» »

Nach Sex alles voller Blut

woexhem hat die Diskussion gestartet


Hatte am Wochenende Sex mit meinem Freund und plötzlich stellen wir fest, dass alles voller Blut war. Gestern habe ich nun gesehen, dass an den inneren Schamlippen, bzw. Scheidenwand, ein etwa 1cm langer "Fetzen" absteht!?

Verheilt dies von allein? Denn eigentlich verheilen Schleimhäute etc ja relativ schnell.

Muss auf Sex verzichtet werden?

Kann man den Heilungsprozess bspw. durch Penaten, Bepanthen etc. beschleunigen?

Danke!

Antworten
m|ini]mixa


Du solltest auf jeden Fall zum Gynäkologen gehen. :-)

p@a]ppelx 60


Du solltest auf jeden Fall zum Gynäkologen gehen.

Dem kann ich mich zu 100% anschließen.

K{urt


Denn eigentlich verheilen Schleimhäute etc ja relativ schnell.

Tun sie ... aber aus der Erfahung der Geburt meines 1. Kindes kann ich sagen ... lass es lieber überprüfen und ggfs. vernünftig nähen, sonst kann es Dir über lange Zeit den Spaß am Sex vermiesen.

C3leo EdwKards v. DaXvon_pxoort


Hattest du denn schon öfter vaginalen Sex gehabt? (Obwohl das auch nichts aussagt)

Für mich klingt das, alswäre möglicherweise ein Teil des Jungfernhäutchens eingerissen.

Man kann auch Sex haben ohne das was komplett einreißt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH