» »

Faulheit?????

N>i'c}ht0x815 hat die Diskussion gestartet


Mein Partner und ich sind seit ca 2 Jahren zusammen...leider vertritt er die Meinung "friss oder stirb" (nicht wörtlich zu nehmen 😂) er hatte vor unserer Beziehung kaum sex (da War er anfang 30) natürlich hat er dadurch weniger Erfahrungen, was auch nicht schlimm ist. Das Problem ist das es ihn Null interessiert das ich beim sex auch auf meine Kosten komme....zb blase ich ihn gern einen, wenn ich möchte das er mich auch oral verwöhnt sagt er NEIN das wrüd ihm nicht gefallen...er sagt auch dazu das ich es ja auch nicht machen muss und damit ist das Thema dann für ihn geklärt. Ich hab sehr oft versucht mit ihm zu reden das ich so nicht glücklich bin da es immer 0815 ist also bisschen rein raus in der immer gleichen Stellung. Vorschläge meinerseits werden sofort als "NEIN" abgegolten. Ich hab versucht zu reden hab, weil ich dachte ok reden ist ihm vllt unangenehm, Bücher zum Thema Sex gekauft wo er sich "weiterbilden" kann geschenkt. Aber ihm scheint es komplett egal zu sein. Langsam weiß ich nicht weiter, ihn zu verlassen ist keine Alternative...ob es nützt mich nicht weiter zu bemühen? Er sagt aber auch wenn ich nicht mit "sex anfange" würden wir keinen haben...ist es wirklich nur Schüchternheit oder Faulheit? ???

Antworten
Ksurt


Ich glaube nicht, dass es Schüchternheit oder Faulheit ist.

Es gibt einfach eine Sorte Mensch, die mögen am liebsten keine Veränderung, wenn sie etwas gefunden haben, was ihnen gefällt, dann wird nicht mehr weiter gesucht ... dann machen sie das ... also ehr Gewohnheitstiere.

Ich fürchte Du hast so ein Exemplar und Du hast jetzt die Wahl ... nimm ihn, wie er ist und sei zufrieden, oder nimm such Dir einen anderen.

Du versuchst ja schon ihn (recht sanft) in eine Richtung zu bewegen, damit er sich ändert, das funktioniert aber nicht und ich denke auch schärfere Geschütze ... also z.B. Verweigerung, wenn er nicht bereit ist, auch Neues zu probieren, werden nicht dauerhaft helfen ...

er sagt auch dazu das ich es ja auch nicht machen muss und damit ist das Thema dann für ihn geklärt.

Ich persönlich würde mich trennen und dann wäre das Thema auch geklärt ...

D;antxe


Er ist einfach ein Egoist.

Finde dich damit ab, oder trenne dich.

eDlesktrob{oi


geiler typ, aber für jeden topf gibt es ja bekanntermaßen den passenden deckel :)^

C}oJmran


Bücher zum Thema Sex gekauft wo er sich "weiterbilden" kann geschenkt

Mein Gott, wie erniedrigend :-o

Da würde ich aber auch dicht machen.

ist es wirklich nur Schüchternheit oder Faulheit?

Ich befürchte eher, du gehst ihm auf den Keks mit der Drängelei. Er ist halt sexuell anspruchslos. Das muss man nicht gut finden, aber akzeptieren. Das Akzeptieren heißt aber auch, dass daraus Konsequenzen für dich/euch erwachsen, die euch beiden klar sein müssen: Wenn "Verlassen" keine Option ist, gibt es viele pfiffige Toys und du hast zwei gesunde Hände - mal gucken, wie desinteressiert er bleibt, wenn nebenan im Bett Batterien seinen Job erledigen. Wenn dir das nicht reicht, müsst ihr die Beziehung entweder öffnen oder du musst dich durchringen, ihn zu verlassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH