» »

Sie bleibt passiv

OKndrxa hat die Diskussion gestartet


Liebe med1 User,

Meine Freundin und ich sind nun seit über 6 Monaten zusammen und an sich ist alles super. Auch der Sex ist nicht schlecht, wir kommen fast immer beide und auch über die Häufigkeit würde ich mich nicht beschweren. Allerdings geht die Initiative fast immer von mir aus und sie bleibt dann sehr passiv. Ich bin ihr erster Freund und sie ist auch außerhalb vom Bett eher schüchtern. Daher sind wir es sehr langsam angegangen und ich bin sehr froh, das sie sich drauf eingelassen und auch Gefallen gefunden hat. Ich habe nur gehofft das sie mit der Zeit selbst aktiver wird oder zumindest offener für Neues. Dem ist aber nicht so.

Ich habe versucht mit ihr darüber zu reden. Sie sagt einfach sie weiß nicht was sie tun soll, was bei mir so ein bisschen das Gefühl auslöst das sie mich bzw meinen Körper nicht attraktiv findet.

Gleichzeitig sagt sie aber sehr wohl was sie nicht möchte (bevor wir es mal versucht haben)... nicht von hinten, da käme sie sich benutzt vor... oben sein möchte sie auch nicht... spontan geht auch nicht, wenn die Möglichkeit besteht das wir gesehen werden (egal wie unwahrscheinlich)... und einen Blowjob bricht sie auf halben weg ab.

Am liebsten würde ich sie zu dem ein oder anderen einfach mal zwingen, aber da sie ja nun schon gesagt hat das sie es nicht probieren möchte, fände ich das falsch.

Was meint ihr?

Antworten
Mur.} Foresxkin


Damit leben oder umorientieren.

SHch'warz66x6


Es gibt zwei Typen jungen Mädels/Frauen:

Typ 1: Kann das erste Mal garnicht erwarten bzw. auch wenn die Erwartungshaltung aufs erste Mal nicht so enorm war, gibts danach kein Halten mehr, alles Erdenkliche wird ausprobiert (trotzdem in persönlichen Grenzen), aber viele Stellungen, sexuelle Praktiken, Outdoorsex, Spontansex sind drin, ein richtiges austoben quasi, in massiver Quantität.

Typ 2: Hier braucht es viel Energie und Geduld, um diejenige überhaupt zum ersten Mal zu bewegen, oftmals ist sie noch garnicht soweit, macht es aber dem Partner zuliebe, allerdings, wenn man solche Mädels nicht ein wenig dazu drängen würde, würden sie es warscheinlich nie machen. Diese Mädels brauchen nach dem ersten Mal sehr lange, um überhaupt aufzutauen, ziehen fast immer nur das Standardprogramm durch, kommen selten oder nicht mal selbst an für Sex und haben auch trotz Orgasmen wenig und/oder selten Lust auf Sex. Das ändert sich oftmals erst im Laufe von Jahren, teilweise erst nach Jahrzehnten, nach mehreren Partnern oder erst bei DEM richtigen Partner. Ändern kann man daran nichts.

Ich habe beide Typen mehrfach erlebt, damals.

MeerryzRose


Ich würde mich zu keinem der oben genannten Typen zählen.

Mir war Sex persönlich nicht wichtig, bevor ich den richtigen Partner kennengelernt habe. Ich konnte also sehr wohl warten.

Mit dem richtigen Partner bin ich aktiv und probiere gern Neues aus. Klar gibt es manchmal zuerst Hemmungen, aber diese fallen mit der Zeit.

Ich glaube, Vertrauen ist das A und O, dass man sich fallen lassen kann.

Es ist schade, dass deine Freundin so schüchtern und passiv ist. Es ist doch so schön, dem Partner eine Freude zu bereiten!

Ich kann deine Enttäuschung nachvollziehen, aber du darfst sie nicht drängen, sonst wird es nur schlimmer.

Du sagst, du kannst dich nicht beschweren, was die Häufigkeit angeht. Bedeutet das, dass ihr zwar oft Sex habt, aber du immer anfängst? Du würdest dir wünschen, dass deine Freundin z.B. mal über dich herfällt?

Wie hast du eigentlich bisher mit ihr darüber gesprochen? Oft macht der Ton die Musik.

Wkatebrli2


Naja, ich denke nicht, dass sie dich nicht attraktiv findet. Wenn sie sich "benutzt vorkommt" dann steht sie einfach nicht drauf, "benutzt" zu werden, ist halt eher für Blümchensex.

Blasen ist relativ anstrengend, weiß ja nicht wie lange du da brauchst dass sie auf halbem Wege aufhört.

Nicht oben sitzen kann auch wieder "Verklemmtheit" sein oder dass sie sich nicht wohlfühlt (du siehst immerhin schön den Bauch dabei usw...).

Und zu irgendwas zwingen geht ja wohl mal gar nicht... :(v Du kannst dir 100%ig sicher sein, dass sie definitiv keine devote Ader hat, wo sie das geil fände, bei dem, was du schilderst.

BOuHr&gmxan


Sie sagt einfach sie weiß nicht was sie tun soll,

Eine gern genommene Ausrede. Sie hat sich mit dem Thema Sex offensichtlich bisher kaum befasst und macht halt mal mit - ziemlich phantasielos, aber solche Frauen dieses Typs 2 wie oben beschrieben gibts jede Menge. Wie alt seid ihr denn ?

S3chwaorzt66x6


Wie hast du eigentlich bisher mit ihr darüber gesprochen? Oft macht der Ton die Musik.

Naja, er wirds wohl kaum im Befehlston eingefordert haben.

Bei solchen Mädels kann man lieb fragen, geduldig sein, betteln, versuchen, manuell zu positionieren, auch mal angepisst sein etc., die Sturheit bleibt.

s*e]nsibe#lman


kann auch wieder "Verklemmtheit" sein

Wenn es wirklich Verklemmtheit sein sollte (was es durchaus sein könte, warum auch immer), dann könnte sich dass bei mehr Vertrauen innerhalb der Beziehung nach und nach auflösen, auch gerade bei zunehmender sexueller Erfahrung und seichten Anstößen, Neues auszuprobieren ...

cKrie7cha@rxlie


ehrlich gesagt hört sich das nicht an, als ob sie spaß daran hat. sie macht es wohl, weil du es gut findest. kannst auch echt der falsche sein. kenne das auch, manche männer, mit denen man zusammen kommt... findet man zwar super und nett, aber die anziehung fehlt. bei machen kann ma nes gar nicht erwarten und man ist aber immer dieselbe frau. beim ersten mann kommt noch dazu, dass man gar nicht weiß, was so passiert, man kennt sich sexuell auch selbst nicht, hat evtl. noch nie selbstbefriedigung gemacht, noch nie einen o....

sie weiß gar nicht, in was für extasen man/frau kommen kann und ihr kopf verhindert, dass ihr körper scharf auf dich wird.

lernen kann sie schon, aber ich denke, so richtig wild auf dich wird sie nicht werden. der zug ist abgefahren, dafür ist sie einfach zu passiv.

c)ri.echamrlie


ann könnte sich dass bei mehr Vertrauen innerhalb der Beziehung nach und nach auflösen, auch gerade bei zunehmender sexueller Erfahrung und seichten Anstößen, Neues auszuprobieren ...

glaube ich nicht.

frauen sind auch anders. nur, weil da einer an einem rumfummelt, ist es nicht gleich super-geil. männer haben den joystick, der ist einfach zu bedienen. die können sogar geil werden, obwohl sie gar nicht wollen, alleine durch die mechanik. bei jungen frauen ist das deutlichst komplizierter und wenn er sie nicht von anfang an richtig weg, ist sie nun auf einem ganz anderen trip.

shens-ibeWlman


weil da einer an einem rumfummelt, ist es nicht gleich super-geil.

Das hat mit meinen Aussagen nicht viel zutun. Verklemmungen stecken im Kopf.

czrietcharlpixe


ja, und die blockieren den körper. ein mann kann eine frau nicht körperlich so erwecken, dass der kopf überlistet wird. erst kopf, dann körper. umgekehrt geht dieser weg. also müßte er sie über das hirn/herz erreichen, tut er aber anscheinend nicht.

Kjante4nm/echanikxer


männer haben den joystick, der ist einfach zu bedienen. die können sogar geil werden, obwohl sie gar nicht wollen, alleine durch die mechanik.

Ähm nein. Du hast nicht viel Erfahrung mit Männern, hm?

cvrieSch@arlie


ein mann liebt seine freundin und will mit ihr sex. wie schwer ist das?

Ejhema7ligaeqr QNutzKer} (#5W8677j6x)


Gleichzeitig sagt sie aber sehr wohl was sie nicht möchte (bevor wir es mal versucht haben)... nicht von hinten, da käme sie sich benutzt vor... oben sein möchte sie auch nicht... spontan geht auch nicht, wenn die Möglichkeit besteht das wir gesehen werden (egal wie unwahrscheinlich)... und einen Blowjob bricht sie auf halben weg ab.

Das kann alle möglichen Gründe haben, wie die anderen bereits schrieben von Hemmungen ( durch Erziehung, gestörtes Körpergefühl etc) bis hin zu großer Unsicherheit aufgrund von Unerfahrenheit.

Da du schriebst, dass sie sagt, sie weiß nicht was sie im Bett machen soll: leite sie in kleinen Schritten an, sag ihr was dir gefällt und gib ihr positives Feedback, gib ihr natürlich im Gegenzug auch das was ihr gefällt.

Es gibt Frauen und Männer, die erstmal angeleitet werden müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH