» »

Als Frau immer den Anfang machen müssen?

Alias 725134 hat die Diskussion gestartet


Ich (weiblich) und mein Partner sind Mitte 30 und seit über 10 Jahren ein Paar.

Was mich allerdings sehr stört ist, dass er nie den ersten Schritt für Sex macht.

Immer muss ICH ihn verführen oder zumindest sagen, dass ich gerne Sex hätte.

Dadurch fühle ich mich aber wenig begehrt. Ich würde mir wünschen dass er mich einfach mal nimmt. Und auch mal härter rannimmt.

Habe mit ihm versucht darüber zu reden, aber es hat sich nichts geändert. :-(

Ich habe ihm sogar gesagt, er kann mich jederzeit einfach nehmen, wenn ihm danach ist.

Davon träumen doch angeblich die meisten Männer.

Es hat es jedoch kein einziges mal gemacht. :-(

Mittlerweile habe ich auch keine Lust mehr den ersten Schritt zu machen. :-(

Ich habe vor kurzem eine Affäre mit einem viel jüngeren Mann (Anfang 20) begonnen.

Der macht diesen wilden, leidenschaftlichen Sex, den ich mir gewünscht habe.

Allerdings ist dieser wieder so egoistisch, dass er mich nicht mehr stimuliert, nachdem er gekommen ist. Und so bleibe ich wieder unbefriedigt.

Ein Dilemma, was soll ich nur tun? :-(

Antworten
Alias 725134


An die Frauen: Würde euch das auf Dauer gefallen, wenn euer Partner nie mit Sex anfängt? Oder würde es euch sogar gefallen, weil es dann halt nur Sex gibt, wenn ihr es wollt?

Aber ich merke, dass bei mir halt immer mehr die Lust auf ihn abnimmt. :-(

e>le9ktrxoboi


Du hast doch schon für dich selber die Konsequenz gezogen und dir einen neuen Mann gesucht. Verstehe das Problem also nicht?

Oder ist es, dass dieser Mann auch nicht der richtige ist? Dann nimm doch einfach wieder den nächsten?

Stehe aufm Schlauch.

Alias 725134


naja ich habe meinen Partner noch, aber nebenbei eine Affäre (1 mal pro Woche Sex).

Der Sex ist genial mit dem jüngeren Mann, aber der schaut wieder nur auf seine eigene Befriedigung.

Was mir grundsätzlich ja gefällt, aber hätte dann schon gerne auch abschließend auch einen Orgasmus. Dazu wären ein paar Minuten Stimulation notwendig oder mich einfach in seinen Armen selbst befriedigen, aber dazu fehlt ihm die Geduld, wenn er schon gekommen ist.....

:-(

Hab wohl sexuell kein Glück leider.....

mzelliqebeVllixe


An die Frauen: Würde euch das auf Dauer gefallen, wenn euer Partner nie mit Sex anfängt? Oder würde es euch sogar gefallen, weil es dann halt nur Sex gibt, wenn ihr es wollt?

Nein, mir würde das so auch nicht gefallen, denn ich brauche auch das Gefühl, dass mein Mann mich geil findet und das hätte ich nicht, wenn er nie von sich aus zeigen würde, dass er mich will und es nur Sex geben würde, wenn ich den Anfang mache. Kann dich also sehr gut verstehen.

Allerdings denke ich, dass der andere Mann auch nicht der Richtige für dich ist und ich frage mich, was denn an dem Sex mit ihm für dich so genial ist, wenn du doch bei ihm nie zum Orgasmus kommst und es ihn offenbar auch nicht kümmert, dass nur er auf seine Kosten kommt.

Ich finde, du solltest erstmal deine Beziehung beenden, wenn du schon so unglücklich mit ihm bist, dass du fremdgehst. Und dann suche dir einen Mann, mit dem du glücklich bist, aber der Mann, mit dem du eine Affäre hast, ist das bestimmt auch nicht.

Alias 725134


Danke für deine Antwort, Melliebellie!

Ja genau, es fehlt mir dass mein Partner mir zeigt dass er scharf auf mich ist.

Wenn ich den Sex initiiere, dann ist er sofort dabei, aber das ist halt nicht das selbe, als wenn er mich verführen würde oder noch besser - einfach mal nehmen würde. * seufz *

Der Sex mit der Affäre ist deshalb geil, weil er sehr leidenschaftlich und wild ist.

Beim normalen Sex komme ich leider nie.... Ich brauche zusätzliche Stimulation am Kitzler. Stört mich aber eigentlich nicht, weil es halt immer schon so war.

Dann hat der Mann eben beim Sex den Orgasmus und ich bin zufrieden, wenn ich dann ein paar Minuten am Kitzler gestreichelt oder geleckt werde, oder ich selber mit einem Vibrator spiele und der Mann zusätzlich meinen Busen streichelt oder mich küsst.

Aber der junge Mann hat dann leider selten die Geduld dafür......

Ist halt noch sehr stürmisch....

Als neuer Partner würde er eh nie in Frage kommen. Er tobt sich noch voll aus und ist 16 Jahre jünger als ich. ;-)

M=anne6423000


Lass dir bloß nicht irgendwann einreden, deine Wünsche wären nicht normal! Mir so passiert...

Musste auch immer betteln... Letztendlich habe ich mich getrennt und habe jetzt eine Liebe gefunden, die sehr stressfrei und ehrlich ist. Wir genießen unsere Gefühle auf gleicher Höhe und verwöhnen uns nach Strich und Faden ]:D

Alias 725134


"Betteln" muss ich ja nicht.

Wenn ich anfange, ist er sofort dabei.

Aber ich will nicht immer anfangen müssen. :-/

Das ist einfach nicht das selbe Gefühl, als wenn ich verführt werde oder genommen werde.

Hab mit ihm ja sogar darüber gesprochen und gesagt, dass ich mir wünsche, dass er mich einfach mal nimmt oder zumindest den Anfang macht.

Ist aber kein einziges mal passiert.....

KVurxt


Ich kann Dich verstehen ... noch schlimmer ist, wenn man den Anfang machen soll ... aber dann zu oft abgewiesen wird ... irgendwann traut man sich nicht mehr, weil man ja auch keinen Druck aufbauen möchte, der die Libido noch mehr senkt.

Ich würde mir wünschen dass er mich einfach mal nimmt. Und auch mal härter rannimmt.

...

Davon träumen doch angeblich die meisten Männer.

Das wollte meine Frau auch ... aber ich konnte es nicht, gerade weil sie mich ja oft abgewiesen hat.

Und Hellsehen kann ich nicht ... wann ich trotz Abweisung weitermachen soll und wann es dann eine echte Nötigung ist ... und gerade letzters hatte ich dabei immer im Kopf.

Mit meiner jetzigen Freundin geht das, weil sie eben auch umgekehrt anfängt und sich dann auch mal "nimmt", was sie möchte ... da habe ich auch nie das Gefühl abgewiesen zu werden, auch wenn manches Vorspiel dann doch direkt ins Nachspiel übergeht.

aber hätte dann schon gerne auch abschließend auch einen Orgasmus. Dazu wären ein paar Minuten Stimulation notwendig

Ich würde ja dann einfach schon während des Sex selber anfangen zu stimulieren.

Dann schaffst Du es vielleicht noch selber zum Höhepunkt, bevor er "fertig" ist.

Übrigens ... auch wenn das vermutlich die meisten hier verurteilen ... ich habe mich immer gefreut, wenn meine Frau sich einen Lover gesucht hat, der ihr das gab, was ich ihr nicht geben konnte ... dann hatte sie auch immer mehr Lust auf mich.

Aber das ist halt eine Sache, die Du für Dich entscheiden musst.

In der beschriebenen Art kann ich nur feststellen, dass Du eigentlich Deinem Freund schon keine Chance mehr gibst, indem Du Dir (ohne sein Wissen) bei einem Anderen holst, was Dir fehlt.

Eigentlich könntest Du die Beziehung auch beenden und Dir jemanden Suchen, der in allen Bereichen zu Dir passt ... eben auch auf sexueller Ebene.

MPann@0x42


@ Alias,

zu deinem jüngeren Liebhaber. Du bist doch älter als er er. D.h. du kannst ihm doch beibringen, dass es, gelinge gesagt "unhöflich" ist, nur an seine Befriedigung zu denken. Wenn der Schnösel nicht bereit ist in dieser Hinsicht sein Verhalten zu ändern, dann würde ich an deiner Stelle mich nicht mehr mit ihm abgeben. Wenn du eh schon auf dem Fremdgänger-Tripp bist, dann suche dir doch einen, der's wirklich kann. Als Frau hast keine Probleme einen anderen zu finden.

Und zu deinem Mann, wenn der sofort dabei ist, dann sehe ich da kein großes Problem. Ich als Mann habe jahrelang die Erfahrung gemacht, dass ich immer derjenige war, der den Anfang machte. Wobei es so war, ja in der Verliebtheitsphase waren die Damen schon sofort oder recht schnell dabei. Aber danach entwickelte es sich zu einer sehr zähen Angelegenheit. Wenn sie also immer sofort dabei gewesen wäre, dann würde ich nachträglich noch Hurra rufen. Für mich wär's kein Grund mich nicht mehr für meine Partnerin sexuell zu interessieren. Vielleicht solltest du lernen, dass es eine sexuelle Besonderheit deines Mannes ist, die aber nichts mit deiner Attraktivität zu tun hat. Vielleicht zeigt er dir das durch sein sein "sofort Bereitsein".

Alias 725134


Danke für eure Tipps und Ratschläge! *:)

Abweisen würde mich mein Freund wahrscheinlich selten, aber ich mag mich doch begehrt fühlen und dass der Mann mich auch mal verführt. :-(

Für mich ist er dadurch leider wirklich sexuell unattraktiver, wenn er mir aktiv kein Begehren zeigt.

Ich hab auch schon versucht mich während dem Sex mit dem jungen Lover zusätzlich zu stimulieren, aber er ist zu wild dafür. ;-) Wechselt zu oft die Stellung, da kann ich mich nicht so fallenlassen dass ich komme. Aber ich genieße es trotzdem total, weil es eben wild und leidenschaflich ist. x:)

"Erziehen" will ich ihn eigentlich nicht. Er würde sich wohl auch nicht "erziehen" lassen. ;-) Er findet sich selbst seeehr toll. *lach*

Die Mädels laufen ihm nach. Also scheine entweder ich zu anspruchsvoll zu sein oder die jungen Mädels legen keinen Wert auf Orgasmus. ;-) Oder sie haben das Glück beim normalen Sex kommen zu können, ohne zusätzliche Stimulation am Kitzler.

Das geht bei mir halt leider nicht. *seufz*

Vielleicht finde ich ja einen anderen jungen Lover, der es selber hot findet, wenn auch die Frau kommt ;-)

Normalerweise sollte das doch eigentlich dem Mann erst so richtig das Gefühl geben, "gut" gewesen zu sein, wenn er die Frau befriedigen kann.

Aber es gibt wohl auch Egoisten.

M;ann-042


Vielleicht finde ich ja einen anderen jungen Lover, der es selber hot findet, wenn auch die Frau kommt ;-)

Normalerweise sollte das doch eigentlich dem Mann erst so richtig das Gefühl geben, "gut" gewesen zu sein, wenn er die Frau befriedigen kann.

Exakt. Aber, wenn dem die Mädels nachlaufen, dann hat der das schlicht nicht nötig, oder er ist einfach zu jung dafür. Aber schau dir doch nach einem etwas "älteren" Lover um. Wenn ich an meine jungen Jahre zurückerinnere da war bei der Wildheit kein Unterschied bei 20, 25 oder 30 Jahren. So schnell läßt's nun auch nicht nach. Und vielleicht einen finden, der nicht ganz so gut aussieht, sondern einen der die Mädels durch Qualität binden muß.

Alias 725134


@ Mann042

Es ist sicher vor allem das sehr hübsche und niedliche Aussehen meines jungen Lovers, das die jungen Mädels (und auch mich ;-) ) bei der Stange hält! Achtung! Der Wortwitz ist so gewollt hihihi ;-)

Sein niedliches Aussehen und dann aber wild im Bett, sehr interessante Kombination.

Dadurch hat er es anscheinend nicht nötig, auf die Frauen einzugehen, weil er durch die Optik so sehr punktet. ;-)

Ich kann ihn (noch) nicht loslassen. Finde ihn leider trotzdem toll |-o

sfensiUb'elmaxn


Hab wohl sexuell kein Glück leider.....

Welche Männer du dir erwählst hat eher weniger mit Glück, denn vielmehr mit deiner persönlichen Auswahl und Entscheidung zu tun.

Finde ihn leider trotzdem toll

Offenbar hast du mit ihm dennoch ein Problem. Vermutlich bist du für ihn eine nette Matratze, die er auch mal nutzt- ansonsten würde ihm dein Spaß auch von Bedeutung sein. Naja, wenn dir das genügt, ist das nur dein Problem.

M"ann)042


Ich kann ihn (noch) nicht loslassen. Finde ihn leider trotzdem toll |-o

Naja, dann brauchst du dich auch nicht zu beklagen. Genieße ihn weiter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH