» »

24 Jahre - Hatte noch nie einen Orgasmus. Erfahrungsberichte?

W&aru9mIclh1x23 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 24 Jahre alt und hatte noch nie einen Orgasmus, weder durch Selbstbefriedigung noch durch Sex mit einem Mann. Mit Mastubieren habe ich früh angefangen. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass ich es als Kind schon getan habe :-o , indem ich mich an/auf meinem Kissen gerieben habe. Gejuckelt oder so hatte das meine Mutter genannt. Ich tat es ganz ungeniert bis zur Erschöpfung. Aber ohne Orgasmus oder Höhepunkt. Irgendwann wurde mir bewusst, was ich tat und ich hörte damit auf, es vor meiner Familie zu tun.

Ja und wie ist heute. Ich kann mich immer noch NUR SO selbstbefriedigen. Und das auch immer nur ohne eine Höhepunkt zu erleben. Ich habe alles probiert, meine Hände, Dildos, Vibratoren etc. Nichts funktioniert. Ich empfinde zwar Lust, aber irgendwann höre ich auf, weil ich keine Lust mehr habe und sowieso kein Höhepunkt kommt.

Mit einem Mann funktioniert es auch nicht. Dabei habe ich wirklich gerne Sex. Gerade zu Beginn...wenn man die ersten Male mit einem Mann Sex hat. Die Erregung, das Neue, das gegenseitige Entdecken. Ich liebe es. Ich werde richtig feucht und genieße es wenn er in mich eindringt. Und dann ...boom. Nach kurzer Zeit spüre ich ihn oft nicht mehr wirklich und das ganze wird praktisch zu einer reinen Sportübung und somit langweilig. Und dadruch verliere ich auch irgendwann die Lust am Sex mit diesem Mann.

Ich habe viel gelesen zu diesem Thema. Ich habe versucht mir all die Tipps aus anderen Foren zu Herzen zu nehmen und sie auszuprobieren. Aber bisher hat nichts funktioniert.

Deshalb habe ich eine Frage: Gibt es hier eine Frau, die auch nie zum Orgasmus kommen konnte und die es irgendwann vllt mit 30 oder so, es erst geschafft hat?? ":/

Denn ich lese immer nur Beiträge über Frauen, die ähnliche Probleme haben wie ich. Aber nie Beiträge, über Frauen, die es geschafft haben nach langer Zeit der Orgasmuslosigkeit einen Orgasmus zu erleben. Das frustriert mich sehr. :°(

Vielen Dank schon mal, für Lesen. Über Antworten würde ich mich freuen. :-)

Antworten
KdanRteqnm;echanEiker


Wenn du dir selbst einen Orgasmus verschaffen kannst, ist das doch okay. Auch beim Sex bist du selbst für deinen Spaß verantwortlich. Rede, zeige, fordere, geniesse.

WNaru&mIcxh123


Nein, selbst kann ich mich leider auch nicht zum Orgasmus bringen.

Das ist ja das Problem :°(

iac;h4751W4X752


Vielleicht funktioniert dies bei dir einfach nicht?

p>appeFl <6x0


Das ist aber sehr ungewöhnlich, wenn es auch bei der SB nicht klappt.

Ich habe mal gelesen, dass es halt Frauen gibt, die leider nicht Orgasmus fähig sind und so wie es aussieht, fällst du darunter.

Das tut mir sehr leid für dich, denn dir entgeht doch was sehr schönes.

T>OFxU


Wenn du dir selbst einen Orgasmus verschaffen kannst, ist das doch okay.

Kann Sie ja eben auch nicht ":/

Es gibt sicherlich Frauen die erst sehr spät einen Orgasmus bekommen ":/ Habe Geduld, denn Du schreibst ja, das Du es bis zur Erschöpfung machst. Irgendwann kommt sicher die Erlösung :)* @:)

P,emt)er6 Z.


Da hilft nur testen, suchen, ausprobieren.

Hab hier grad was von celebrator gelesen, kannst ja mal googlen - viel Glück bei der Suche! Ich würde Dir den Erfolg gönnen :)^

d7i"eY vTorte


besorg dir mal son supervibrator, da klappte es bei meiner freundin plötzlich auch. vorher nie ..

puappelx 60


da klappte es bei meiner freundin plötzlich auch.

Das muss aber nicht gleichzeitig heißen, dass das dann auch bei der TE klappt.

Wenn man liest, was die TE schon alles ausprobiert hat, würde ich doch eher sagen, das Geld kann man sich sparen. :)z

E)i5nManLn6x5


Es kann sein, dass wenn du dich bei einem Mann total wohl und aufgehoben fühlst, du dich dann auch fallen lassen und ganz loslassen kannst, einfach nur geniessen und geschehen lassen, im Urvertrauen zu ihm. Wenn er es dann drauf hat, kann er alles aus dir raus locken, oder du kannst es in seinem Beisein selbst tun, und hast Spass daran! Einmal wird sich der Knoten lösen und du hast die vollkommene Entspannung!!! Viel Vergnügen! :)^ :)=

W{M 20r14


Ich kann mir vorstellen, dass es sehr frustrierend für dich ist... :-(

Und ich denke, dass wenn man sich so sehr darauf konzentriert und sich es wünscht, dass es endlich klappt, man sowieso nicht frei genug im Kopf ist und es sogar kontraproduktiv ist.

Ich hoffe für dich, dass es doch irgendwie bald klappt und du unbeschwert und ausgelassen Sexualität inkl. Orgasmen genießen kannst.

PHete6r |Zx.


Das muss aber nicht gleichzeitig heißen, dass das dann auch bei der TE klappt.

Wenn man liest, was die TE schon alles ausprobiert hat, würde ich doch eher sagen, das Geld kann man sich sparen. :)z

Ja, das ist sicher so. Aber wenn man nicht alles ausprobiert hat, bzw. den Weg weiter geht, dann bleibt man stehen. Dann wird es mit dem ankommen schon ziemlich schwierig. Drum, muss man ausprobieren und Testen und auch Geld ausgeben. Evtl. hast Du ja einen besseren Vorschlag. Zu sagen das Geld kann man sich sparen bringt die TE auch nicht weiter.

WveltlenbuXmmlerixn_


Ich bin zwar kein so hartnäckiger Fall wie du, aber vielleicht helfen dir einige Ansätze:

1. Je mehr man es krampfhaft will und sich darauf konzentriert, desto weniger klappt es.

2. Pure Entspannung wirkt wunder!!! Und zwar nicht nur die geistige, sondern auch die körperliche Entspannung. Sich komplett loslassen... das klappt natürlich im Alltag seltener. Und wenn du durch Alltagsstress sehr verspannt bist, bewirken (so blöd es vielleicht klingen mag) Sport und Ernährung auch etwas. Zum einen hormonell und zum Anderen physisch (Muskelentspannung durch Auslastung).

3. Nimmst du die Pille und das vielleicht schon sehr lange? Ich hatte bei mir den Eindruck, dass es am Anfang der Pille noch um einiges häufiger war und dann langsam weniger wurde. Damals hatte ich es einem sehr eintönigen Liebesleben zugeschrieben, mittlerweile weiß ich, dass es daran nicht (nur) lag, sondern auch o.g. Aspekte eine Rolle spielen und eine weitere Vermutung ist die Pille. Diese will ich demnächst sowieso absetzen, dann weiß ich mehr ;-)

Wenn alles nichts hilft, hast du mal überlegt, dich einem Gyn anzuvertrauen?

Vielleicht weiß dieser, ob es eventuell anatomische Gründe geben kann?

Ansonsten wüsste ich leider auch nichts, aber irgendwie sollte das doch machbar sein. Vielleicht musst du es nur noch selbst herausfinden :)

Aundr ea 0{803x14


Mein Gott mir geht es genauso zzz ist echt schade wenn man nicht mit seinem Partner zusammen einen Orgasmus erleben kann bin zwar immer voll befriedigt aber schön wäre es trotzdem x:) und der Mann zweifelt auch etwas an seinen Künsten :-D wenn du rausgefunden hast wie es geht gieb mir ein Tipp :)= LG Andrea

pDlay_Ethe_xgame


Bei mir hat es in jungen Jahren auch nicht damit klappen wollen, egal ob mit oder ohne Mann, egal ob mit oder ohne Hilfsmittel. Erst als ich (unbewusst) damit begonnen hatte, mich damit abzufinden überhaupt einen Orgasmus haben zu können und ihm demzufolge nicht mehr "hinterherzujagen" hat es mich beim Oralverkehr kalt erwischt ;-D

Der Weg ist das Ziel. Sex beginnt, wie wir eigentlich alle mehr oder weniger wissen, zwischen den Ohren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH