» »

Besten Freund einen runter holen oder blasen?

sLpoMrtxx


@ Bianca0101

Steht da in der Frage irgendwas von Beziehung? Wenn er solo ist, soll er sich doch von wem auch immer einen blasen lassen.

Ist er in einer Partnerschaft und es offene Partnerschaft vereinbart, ist es doch auch egal.

Lediglich wenn Monogamie vereinbart ist, gehört es in den Bereich Fremdficken.

Aber bitte Mädels und Jungs: Geht nicht immer davon aus, dass in einer Beziehung automatisch Monogamie vereinbart ist! Redet darüber klar und eindeutig und vereinbart es!

B6iaRnca0x101


@sportxx

Was ich mit meinem Beispiel zeigen wollte war, dass er sich über die langfristigen Folgen auch Gedanken machen muss.

Klar die beiden sind Single, verstehe sich bestens und finden sich attraktiv . Gegen bisschen Spaß ist nichts einzuwenden.

Aber sie sind auch beste Freunde und haben anscheinend keine Absichten eine Beziehung zu führen. Auch nicht schlimm, man muss nicht in einer Beziehung sein um ein bisschen Spaß zu haben !

Aber er hat nach ein paar Meinungen gefragt. Und mein Standpunkt ist dass ich nichts sexuelles mit Freunden machen würde.

Er sollte sich also fragen wie würde er es finden wenn seine zukünftige Freundin ständig mit Typen abhängt, denen sie einen geblasen hat ?

Wenn er damit klarkommt, wunderbar. Wenn seine zukünftige Freundin damit klarkommt ,dass seine Freundinnen ihm ab und zu geblasen haben, wunderbar. Wenn er sich nur auf poly Beziehungen einlässt noch besser, dann noch besser und sie können darüber sich austauschen.

Ich wollte ihn nur warnen, dass es vielleicht nicht so kommt wie ich es grade beschrieben habe und ob der kurzzeitige Genuss sozusagen den späteren Stress wert ist.

s+porxtxx


Er sollte sich also fragen wie würde er es finden wenn seine zukünftige Freundin ständig mit Typen abhängt, denen sie einen geblasen hat ?

Hmm, klingt schräg, oder?

Meine längste Beziehung dauerte 23 Jahre. Mein Partner hatte davor schon einige Sexualpartner - nicht nur Beziehungen. Ich übrigens auch.

Meine letzte Beziehung war auch nicht mehr Jungfrau, ich natürlich auch nicht.

Ich habe zu beiden noch heute guten Kontakt und weiss, dass sie jetzt andere Partner hatten oder aktuell haben. Während unsere Partnerschaften waren wir mit Menschen zusammen, mit denen ich oder einer meiner Partner eine wie auch immer geartete sexuelle Beziehung hatten - die Betonung liegt auf hatten.

Was soll ich mich da fragen? Vielleicht wie es war :) oder willst du darauf hinaus, dass ich ein ungutes Gefühl hätte haben müssen, dass einer meiner Partner noch fremdficken geht - das war bei mir im Vorfeld geklärt. Und die Menschen mit denen ich oder einer meiner Partnerschaften im Vorfeld mal sexuell was hatten, waren allesamt nette, freundliche Menschen.

Ich weiß, es geht hier nicht um mich. Aber der Einfachheit habe ich das mal in der ICH-Form geschrieben.

s^por\t*xxx


Was ich mit meinem Beispiel zeigen wollte war, dass er sich über die langfristigen Folgen auch Gedanken machen muss.

Ein zutiefst christlicher Ansatz (Vorsicht: Ironie) - lebe nicht im hier und jetzt und denke immer daran, was das mal für Folgen haben wird.

So ein Schmarn: Gute Freund hält man doch in den seltensten Fällen für ein ganzes Leben. Die meisten kommen und gehen und sind für einen begrenzten Zeitraum 'gute Freunde'.

Oder läufst du noch mit all deinen besten Freunden aus Jugendzeiten herum? Ich nicht!

Nicht falsch verstehen: Nachdenken, was man tut, soll man schon und nicht einfach alles machen. Aber die Risikoabschätzung deines Satzes - damit dürfte man sich auf gar nichts einlassen.

BDiancSa0x101


Hm bin erst 23 aber am Wochenende treffe ich mich oft mit meinen Freunden aus der Schulzeit.

Schreibe oft mit meiner kindergartenfreundin (als ich 5 war sind wir nach Deutschland ausgewandert)

Zu ein paar Freunden aus dem Studium habe ich auch regelmäßigen Kontakt.

Es handelt sich vielleicht nur um16 Leute (klar kennen ich mehr und unternehmen was mit anderen aber diese innige Freundschaft ist es nicht ) . Und natürlich waren wir " lebensabschnittsgefährte" für einander und haben jetzt nicht dieselbe zeit oder das Geld und oft zu treffen aber Kontakt halten wir schon und wenn wir uns sehen dann ist es wie früher . Und Religion ist das allerletzte was uns zusammenhält.

Er hat nach einer Meinung gefragt und ich habe sie gegebenen

Jeder hat sein Verständnis von Beziehung und Freundschaft.

sZportxxx


Nicht falsch verstehen, Bianca0101. Auch ich finde Freundschaften extrem wichtig. Allerdings bin ich mehr als doppelt so alt wie du (doofer Satz, weil das macht mich nicht schlauer). Aber die Bekannten oder Freunde (und auch ich habe davon einige), die tatsächlich auf jahrzehntelange Freundschaften zurückblicken können, sind extrem selten. Und manchmal tut es tatsächlich auch weh, wenn sich Wege trennen. Dafür gibt es aber viele, viele Gründe - nicht nur, dass man sich auseinander gelebt hat.

Nun zu deinen beiden Sätzen. Dies sind typische Verallgemeinerungen, die dazu beitragen eine unbestimmte Angst in Menschen auszulösen. Gedanken machen über die langfristigen Folgen - was bedeutet das denn? Was ist langfristig? Bis zum Lebensende? Klar, setze ich auch nichts leichtsfertig aufs Spiel. Aber wenn ich alle meine Handlungen langfristig betrachte, naja, dann werde ich immer irgendwas finden, warum es besser ist mich nicht zu bewegen. Eigentlich kannst du nur im hier und jetzt entscheiden und versuchen glücklich zu werden.

Und wieso sollte ich nicht mit dem Typen reden mit dem mein Partner vor mir im Bett war? Wieso soll ich mich da komisch fühlen? Vielleicht weil es ihm Spass gemacht har - hoffentlich hat es das. Das er besser war als ich? Sicher nicht - sonst wäre er ja nicht jetzt mit mir zusammen. Die Frage ist doch, ist der Ex nett und will ich mich mit ihm treffen. Alles andere ist doch Vergangenheit. Und wenn man versucht weiter mit seinen Ex-Partnern eine gute Beziehung zu pflegen, dann wird man zwangsläufig mit seinem neuen Partner mit dem alten in Kontakt treten. Da gehört dann Vereinbarung zu (z. B. Monogamie) und Vertrauen, daß das nichts mehr zwischen den beiden läuft. Und Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung für eine funktionierende Partnerschaft.

B}ian7cAa0x101


Einigen wir uns,dass wir uns uneinig sind :=o

Noch eine Verallgemeinerung am Schluss: jedem das seine ;-D

g#eralPd 8aus qwxien


jedem das seine

und mir das meiste ;-D ;-)

jcako4x2


Nuance in der Freundschaft: runterholen ja, blasen nein. o:)

T_OxFU


Also ich habe da meine Zweifel, würde ich glaube ich nicht wollen :-/

EJhemaaligoer N[utze\r (#6x1586)


Also ich habe das auch noch nicht gehört, das beste Freunde so etwas tun. Aber in der heutigen Zeit und der heutigen Jugend ist wohl nichts unmöglich... Wurdest Du sie denn oral befriedigen? ???

M%elC7x7


Ichn hatte zwei Freundschaften Plus, wir haben uns bestens verstanden, waren beste Freunde und der Sex war gut und ich bin 38, also nicht ein Dingen der heutigen Jugend.... ]:D

Eehemalige_r Nut5zer (#615x86)


Meistens verliebt sich dann der eine in den anderen. Kann man da trotzdem noch gute Freunde bleiben wenn der andere nicht so fühlt und einen andren Partner sucht?

M=elhCx77


Natürlich das kann passieren, doch dann kommt es eben auf beide Beteiligten an, wie sie damit umgehen.

Ich selber habe mich dadurch nicht verliebt und stand von daher nicht vor der Problematik.

EMhemaligPer Nuktze}r (#61586)


Naja mir ging es genauso wie Dir. Bei mir hat sich ebenfalls mein bester Freund in mich verliebt... Mein neuer Freund wusste darüber bescheid. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass zwischen den Beiden eine Art Konkurrenz herrscht... So ganz entspannt ist das nicht. Deshalb denke ich dass beste Freunde uns Sex entweder auf Beziehung hinausläuft oder auf Unentspanntheit ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH