» »

"Fick mich!" - mein Freund mag das nicht hören. Warum?

Acnnax1919 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Frage")


Hallo

Ich habe eine sehr sehr komische Frage:

Ist das Wort Ficken ( sorry) ein Schimpfwort für Männer ??

Heute gab es eine Auseinandersetzung und zwar:

Ich bin Anna ( 19 Jahre) und ich bin mit meinem Freund 20Jahre alt seit zwei Jahren zusammen. Mein Freund macht mich krank:

Wenn er mir sagt, dass er mich ficken möchte , dann ärgert mich dieses Wort nicht. Aber wenn wir das genau umdrehen, dann sagt er mir: sag bitte dieses Wort nicht zu mir.

Finden die Männer das als Schimpfwort wenn unter die BEZIEHUNG eure Freundin / Frau zu euch sowas sagt oder gilt dieses Wort nur für Frauen .

Sorry nochmal

Antworten
GBeoHrgex55


Hallo Anna1919, ich finde dieses Wort nicht so toll, wieso sagt er es zu dir, wenn du es aber sagst,

macht er Probleme !?? Kann ich nicht verstehen, gleiches Recht für alle. Die deutsche Sprache ist doch so schön, da findet

man (frau) jede Menge anderer Begriffe. Seid doch (er) nicht so primitiv.

I0nJkKog


Dein Freund ist ein Idiot %-|

Er darf es sagen, du aber nicht??

Es ist vollkommen egal was hier die Leute denken, dein freund benutzt das Wort, also sollte er auch damit klar kommen wenn du es benutzt.

Wenn du nach meiner persönlichen Meinung fragst: ich freu wenn meine Freundin mich genau so fragt ;-)

T4OFxU


Das ist alles Ansichtssache und wie bei so vielem von Mann zu Mann, denke ich unterschiedlich. Mir persönlich macht das Wort F.... nichts aus. Würde es auch nicht schlimm finden wenn meine Freundin das zu mir sagen würde.

@:)

KAur[t


So, wie Du es beschreibst, habe ich den Eindruck, Dein Freund möchte damit eine gewisse "Dominanz" zeigen, indem er das sagt, Dir aber verbietet es zu sagen.

Ob Dir das gefällt oder nicht, musst Du aber für Dich selber entscheiden.

Ich empfinde es nicht als Schimpfwort, aber ich mag es nicht und benutze es ehr nicht.

Aber ich habe eh ein "Problem" für mich richtige Worte zu finden, ich finde die meisten zu "dirty" und das mag ich einfach nicht, also rede/schreibe ich oft eindeutig zweideutig.

v|e@zzxo


Ich verstehe euer Aufheben über dieses urdeutsche Wort überhaupt nicht.

Bei gewissen Gelegenheiten im richtigen Wortlaut ins Ohr des geliebten Partners gehaucht, kann es sogar sehr erregend sein.

In anderen Sprachen gebraucht man es zum Unterstreichen einer aussage, die dadurch glaubhafter wirken soll. Oft erscheint es als Bekräftigung eines Fluches.

Auch im Englischen hat es nicht immer die Bedeutung geschlechtlicher Vereinigung.

*:)

s\ensibzelmSaxn


Finden die Männer das als Schimpfwort wenn unter die BEZIEHUNG eure Freundin / Frau zu euch sowas sagt

Ich finde das Wort ficken einfach geil, kurz, eindeutig und kräftig.

KYev 1x984


@ Anna1919

Wenn Dich das Wort nicht stört hast Du halt eine Vorliebe für Dirty Talk ;-D oder Du magst es halt allgemein etwas versauter ;-)

Wenn es eine Frau zu mir sagt habe ich kein Problem damit, gefällt mir auch ;-)

Aber im Gegenzug würde ich das nie zu einer Frau/Freundin sagen da ich das respektlos finde. So redet man nicht mit einer Frau.

Klingt so nach "Freiwild"....

J7an aGus xDU


Was sollst du denn sonst sagen?

"Würdest du mir bitte die Freundlichkeit erweisen und mich penetrieren?"

Ich finde unter Partnern sollte man die Dinge beim Namen nennen.

Total bescheuert finde ich die Umschreibung für Sex "miteinander schlafen". Ist der Sex so langweilig das man dabei einschläft oder ist es ein Zustand höchster körperlicher Aktivität?

Zcwidebel%pxizza


Vielleicht hat - spekulatius - dein Freund ein Macho-Problem? Es liest sich ein wenig wie "Männer ficken Frauen - aber nicht umgekehrt". Und das finde ich im Zeitalter der Gleichberechtigung einfach nicht in Ordnung. :(v

s'ensOib6elmxan


Aber im Gegenzug würde ich das nie zu einer Frau/Freundin sagen da ich das respektlos finde. So redet man nicht mit einer Frau.

Bei einer fremden Frau mag das oft so sein, aber meine eigene Frau findet das Wort "ficken" schon ganz geil (so wie ich auch). Wir mögen kein großes Herumeiern um den heißen Brei - warum soll man alles Mögliche verklausulieren. Ich glaube diese "Zurückhaltung" ist noch ein Relikt aus religiöser Verklemmtheit, als Sex noch als etwas "pfui" galt, etwas, was man nicht macht oder tut sondern höchstens zum Kinderkriegen. Da wurde dann hinter der Hand und indirekt gesprochen (auch wenn das auch ganz spannend sein kann).

Vielleicht hat - spekulatius - dein Freund ein Macho-Problem?

Das würde ich auch vermuten.

Mwr. #ForVeskxin


Mein Freund macht mich krank

Wenn er Dich krank macht, solltest Du Dich trennen. Gesundheit geht vor.

R"ea)plxex


Ich benutze das Wort nie wenn ich mit meiner Freundin spreche. Ich mag es auch nicht wenn sie es sagt. Ich finde wenn man jede Nacht eine andere hat dann "Fickt man sie". Da ich aber meine Freundin liebe und Respektiere hat meiner Meinung nach das Wort keinen Platz bei uns.

Aber wenn er es benutzen darf und du nicht, ist er ein Idiot.

W!aterplix2


Also ich sage das zu meinem Partner und er auch zu mir. Ich fände das auch ziemlich "verklemmt", wenn man das nicht sagen dürfte. Ich bin einfach niemand, der im Bett wenn er nackt ist sagt: "Oh Schatzi schlaf mit mir...". Und es gibt vielleicht auch Männer, die das wie ichs sag vulgär finden aber solche Männer finde ich stinklangweilig und es gibt massig andere Männer, die darauf abfahren, mit denen ich mich dann halt lieber abgebe.

Manche Männer wollen vielleicht eine "Schwiegertochter" und stehen nicht so auf Pornoverhalten bei ihrer Freundin, das kann schon sein. Aber das nützt dir nix, wenn du dich gern so verhalten willst, weil du es nicht schlimm, sondern vielleicht sogar geil findest. Dann passt da was nicht.

Aber im Gegenzug würde ich das nie zu einer Frau/Freundin sagen da ich das respektlos finde. So redet man nicht mit einer Frau.

Manche Frauen lassen sich im Bett auch ins Gesicht schlagen, beißen und würgen und finden das geil. Das ist immer individuell, was man respektlos findet.

Hmm, könnte natürlich auch sein, dass er so dominant/machohaft ist, dass er sich von einer Frau keine "Befehle" geben lassen will oder die Frau schön brav sein soll.

Frag ihn doch mal (vielleicht außerhalb des Bettes), warum du das nicht sagen darfst. Mehr fällt mir dazu auch erstmal nicht ein. ":/

s,ensib)elman


Ich finde wenn man jede Nacht eine andere hat dann "Fickt man sie".

Meine Frau ist jede Nacht eine andere, deswegen sage ich: "Komm, lass uns ficken".

Wer ein Fräulein "Prusselise" als Freundin haben möchte, sollte aber in der Tat nicht "ficken" sagen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH