» »

Kein Höhepunkt bei Oralverkehr

Alias 721500 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob es noch andere Frauen wie mich gibt (mir geht es in diesem Faden nicht darum, irgendwelche Tipps etc. zu bekommen, es geht wirklich nur um das Interesse, ob mein "Fall" so selten ist wie man vermutet).

Ich habe grundsätzlich keine Probleme einen Orgasmus zu bekommen, ich kenne bei mir die Stellungen (bei Penetration) in denen es eigentlich sicher ist (Ausnahmen sind wirklich selten), und auch per Hand/Finger ist es kein Problem (da zwar nicht immer, aber doch oft).

Was aber bisher noch nie geklappt hat - und ich habe schon gute 20 Jahre Erfahrung - ist beim Lecken. Früher fand ich das Lecken an sich schon nicht sooo reizvoll, das hat sich aber mittlerweile geändert. Ich kann es mittlerweile durchaus genießen und finde es richtig gut, nur mit dem Höhepunkt klappt es eben nicht. ???

Geht es hier anderen Frauen ähnlich? Man liest ja eigentlich immer, daß es umgekehrt ist (kein Orgasmus bei Penetration, dafür aber oral) , ich komme mir schon wie ein Exot vor (nein, ich habe kein Problem damit).

Ich bin gespannt.... :)z

Antworten
jqust_l:ookxing?


Ja, ich. Also einmal bin ich bei oral gekommen, aber da gabs einen ausgiebigen Fingereinsatz dabei. Ansonsten, nein, bisher keine Chance.

D#an`te


Vielleicht mal versuchen, es mit einem Dildo oder einem schönen Vibrator zu kombinieren?

Knurxt


es geht wirklich nur um das Interesse, ob mein "Fall" so selten ist wie man vermutet

Ich denke, so selten ist das nicht.

Nach meinen (recht bescheidenen) Erfahrungen ist der Reiz in den meisten Fällen dann zu direkt.

Die Klitoris ist ja nicht nur die kleine "Perle", die man sieht, sondern sie erstreckt sich ja bis in die Schamlippen und teilweise reichen die Nerven bis um den Anus.

Allerdings ist die "Perle" dann schon der empfindlichste Teil und für einige Frauen ist da eine direkte Berührung ehr unangenehm, als angenehm.

Während beim GV der Reiz mehr indirekt über die Schamlippen übertragen wird, ist dieser mit der Zunge ja schon seht konzentriert und dadurch, dass die Zunge sehr flexibel ist, wird die "Perle" im Ganzen berührt und das ist mancher Frau einfach zu intensiv.

Tips wolltest Du ja keine, trotzdem einer von mir ... sag Deinem Partner mal, er soll nicht so direkt lecken, sondern vielleicht etwas rechts oder links daneben ... oder nur überhalt oder unterhalb ... damit der Reiz indirekter ist ... das könnte helfen.

Allerdings hatte ich auch schon Frauen, die wollten überhaupt nicht geleckt werden, weil es für sie unangenehm war ... für mich eine echt Stafe, denn ich liebe das ... aber da kann man nichts machen, dann ist das eben so ...

dji|e_Bnasexweise


Bei mir war das lange so, hat sich aber inzwischen geändert. ich brauche dann aber auch zusätzlichen Fingereinsatz innen.

Ich sag immer, ich bin halt eine G-Punkt-Frau.

ycesse}snxeee


Tröste Dich. Mir als Mann geht es ähnlich. Man kann mir einen blasen bis der Arzt kommt. ":/ Keine Chance.....Stört mich aber nicht.

Alias 721500


Hm, sind ja nicht viele, aber immerhin... ;-D

Kurt, danke für Deinen Beitrag. Ich habe das halt früher auch mehr über mich ergehen lassen, weil er es toll fand, ich fand nicht viel dabei und war dann eher froh, wenn er fertig war und es "normal" zur Sache ging. Wenigstens das hat sich mittlerweile geändert, da bin ich auch froh drum (macht mir auch irgendwie Hoffnung, daß das noch mehr geht... ;-D Irgendwann...).

Ja, G-Punkt-Frau trifft es wohl... :)z Und wie gesagt, ich habe an sich ja kein Problem damit, weil ich eigentlich fast immer irgendwie zum Ziel komme, ich fände es nur schön für meinen Mann.... x:) Er hat sich zwar noch nie beklagt, aber das ware für ihn sicher das I-Tüpfelchen....

yessesneee: Gut zu wissen, daß es auch unter den Männern solche Exemplare gibt... ;-D Magst Du aber das Blasen an sich?

K[urxt


yessesneee: Gut zu wissen, daß es auch unter den Männern solche Exemplare gibt... ;-D Magst Du aber das Blasen an sich?

Mir geht das auch wie yessesneee ... Oral bin ich bisher 2 mal (in > 50 Lebensjahren) zum Orgasmus gekommen ... ich würde es gerne öfter haben (meine Freundin auch) ... aber ich kann es halt nicht erzwingen, dann geht da gar nichts.

Ich komme aber auch sonst (GV, AV) schwer ... früher auch ehr nicht, das hat sich mit meiner jetzigen Partnerin schon geändert ... vielleicht tut sich da ja bei OV auch noch was ... und wenn nicht ... das Gefühl an sich ist ja auch ohne O sehr gut.

Da Handjob aber immer geht, kann ich jedes Liebesspiel auch mit Befriedigung beenden ... wenn ich das denn will (meist möchte das meine Partnerin mehr als ich ;-D )

L_iesDelot,te4x0


Ja, hier Alias.... *:) ;-D

Lecken ist zwar genial um ordentlich nass zu werden...dann wird es aber zuviel sofern sich der Reiz nur auf die Klitoris konzentriert...

Ich brauch immer zwei Reize, d.h. beim Lecken Finger oder Vib in mir....oder beim Sex Finger oder Vib an der Klit....sonst get es nur sehr schwer und mein Mann hat einen Krampf irgendwo bevor er irgendwas erreicht...

Wenn man's weiss...kein Problem...

Hat mir aber in jungen Jahren doch Probleme bereitet - bis man da mal draufkommt... :=o

S;tra7wl_Berxry


Ich denke, es ist der direkte Reiz der Klitoris. Das ist mir auch 'zuviel'. Besser darüber (auf dem Häutchen) lecken. Die Zunge sollte nicht 'zu spitz' gemacht werden, (.. wirklich schwer, das zu beschreiben *murks*) - also Zunge echer flach - dann klappt es bestens.

Manche beginnen beim Lecken direkt bei der Klitoris. Das ist mir persönlich zu heftig. Schön ist, vorerst eine Liebkosung zwischen den Schamlippen, oder drumherum und erst ein wenig später zum Punkt kommen ...

y1essqesnAeee


@ Alias.

Doch ich und meine Freundin mögen es sehr. Sie geht immer so schon ab wie Schmitz Katze... ]:D

Aber das hat noch nie eine Frau geschafft. Es liegt auch nicht an den Frauen. Ich kann ur meist nicht abschalten. Mir gehen sogar beim Sex für Bruchteile von Sekunden manchmal Gedanken durch den Kopf, dass glaubt mir keiner. Völlig Schwachsinnige Dinge.

Alias 721500


yessesneee, ich dachte immer, daß die Frauen es sind, die nicht abschalten können... ;-) Aber gut, offensichtlich ist dagegen kein Kraut gewachsen.

Bei meinem Mann hat es auch eine Weile gedauert, bis das oral geklappt hat mit dem Höhepunkt. Aber da hatte ich wohl eine "Mitschuld". Mittlerweile geht das, ABER er will es auch öfter gar nicht, sondern dann nochmal richtig vögeln... ]:D

Aber gut, daß es noch andere "Betroffene" gibt. Und ja, ich finde auch, daß man sich damit gut arrangieren kann, lieber habe ich es so als ständig ein Problem zu haben, überhaupt einen Orgasmus zu haben.

s$ecrFeqtsinlacxe


Die ewige Frage: Klitoral oder vaginal?

Ich bin ein 100% vaginal-Typ und komme nur durch Pentration zum Orgasmus. Je dicker und mehr ich auusgefüllt werde, desto besser.

Natürlich werde ich immer wieder oral verwöhnt, aber bei mir tritt sehr schnell ein Zustand der Überreizung ein, der mich das Lecken genießen lässt. Einen Orgasmus habe ich hierdurch schon ewig nicht mehr gehabt.

s4pa3tz2~009


Hallo zusammen,

Man(n) sollte auf jeden fall wissen dass es besonders der Bereich um den Unterbauch und die inneren Oberschenkel sollte man dann anpeilen,erogenen Zonen *:)

BZeachLyife


ich mag oral ganz gerne. komme da immer schnell und intensiv.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH