber nicht. Ich kann ihr keine Rosen zum Geburtstag schicken - das fiele dem Ehemann auf, ich kann ihr kein Parfum kaufen. Das fiele dem Ehemann auf. Das muss sie selbst tun, damit der Betrag auf dem gemeinsamen Konto fehlt.

Also zahle ich das Hotelzimmer und alle weiteren Kosten.

Es ist ein Teil der Hommage an sie, die Einzige.

Und da es für mich nur die Eine gibt muss ich mir auch nicht vorwerfen, die Damen für Sex zu zahlen.

Kwak

Konsequenterweise wird die emanzipierte Frau von heute darauf bestehen die Rechnung vollständig zu bezahlen.

Die Damen wissen gar nicht, wie unerotisch sie mit dieser Geisteshaltung sind. So eine Frau - %-|

Edelbert

Basil, so handelt der Gentelman. :)^ :)z

Nur Luschen machen den Pfennigfuchser und behelligen Damen mit Stillosigkeit. Verstehen die aber nicht. ;-D

Eine Frau wie eine Frau zu behandeln, ist viel anregender und erotischer, als 200 Euro zu sparen!

Ich bin mir dann meiner Rolle als Mann viel bewusster und sie sich ihrer Sinnlichkeit.

Eine Emanze nimmt sich Sex - eine Frau genießt ihn!

E;hemalSige"r NLutzer (#o575e23x6)


Es ist ein Teil der Hommage an sie

@ Basil

:)=

Und es ist ein Zeichen von WERTSCHÄTZUNG....welches ich gerne annehme, da es mich erfreut... weil es von dem Menschen kommt, mit dem ich Zeit verbringen will... Und eben nicht , weil ich mir einen feixe, "dass ein Trottel für mich zahlt" ( welch gemeine Unterstellung)!

s ensPiTb8elmaxn


Jedoch bin ich, was Damen betrifft, doch ehr die Alte Schule!

also antiquiert, wie die dazu passenden "Damen". Passt aber vermutlich gut zum "Affärenwesen".

Und es ist ein Zeichen von WERTSCHÄTZUNG

Wertschätzung hat etwas mit Gegenseitigkeit zu tun und nicht mit sich aushalten zu lassen.

m~elinIkxa


Basil75

Eine Frau wie eine Frau zu behandeln, (...)

Eine Frau wie eine Frau zu behandeln heißt, sie für Sex zu bezahlen? Also, klar, nicht explizit, aber irgendwie doch schon?

Eine Emanze nimmt sich Sex - eine Frau genießt ihn!

Whatever that means ...

Malibu87

Und es ist ein Zeichen von WERTSCHÄTZUNG....

Womit zeigst du ihm deine Wertschätzung?

- vie"tna~mesSinu-


Auf die Idee käme ich niemals das Zimmer zu bezahlen. Wenn man sich öfter trifft und er zahlt immer das Zimmer, man sich sicher auch sympathisch findet und miteinander quatscht, dann würde ich auch das Frühstück zahlen, oder einen kleinen Snack im Restaurant, ein Getränk.

Manche Herren hier scheinen echte Geizhälse zu sein, am liebsten komplett alles umsonst. Und Prostituierte sind da keineswegs anders, der Herr zahlt auch das Hotel/Zimmer..je nachdem wo man absteigt mit der Frau. Was nicht heißen soll das wir hier Huren mit Affärendamen vergleichen, so meine ich das nicht. Aber Typen die nicht mal die einfachste Regel des Niveau begreifen wollen, mit denen will sowieso keine im Hotelzimmer "absteigen".

Verzichtet man gerne..woanders wartet der nächste der Hotel und Frühstück zahlt ;-)

E?hemal%iger lNutzer (#575x236)


Wertschätzung hat etwas mit Gegenseitigkeit zu tun und nicht mit sich aushalten zu lassen

Womit zeigst du ihm deine Wertschätzung?

Ein Geschenk ist auch ein Zeichen der Wertschätzung, und beruht nicht auf Gegenseitigkeit sondern auf Freiwilligkeit... Und genau das ist hier der Punkt.

Das Stichwort " Freiwilligkeit" beantwortet im übrigen auch die Frage : " Womit zeigst du ihm deine Wertschätzung?" ...wenn man mal näher darüber nachdenkt.

m/eliOnkya


Malibu87

Ein Geschenk ist auch ein Zeichen der Wertschätzung, und beruht nicht auf Gegenseitigkeit sondern auf Freiwilligkeit... Und genau das ist hier der Punkt.

Was ist hier der Punkt? Dass er freiwillig zahlt? Tut er das denn, wenn die Erwartungshaltung der Frau die ist, dass er zahlen muss?

Das Stichwort " Freiwilligkeit" beantwortet im übrigen auch die Frage : " Womit zeigst du ihm deine Wertschätzung?" ...wenn man mal näher darüber nachdenkt.

Warte. Du wirfst freiwilligen Sex in den Topf, er wirft freiwilligen Sex in den Topf. Er wirft noch die Bezahlung des Hotelzimmers hinterher. Du ...?

Oder war die Betonung des freiwilligen Sex als Wertschätzung tatsächlich ernstgemeint?

s&einsibGelmaxn


Oder war die Betonung des freiwilligen Sex als Wertschätzung tatsächlich ernstgemeint?

Für manche Dame scheint das "mal rüberrutschen lassen" tatsächlich eine Form von Wertschätzung zu sein- naja, wer's mag ....

Manche Herren hier scheinen echte Geizhälse zu sein, am liebsten komplett alles umsonst.

Wenn beide näherungsweise das gleiche bezahlen (jeder packt Geld dazu), hat das weder was mit Geiz noch mit "umsonst" zu tun.

Avrn.o201x5


Angebot und Nachfrage scheinen hier einfach den Wechselkurs zu bestimmen:

wenn der Herr 50 ist, nicht mehr ganz knackig und mit der 28-jährigen Praktikantin mit Traummaßen aufs Zimmer will, zahlt der Herr. Cabrio-fahrt, Segeltörn und 5-Gänge Dinner sollten auch noch drin sein.

Wenn die Geschäftsfrau von 60 sich etwas Spaß mit dem Tennistrainer wünscht, zahlt die Dame.

Also: der, der die meiste alternativen hat, braucht nicht zahlen.

Wer aber Sex auf Augenhöhe will zahlt nicht und lässt nicht zahlen.

mmelinxka


-vietnamesin-

Manche Herren hier scheinen echte Geizhälse zu sein, am liebsten komplett alles umsonst.

Schon seltsam, dass so eine Aussage von einer Frau kommt, die gleichfalls betont:

Auf die Idee käme ich niemals das Zimmer zu bezahlen.

KDant|e>nmechanxiker


Mit einer solchen Einstellung wundert sich so manch ein Mädel, dass es keinen anständigen Kerl für eine andauernde Beziehung bekommt.

S}üntxje


Für manche Dame scheint das "mal rüberrutschen lassen" tatsächlich eine Form von Wertschätzung zu sein- naja, wer's mag ....

;-D

ich glaube, dafür geht keine Affairenfrau mit einem Mann ins Hotel. ;-D

-]vietn?ame%sin-


Ich habe kein Problem damit zu sagen das ich den Mann zahlen lasse wo immer es geht. Und? Ist meine Einstellung, die Männer stört es nicht mal Ansatzweise :-X . Es finden immer die zusammen, die zusammen gehören. Dann ist das kein Problem! So auch bei den Männern die meinen man solle sich das Zimmer teilen..es gibt hier ja auch Frauen die es so sehen..dann finden diese sich zusammen und alles ist gut :-D

B#osrem5ann


Ich würde da die Qualität entscheiden lassen.

Wenn sich der Abend und besonders die Nacht ;-)

gelohnt hat, hätte ich null Probleme die Rechnung zu begleichen.

Wenn es aber ein totaler "Reinfall"war, würde ich die Dame schon mit ins finanzielle Boot nehmen. ]:D

Denn ein bisschen Gas erwarte ich schon, wenn ich ein schönes W.E. mit allem drum und dran springen lasse. 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH