» »

Nach 3,5 Monaten keinen Sex - normal?

WBaterp5lanext hat die Diskussion gestartet


Hi, ich bin seit 3,5 Monaten mit jemandem zusammen unterwegs. 'Fest zusammen' sind wir nicht (der andere will derzeit nichts Festes), aber meines Erachtens geht es über Freundschaft schon ziemlich hinaus. Wir gehen am WE zusammen weg, danach schläft er bei mir. Das müsste er nicht zwingend; er wohnt nicht weit entfernt und könnte problemlos noch nach Hause kommen. Wenn wir im Bett liegen, kuscheln wir noch unterschiedlich lange bis zum Einschlafen. Eine Rückenmassage gibt es auch manchmal noch von mir.

Sexuell lief bis dato rein gar nichts. Nach der ersten gemeinsamen Nacht (war eher ein Zufall) fand er es super korrekt von mir, daß ich nicht versucht habe, weiterzugehen. Dabei ist es bisher geblieben. Gespräche darüber, zweideutige Anspielungen oder 'zufällige' Berührungen gab es bisher auch nicht. Er redet wohl auch nicht gern über solche Dinge. Ich möchte das Thema aber auch nicht gern anschneiden, da das mir etwas wie Bettelei vorkommen würde.

Bevor ich mir nun eine saftige Abfuhr diesbezüglich einhandele, lasse ich auch lieber die Finger davon. Ja, ich bin da etwas zu 'ängstlich' für, obwohl ich schon Lust hätte.

Sucht er zwar meine Nähe, steht aber sexuell nicht auf mich? Fände ich etwas seltsam, dann würde er doch auch nicht kuscheln wollen, oder? Oder traut er sich nicht, wartet er auf eine Offensive meinerseits, ist es ihm/generell noch zu früh dafür, oder woran könnte es liegen? Hat jemand eine Idee?

Antworten
R[emeymberoMe87


Wie wäre es wenn du seine Oberarme streichelst? Ihm durch die Haare fährst... oder vorsichtig deine Lippen seinen Rücken berühren bei der Massage? x:)

wie und wo habt ihr euch denn kennen gelernt?

WEaterp*lanext


Ich streichele ihn so ziemlich überall, halt nur nicht an gewissen Stellen. Es gefällt ihm wohl auch, aber mehr Reaktion kommt da leider nicht. Und weiterzugehen traue ich mich nicht.

Vom Sehen kennen wir uns schon länger, und vor ein paar Wochen sind wir uns auf einer Party über den Weg gelaufen. Seitdem haben wir also regelmäßigen Kontakt. Mit regelmäßiger Übernachtung. ;-)

1^to3


Normal finde ich es nicht :=o

bKlackhezartedq{ueen


Sucht er zwar meine Nähe, steht aber sexuell nicht auf mich? Fände ich etwas seltsam, dann würde er doch auch nicht kuscheln wollen, oder?

Würde ich so interpretieren, ja. Ich hatte zu Schulzeiten einen besten Freund, sowohl er als auch ich waren anderweitig verbgeben. Dennoch waren mein damaliger bester Freund und ich sehr oft gemeinsam fort und haben auch öfter Arm in Arm in einem Bett geschlafen. Sexuell stand zumindest ich nicht auf ihn, obwohl ich ihm auf platonische Art und Weise gerne körperlich nahe war.

Das kann in deinem Fall ähnlich sein, oder auch anders. Ich würde darauf tippen, dass er dich zwar mag, aber als Bettteiler oder als Beziehung scheinst du für ihn nicht in Frage zu kommen. Eine wirklich sichere Antwort wirst du meiner Meinung nach aber nur dann bekommen, wenn du ihn explizit fragst oder vorsichtig versuchst dich weiter körperlich heranzutasten.

WNaterpYlanet


Das ist etwas, das ich nicht begreife. Auch mit meinen allerbesten Freunden bin ich körperlich nie so derart nahe gekommen. Wenn wir ausgehen, gibt es auch hin und wieder mal einen Kuß von ihm. Würde ich bei Freunden auch nie machen. Von daher bilde ich mir halt ein, daß da etwas mehr ist, als 'nur' Freundschaft.

E_hemaliger& NutNzer (#y43824x5)


Wenn er "mehr" von dir wollte, dann würde er es doch irgendwie rüber bringen - oder nicht?

So viel ist einem normalen Menschen an und für sich zuzutrauen.

Nur weil Männer auch gerne Kuscheln oder sich von nem Freund massieren lassen, wollen sie nicht zwangsläufig gleich auch Sex.

Wenn ich bei allen Männern, mit denen ich schon zusammen im Bett lag, oder die ich massiert habe, auf die Idee gekommen wäre, dass die auch Sex mit mir haben wollen, hätte ich mit Sicherheit öfter eine Abfuhr kassiert als mir lieb gewesen wäre.

Mein Tip: Eigenes Wunschdenken hinten anstellen und immer schön locker bleiben. Wer nicht will, der hat schon und wer was will, der macht sich bemerkbar - abwarten ist da sicherer als mit der Tür ins Haus fallen und dabei auf der Nase landen. *:)

WBaterpMlanect


@ vitamus:

An sich haste ja mit allem Recht. Allerdings ist er eher zurückhaltend in solchen Dingen. Emotionale Sachen sind nicht so sein Ding.

Könnte ja auch sein, daß er denkt, ich habe kein Interesse, weil ich nicht den Anfang mache. Ist grad ne etwas blöde Konstellation. ;-D

Er hat öfters mal Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Wenn ich ihn da massieren soll, zieht er die Unterhose *ziemlich* weit runter. Könnte man auch anders verstehen, oder? ]:D Gut erzogen, wie ich bin, belasse ich es dann bei der Massage, frage mich aber schon, ob das eine 'Aufforderung' zu mehr sein könnte. Subtile Anspielungen verstehe ich halt nicht wirklich, da steh ich aufm Schlauch.

EShemal"igern Nutizer ^(#438x245)


Ich habe meine Kumpels immer mit Arsch frei massiert, weil über einen Hosenbund zu rubbeln absoluter Quatsch ist. Außerdem fühlt es sich für den Massierten viiiel besser an.

Schüchtern hin oder her. Ein guter Indikator wäre doch eigentlich, wie er auf Anspielungen reagiert, scherzhaft und unverfänglich genug verpackt, müsstest du ihm doch bei Gelegenheit etwas entlocken können.

So z. B. "... hoffentlich denkt niemand, wir haben was miteinander wenn ich dich massiere..." So was in der Art, Phantasie wirst du ja wohl genug haben. Vielleicht wird die dann ja auch belohnt. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH