» »

Geschlechtsverkehr

S^onne#nbaexr10


Aber man sagt ja so allgemein der Eisprung findet in der Mitte des Zyklus statt. So zu 80% wird das schon stimmen.

L~.van`Pexlt


Nein. das kann man eben nicht so sagen.

Seh ich das richtig dass etwa 1 Woche nach Beendigung der Menstruation der Eisprung stattfindet....

Ich habe es Dir doch oben bereits erklärt. Ist ein Zyklus 40 Tage lang, war der Eisprung garantiert nicht eine Woche nach Beendigung der Menstruation.

Auch kann eine Frau mal 3, mal 7 Tage bluten. Das hat aber keinen Einfluss darauf, wann der nächste Eisprung kommt, die Länge der Blutung ist völlig egal. War im Zyklus davor kein Eisprung, kann die Frau sogar während sie noch blutet einen Eisprung haben.

Denk' doch nochmal selber nach: Wenn die Zeit zwischen Eisprung und nächster Blutung immer recht stabil ist, dann ist es bei einem Zyklus von 26-30 Tagen gut möglich, dass der Eisprung ungefähr in der Mitte lag. Ist der Zyklus aber nur 21 Tage lang, wird er wahrscheinlich eher vor der Mitte des Zyklus gewesen sein, ist der Zyklus 50 Tage lang, dann war er garantiert weit weit nach der Mitte des Zyklus. Denn es ist biologisch nicht möglich (außer man wird schwanger), dass es nach dem Eisprung länger als 16 Tage bis zur nächsten Blutung braucht, von der Mitte des Zyklus wären es 25 Tage gewesen, von "eine Woche nach Menstruation" sogar noch länger.

Bitte sag mir, dass Du es jetzt verstanden hast.

Du kannst es auch nochmal unter [[www.zyklus-wissen.de]] nachlesen.

S7onn'enbae{r1x0


meine Freundin meinte sie hätte ihre fruchtbaren Tage von 8-12 Mai. Sie wird bald 29 und ich hoffe mal sie kann das richtig einschätzen. Der 08. Mai ist der Sonntag und der 12.Mai der Donnerstag. Ich hab zu ihr gesagt sie soll von Dienstag 10.Mai bis Donnerstag 12.Mai zu mir kommen. Ist das eine gute Idee und wie weit kann ich ihr

glauben dass das wirklich ihre fruchtbaren Tage sind. Die Frage deshalb da sie wohl danach mehrere Monate weg sein wird...

S-onne\nbYaexr10


den link finde ich ziemlich hilfreich

[[http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/zyklus-eisprung-fruchtbare-zeit]]

S\onneZnebaer1x0


Mal nee dumme Frage.

Ich hab mich eigentlich ständig selbstbefriedigt, da ich keine Freundin hatte. Nun mach ich das gar nicht mehr. Da ich sie jetzt 4 Wochen nicht gesehen habe, ist mein Hoden ensprechend gut gefüllt.

Nun passiert mir doch was kurioses. Jetzt hab ich doch tatsächlich beobachtet dass mir kleine weisslich, gelbliche Tröpfchen aus dem Penis kommen. Ausserdem habe ich auch beim Wasserlassen kürzlich extreme Schmerzen gehabt.

So jetzt hab ich natürlich gegoogelt. Und diese Symptome treffen auch genau auf Tripper zu.

Da meine Freundin auch vorher schon mehrere Sexualpartner hatte , weiss ich jetzt gar nicht mehr was es sein könnte.

sYeknsiHbe#lmxan


weiss ich jetzt gar nicht mehr was es sein könnte.

Der Arzt- dein Freund und Helfer ...

SAonnGenbaexr10


Ich war heute beim Hautarzt. Der hat sich das mal unterm Mikroskop angeschaut. So richtig sagen was es ist konnte er mir das auch nicht. Er meinte wir behandeln das mal. Ist das überhaupt möglich dass wenn man sich nicht mehr befriedigt oben beschriebenes passieren kann. Das würde mir schon weiterhelfen ?

F~ad_eK-tto-xgrey


Einen Tripper halte ich in Deinem Fall für eher unwahrscheinlich und würde eher auf eine (evtl. chronische?) Prostatitis tippen, die durch Deine selbst auferlegte Enthaltsamkeit verstärkt wird. Dadurch, dass Du derzeit nicht ejakulierst, verbleibt das Prostatasekret längere Zeit in der Prostata (nicht in den Hoden, wie Du vermutest) und ggf. vorhandene Bakterien bekommen die Gelegenheit, sich stärker zu vermehren und die von Dir beschriebenen Beschwerden zu verursachen.

Der Arzt wird Dir eine fachgerechte Therapie angedeihen lassen. Du solltest allerdings damit rechnen, dass eine Prostatis sehr langwierig sein kann. Also die entsprechende Therapie konsequent verfolgen!

Was Du sonst noch tun kannst:

- viel Bewegung, nicht zu langes Sitzen,

- viel Trinken (aber wenig Alkohol oder Kaffee),

- Unterkühlungen vermeiden (Schwimmbad, nasse Kleidung, kalte Sitzflächen etc),

- ausreichend Schlaf,

- nicht auf Sex oder SB und die damit verbundenen Ejakulationen verzichten, um mit dem Prostatasekret evtl. vorh. Keime auszuschwemmen.

Ich wünsche Dir eine gute Besserung! *:)

Fradqe-toN-grxey


Übrigens:

Der richtige Ansprechpartner sollte für Dich ein Urologe sein - möglichst bald! ;-)

Fwade-to9-grxey


Hier noch zwei interessante Links für Dich:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Prostatitis Prostatitis]]

[[http://www.gutefrage.net/frage/warum-kriegen-maenner-extreme-schmerzen-wenn-sie-laengere-zeit-nicht-ejakullieren Schmerzen bei längerer Enthaltsamkeit]]

S=onnenSba:exr10


Naja aber komisch ist halt das das ejakulat schon von selbst hoch kommt. Da kommt auf einmal was weisses raus. Das hatte ich noch nie halt. Und genau das ist halt bei Tripper so . Dieses Bonjour Tropfen da. Ist schon komisch. Naja ich nehme gerade Antibiotika ......

A$rn~old6x7


@ Sonnenbaer

du musst deinen kleinen Willi täglich 3x abschütteln, damit alles raus kommt, mindestens 2 Wochen, danach dürfte alles wieder sauber sein.

Und wenn nächstens deine Freundin lange abwesend ist, dann greife wieder selbst zu und warte nicht zu lange :)^

SSonnen?baexr10


Schmerzen bei längerer Enthaltsamkeit

Gibts zu dem Thema auch einen Fachbeitrag. Der Link kommt ja aus einem Forum....

F+ade*-to-wgrey


Einige interessante Links zum Stöbern für Dich:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Kavaliersschmerzen]]

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ejakulat]]

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/prostatitis/]]

[[http://www.maennerarzt-linz.at/startseite_maennerarzt/]]

Dass bei einer Prostatitis ständig ein wenig Präejakulat austritt, ist ebenfalls nicht ungewöhnlich. Erst recht bei längerer Enthaltsamkeit.

STonCnnenbaxer10


Also mein Sperma ist total gelb. Und gelb weist auf eine Infektion hin. Entweder als Tripper oder Prostatitis.

Wenn ich wirklich Tripper habe, dann hab ich mir den durch Küssen zugefügt. Das ist extrem selten, aber nur das wurde zeitlich mit der Inkubationszeit übereinstimmen. Habe letzten Freitag eine geküsst und am Donnerstag ca. 6 Tage später hatte ich furchtbare Schmerzen beim Wasserlassen und die Tröpfchen begannen da auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH