» »

Er hat Schluss gemacht, weil ich ihn angespritzt habe

sHpat5z200x9


ich würd ihm empfehlen soll sich eine neue freundinn suchen ,fragen ob Sie auch so kommt und dann nur noch Sex in der Wagenwaschanlage :)* des weiteren was macht er mit dem Sperma ,geht er zum spritzen auf Toilette :-D

MJanbn6g42x000


Keine Achtung, keine Toleranz!

Es ist gut, das er diese Eigenschaften gezeigt hat in der Situation, an dem du so verletzbar warst.

Es zeigt sich, das der 'nur' ein Nutznießer ist.

Auch wenn er geschockt war und fasst ersoffen ist an deiner Weiblichkeit, er hätte dir in dieser Situation beistehen müssen! Er hätte dir Sicherheit geben müssen!

Ich stell mir gerade die Frage was er tun würde, wenn du ihn darum bittest bei der Geburt eurer Kinder deine Hand durchgängig zu halten? Kann er das? Kann er dir dann beistehen, die Nabelschnur durchschneiden, die Nachgeburt mit den Hebammen untersuchen?

Wenn man/frau eine Bindung eingeht, ist Vertrauen und Achtung in allen Lebenslagen oberstes Gebot!

gierald `aus wxien


Er ist dann richtig sauer geworden und sofort in die Dusche gerannt

das könnte ich eventuell noch nachvollziehen-ist eben nicht jedermanns sache 8-)

und schrie mich an, wenn er aus der Dusche rauskommt, soll sein Bett und der Fußboden gefälligst wieder sauber sein, sonst setzt was.

aber das ist schlichtweg unmöglich-so ein affe :(v

Als ich mich entschuldigen wollte und ihm erklären wollte, dass mir das normalerweise eher selten passiert, schrie er mich an, ich "eklige Drecksau" soll ihn nicht anfassen.

und für das hättest ihm auf der stelle eine scheuern sollen :)z

Ich war richtig geschockt und hab alles saubergewischt, die Bettwäsche gewechselt

bettwäsche hätte ich auch gewechselt-nur dann wäre ich wortlos gegangen-zum rauswerfen wäre er bei mir nicht mehr gekommen....

Ich bin richtig verzweifelt und schäme mich so sehr. :°(

das brauchst du nicht :|N

Was soll ich denn jetzt machen?

diesen primaten möglichst schnell vergessen und froh sein, dass du ihn jetzt schon richtig kennengelernt hast...und nicht erst später, wenn ihr womöglich schon verheiratet gewesen wärt....

stell dir vor, du wärst mal richtig krank und schaffst es nicht, bis zum klo und kotzt ins bett-dann würde er dich wahrscheinlich samt dem bett beim fenster rauswerfen....

Ich habe mich voll blamiert.

ganz sicher nicht-das einzige was du hast ist-ihn richtig kennengelernt-und zwar bevor es zu spät ist...

EQv5olu|zzexr


Malheur hin oder her, da kann es mit der Liebe bei ihm aber nicht weit her sein.

Wenn sich sein Reinlichkeitsbedürfnis durch alle Lebenslagen zieht, wirst du mit ihm nicht glücklich werden, da kannst du heute schon auf die nächste "Katastrophe" bzw. seinen Ausraster warten.

Deine Fähigkeit, dich zu entspannen und zu öffnen, wird er mit seiner jetzigen psychischen Struktur nie und nimmer erreichen. Da solltest du dir überlegen, ob so ein "verhaltensgestörter" "Holzklotz" für dich der Richtige ist.

Mein Fazit: Du brauchst einen neuen Freund und er eine Therapie.

LIieselo.tyte4x0


Mir fehlt hier was: Kommt bei ihm nix raus?

Rennst du da dann auch schreiend davon ???

Ansonsten schliess ich mich den Anderen an....sei froh wenn du ihn los bist....auch wenn's erst mal wehtut! :)*

s.treuseIlkekxs


Mir fehlt hier was: Kommt bei ihm nix raus?

Klar kommt bei ihm was raus, aber er verspritzt es nicht quer durch die Gegend :-/

Jetzt hat er sich immer noch nicht gemeldet. :-| Tja das wird wohl sehr lange dauern, bis ich mich vor einem anderen so richtig gehenlassen kann.

T:OFJU


Tja das wird wohl sehr lange dauern, bis ich mich vor einem anderen so richtig gehenlassen kann.

:°_ Aber so jemand ist es leider nicht wert :-/

:)*

snc}hi-lchxer


Liebe Streuselkeks,

ich verstehe, dass Du beschämt bist, so wie Dein Freund (hoffentlich bald Ex-Freund) sich verhalten hat. Aber Du hast keinen Grund Dich zu schämen!! Er sollte sich schämen! Das hier

sonst setzt was.

finde ich besonders bedenklich.

Jetzt kannst Du es wahrscheinlich noch nicht so sehen. Aber später kannst Du froh sein, dass er sich selbst entlarvt hat. Als Arschloch.

Ich wünsche Dir einen Freund, mit dem Du versauten, erfüllenden Sex hast!! Bei dem Du Dich fallen lassen kannst und mit dem Du bei Bedarf anschließend gemeinsam glücklich und zufrieden die Laken wechselt.

D}anMtJe


Junge junge, sei bloß froh, dass du das psychopathische Arschloch los bist.

Ernsthaft, ICH hätte ihm noch einen dicken Haufen auf das Kopfkissen geschissen und wäre gegangen.

Frauen....

Echemali|ger Nutz!er (J#5Z15K610x)


Ich bin richtig verzweifelt und schäme mich so sehr.

Fühl dich mal umarmt, wenn du das möchtest. Ich kann verstehen, dass es dir jetzt emotional nicht gut geht :)_

Vielleicht liegt das aber auch weniger an den Körperlichkeiten, sondern mehr an der Psyche? Dass du ent-täuscht und emotional verletzt bist, das kann ich nachfühlen. Offenbar hast du ja nicht damit gerechnet, dass dein Ex sich genau in dem Moment, in dem du voller Glücksgefühlen und Verletzlichkeit vor ihm liegst, als empathiebefreiter Riesenarsch entpuppt.

Von einer unerwarteten körperlichen Reaktion nicht auf eine positive Art und Weise überrascht zu werden, das kann passieren. Aber das gibt niemandem das Recht sich aufzuführen wie der letzte Trottel.

Du hast dich offenbar wohl und geborgen bei und mit ihm gefühlt. Und dann droht er dir "sonst setzt was", beschimpft dich "eklige Drecksau" und schmeisst dich raus "hat mich dann rausgeworfen und sich seitdem nicht mehr gemeldet". Vorher hattest du ein gutes Bild von ihm, das hat sich leider als Trugbild herausgestellt. Du bist nun enttäuscht und siehst ihn so, wie er (auch) ist. Das tut weh, das verstehe ich.

mir geht es richtig dreckig seitdem und ich bin nur am weinen.

Was soll ich denn jetzt machen? Ich habe mich voll blamiert.

Blamiert hast du dich sicher nicht, Sex ist nun mal keine sterile Angelegenheit. Dafür, dass dein Körper Körperdinge gemacht hat, brauchst du dich nun wirklich nicht schämen. Schämen sollte sich viel mehr dein Ex. Nicht dafür, dass er sich erschrocken hat. Sondern dafür, wie er dich behandelt hat. Das hast du nicht verdient.

Vielleicht hilft es dir, wenn du der Trauer und Enttäuschung Raum und Zeit gibst. Einfach um die schlechten Erfahrungen, die du in dieser Beziehung gemacht hast, verarbeiten zu können.

Ablenkung und ein bisschen Wohlfühlprogramm wäre für dich sicher auch nicht schlecht, denke ich. Umgebe dich, wenn du magst, mit Menschen, die dir gut tun. Und sei auch gut zu dir selbst :)*

K,ing-kxong14


Peinlich sein, schämen oder sonst etwas solltest du dich auf keinen Fall.

Er wusste es, und dann muss man(n) damit auch rechnen, dass es mal passiert.

Und dass du dich jetzt deswegen einschränkst und nicht mehr gehen lassen kannst/willst, verstehe ich, finde es aber eher schade.

Ich finde beim Sex genau sowas richtig anturnend, wenn sich die Frau gehen lässt, hemmungslos geniesst und auch mal alles um sich herum vergisst. Und wenn es dazu kommt, dann ist das halt so. Entweder sorgt man vor, oder hat halt die kleine Schweinerei nachher weg zu machen ;-)

Lass dich davon nicht unterkriegen, du hast alles richtig gemacht, und solltest dich dafür auch nicht entschuldigen.

Es gibt halt Kerle, die sind komisch drauf

PFlüs?chbixest


Es gibt Männer die viel Geld dafür bezahlen würde, wenn eine Frau beim Akt squirtet. ;-D

Dein Freund ist ein unsensibler Holzkopf.

Falls dich das Laken wechseln nach dem Akt nervt.

Es gibt Gummilaken, die kann man in der Wanne abwaschen und fertig.

jUuVst_<looYkiNng?


Handtuch unterlegen hilft auch schon und ist vom Gefühl her wohl angenehmer.

dnie UT orte


ich würde es genauso machen als frau. kurz bevor er kommt sex abbrechen und sagen, "so geh auf klo abspritzen ich will das eklige zeug hier nicht haben."

mal schauen was er dann sagt :-/

sorry aber der typ spinnt einfach nur. :(v

ToheeBla1ckWixdow


Du hast dich nicht zu schämen. Du hast dich voll fallenlassen können und darüber wäre jeder andere Mann sehr glücklich gewesen. Also sein froh, wenn dieser unsensible Spinner sich garnicht mehr meldet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH