» »

Fetisch - wie sag ichs meinem Mann?

R[ed ligh't54 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 9 Jahren mit meinem Mann zusammen. Zur Zeit erleben wir unseren "zweiten Frühling" und genießen es sehr. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich gerne mit ihm eine andere Sexspielart (Natursekt) ausprobieren würde, die ich in einer früheren Affäre erleben durfte. Nur leider hab ich keine Idee, wie ich es ihm sagen soll. Er hat keinen blassen Schimmer davon, denn diese Spielart war in den letzten 9 Jahren nur in meiner Fantasie vorhanden und das hat mir auch gereicht. Jetzt würde ich es gerne mit ihm ausleben.

Habt ihr Tipps für mich?

VG Redlight54

Antworten
sSeYnsibenlmaKn


Vielleicht bei passender Gelegenheit einfach mal fragen: "Vielleicht hast du ja mal Lust, ..., ich würde mich sehr freuen/hätte Lust darauf, wenn du das mal ... und wir das gemeinsam erleben könnten ...". Oder so ähnlich.

CYleo xEdwar{d]s v._ Davonxpoort


Zur Zeit erleben wir unseren "zweiten Frühling" und genießen es sehr.

*wunderbar* :-) perfekt um so etwas mitzuteilen, wenn nicht jetzt, wann dann?

Zwei grundsätzliche Sachen:

-es stehen gar nicht so wenige drauf!

-selbst wenn es nicht sein eigener Wunsch ist, besteht die doch große Wahrscheinlichkeit, dass er sich freut dass du ihm das mitteilst.

Trotzdem ist es gar nicht so einfach so etwas mitzuteilen. :-/ Selbst wenn du offene Türen einrennst oder er zumindest neugierig ist. Es ist was anderes wie die Frage, einfach als Beispiel: Was hältst du von dem hübschen Fesselset hier? (geöffnete Seite zeigen)

Du kannst dich zumindest daran orientieren, wie offen dein Mann allgemein ist. Und auch wie ihr allgemein über eure Wünsche redet.

Ich weiß auch nicht ob da spezielle Filmchen weiterhelfen würden die man zufällig zusammen durch klickt und man fragt: wie findest du eigentlich das Thema?

Duscht ihr zusammen? Da könntest du ja beiläufig betonen dass du aufs Klo musst, optimalerweise quatsch er davon dass du hier bleiben sollst. Zumindest hättest du da einen Anfang, wil man ja, würde ich mal vermuten, beim gemeinsamen Duschen doch immer gewisse sexuelle Tätigkeiten unternimmt, zumindest aber sexuelle Anspielungen vorhanden sind.

(ich hab keine Ahnung wie die Duschsituationen zwischen Pärchen ist... Waschen, fummeln, paar schmutzige Worte ist bei mir so das übliche. Ich würde vermuten dass das bei anderen ähnlich ist.)

sven\sibeMlman


ich hab keine Ahnung wie die Duschsituationen zwischen Pärchen ist... Waschen, fummeln, paar schmutzige Worte ist bei mir so das übliche. Ich würde vermuten dass das bei anderen ähnlich ist.

Ja, ich glaube, dass das häufiger so ist.

C{le\o MEdwa<r#ds v. Davo\npoort


Naja, es ist leichter zu erfahren was in den "Betten" so getrieben wird, als in der Dusche. Das einzige was man so erfährt ist die Problematik über Sex in der Dusche, aber was da sonst so getrieben wird?

Erfährt man eigentlich nur über das was man selbst erlebt. Keine Ahnung, vielleicht duschen und planschen ja viele ganz "unschuldig" (ich kriegs nicht hin).

Ich weiß auch nicht wie oft gemeinsames duschen(und baden) vorkommt. Hach, das Badezimmer auch immer so einen privaten Touch haben den man einfach nicht wegbekommt. Tätigkeiten im Schlafzimmer sind weniger privat.

RXe5dlFightx54


Danke für eure Tipps.

Gemeinsames Duschen ist zur Zeit nicht möglich, da wir eine kleine Tochter zu Hause haben. Da das Badezimmer neben ihrem Zimmer liegt ist das leider auch nicht möglich wenn sie schläft. Darauf werden wir warten müssen, bis sie mal auswärts untergebracht werden kann. :)

Und ich werd wohl einfach mal meinem Mut zusammen nehmen müssen und ihm meine Wünsche schildern. :/

R;edlXightx54


Aus diesem Grund wirds wahrscheinlich auch schwierig zu Hause den Fetisch auszuleben.

Aber verschweigen möchte ich es dennoch nicht weiter...

C^leo EQdwards~ v. Da=vonpoo|rt


":/ Wieso könnt ihr denn nicht gemeinsam duschen gehen? Also wegen Kind, aber... wieso sollte es nicht gehen? Wie alt ist sie denn? Hat sie denn so einen leichten Schlaf dass dann nicht mehr das Wasser laufen darf? Oder ist sie ein Säugling wo man immer ein halbes Ohr offen hat?

Aber du hast schon recht, Kind auswärts untergebracht ist man schlicht befreiter und lockerer.

y>esses~neexe


hihi der war gut....hört das Wasser laufen... Sorry. Zurück zum Thema.

Also ich würde es Deinem Mann einfach beim Sex mal sagen. Meine Freundin und ich sagen uns immer dann wenn wir so richtig erregt sind, was wir gerne mal ausprobieren möchten. Oder vereinbart doch mal einen Kuschelabend im Bett und jeder soll mal seine Fantasien los werden. Der andere sagt erst mal nix und bekommt Zeit darüber nach zu denken. Nur damit nicht solche Dinge passieren wie "iiih nee wie bist du denn drauf" oder so.

Aber da ist ja jedes Pärchen etwas anders.

RIedl6ight54


Ja, unsere Tochter ist noch ein Säugling.

Und sie hat zwar keinen leichten Schlaf aber dennoch will man sie ja nicht unnötig wecken.

Ich werde versuchen, meine Fantasie mal ohne Scham vorzutragen. Wir reden ganz offen drüber, aber bisher war auch alles ganz "harmlos".

yvessnesndeexe


Ich wette, ohne zu verallgemeinern, das er vielleicht wie viele denken. Spaß an neuem aufregendem. So etwas hält auch die Beziehung lebendig. Ich kann nur von mir reden. Wenn meine Freundin mal was erwähnt, das sie gerne mal machen möchte, höre ich ganz genau zu. Frage auch mal nach um sicher zu gehen ob ich sie auch richtig verstanden habe und nix hinein deute. Das funktioniert ganz gut wenn man das ein paar mal gemacht hat und sich alle fair verhalten. Also nix herunter putzen, dann wird noch viel mehr gehen.

Viel Erfolg beim Wunsch anbringen. :)^

TvoEbyx_


Wir reden ganz offen drüber, aber bisher war auch alles ganz "harnlos".

;-D

F\adel-to-gcrey


@ Toby_:

Auch wenn Dir Dein Wortspiel besonders witzig erscheinen mag, so solltest Du dennoch darauf achten, nicht durch eigenes Zutun sinnentstellend zu zitieren!

Die TE schrieb:

"harmlos"

Bitte entweder korrekt zitieren oder den eigenen "Beitrag" nicht als Zitat kennzeichnen! ;-)

T\oby_


Tut mir Leid. Wie gesagt, es war ein Witz. Ich hatte kurz wegen des Zitats überlegt- beim nächsten Mal mache ich es anders!

F7adDe-toQ-grcexy


:)^ ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH