» »

Partner enttäuscht das Orallsex nicht meine Erfüllung ist...?

T-his T^wili4ght Gair+dexn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte gestern Abend ein merkwürdiges Gespräch mit meinem Mann.

Es geht darum, das er generell Oralsex gegenüber GV bevorzugt. Soweit so gut. Nur ich sehe das anders.

Ich liebe eben GV x:) . Oralsex bei mir mag ich gar nicht. Ist einfach nicht mein Ding und war es auch noch nie. Deswegen geht es immer nur um orale Befriedigung bei ihm. Ich liebe GV, da kann ich mich fallen lassen, genießen und kommen. Auch mit dem Wissen, dass wir ja Beide was davon haben ;-) .


Aber ich verwöhne auch ab und an gerne meinen Mann, da ich ja weiß wie sehr er Oralsex mag. Ich sehe es so: ich mache es gerne um ihm eine Freude zu machen. In DEM Sinne gibt es mir was. Es macht mich auch heiss, keine Frage :-q . Nur habe ICH ja am Ende nichts davon. Nachdem er gekommen ist, bin ich zwar zufrieden, weil es für ihn schön war und das war es dann... da war er gester ganz überrascht, dass es mit eben nichts gibt. Und ich war überrascht, wie er denn denken könne, DASS es mit was gibt.

Was soll es mir den geben?


Ich habe den Vergleich gezogen, dass es ungefähr so ist: er kocht was ganz leckeres nur für mich. Er selber wird nicht mitessen. Er kocht also in dem Wissen für mich, mir was Schönes zu tun. Insofern hat er was davon, da er sich freut mir beim Essen zuzusehen. Sehr selbstlos. Aber er geht danach hungrig ins Bett. Da käme ich doch auch nicht auf die Idee verwundert zu sein, dass es ihm nichts gibt?


Sehe ich das falsch oder hat er da verquere Gedanken?

Was gibt es den Frauen/Männern hier, wenn sie ihre Partner oral befriedigen? Sind tatsächlich alle so selbstlos?

Antworten
SGchgokoladzensücxhtige


Hm, also einerseits gibt es mir schon etwas, in oral zu verwöhnen, weil ich weiß und sehe und spüre, wie sehr es ihn anmacht. Manchmal - nicht immer - schaffe ich es auch dabei, selbst zum Orgasmus zu kommen. Das ist dann natürlich perfekt. x:)

Ansonsten fehlt natürlich was, aber mittlerweile kann ich das auch steuern. |-o Manchmal "pausiere" ich dann um mir selbst zu nehmen, was ich möchte... 8-) Und mach danach oral weiter. Ist aber vielleicht auch nicht jedermanns/jederfraus Sache.

Ab und an mach ich das natürlich auch ohne selbst was davon zu haben. Immer sollte das aber nicht so sein.

Andererseits habe ich das Glück, daß mein Mann meist ohnehin noch GV haben will, er legt jetzt nicht so gesteigerten Wert darauf, beim OV zu kommen.

OV bei mir ist auch so eine Sache. Ich kann es mittlerweile genießen und es macht mich auch an, hat aber noch nie zum Orgasmus geführt. Warum auch immer, ich habe jedenfalls nicht das Gefühl, daß es an meinem Mann liegt.

T{his Tw(iligh}t Gxarden


Bei mir ist es ja so, dass ich jedesmal körperlich leer ausgehe. Ich will es mir nicht dabei selbst machen oder ähnliches. Ich finde meine Erfüllung ja (leider) nur im GV.

Und er will beim Oralsex kommen. Sonst ist es ja nur ein Vorspiel, wenn wir dann noch mit GV weitermachen (so läuft es ja eh immer, wenn wir GV haben)

SichokolaQdensüchtxige


Könnt Ihr nicht vorher oder mal mittendrin GV haben? Oder möchtest Du das nicht (hätte ich bis vor ein paar Monaten auch nicht gewollt, aber mittlerweile habe ich damit kein Problem mehr).

Oder er "verhilft" Dir anderweitig vorher zum Höhepunkt?

Wenn man dabei immer komplett leer ausgeht ist das schon frustrierend, das kann ich nachvollziehen...

M:ilky|_e7x7


Der Vergleich mit dem Kochen für den Partner, aber nicht mitessen, trifft es sehr gut ;-)

Ich verwöhne auch gerne oral, es macht mich selber heiß, aber kommen kann ich dadurch nicht. *lach * Wie denn auch? hahahaha

Das reizt ja nicht meine eigenen Geschlechtsorgane. ;-)

Die Idee von Schokoladensüchtige finde ich gut.

Zuerst GV bis du kommst, danach verwöhnst du ihn oral bis zum Ende. ;-)

Also ein Kompromiss.

TKhis{ Twilni ght xGarden


Ich habe aber ein Problem mit Körperflüssigkeiten.

Ich könnte niemals oral weitermachen, wenn er schon vorher in mir drin war... ist nicht meins |-o . Leider. Ansonsten wären es natürlich tolle Vorschläge von euch :)z

Und ja, es macht mich heiss und ich will aber kein gefingere oder Oralsex bei mir... ich merke schon. Meine eingeschränktheit ist da eher das Problem. Ich liebe eben einfach GV.

FVade-tGo-gJrey


Was gibt es den Frauen/Männern hier, wenn sie ihre Partner oral befriedigen? Sind tatsächlich alle so selbstlos?

Es gibt mir das unbeschreibliche Glück, der Liebe meines Lebens die wundervollsten Gefühle schenken zu dürfen. Insofern bin ich sehr, sehr gerne "selbstlos". x:)

Nur habe ICH ja am Ende nichts davon.

Was muss denn passieren, dass "DU am Ende etwas davon hast"?

MzilkCy_ex77


Naja, ihr könnt ja GV haben bis du kommst.

Dann kann dein Partner kurz ins Bad gehen und sich frisch machen, und dann machst du oral bei ihm weiter.

Ist doch kein Problem. ;-)

Beim Wechsel von anal zu GV muss der Mann sich ja auch zwischendurch waschen, weil es sonst Infektionen geben kann.

Dann muss man halt kurz unterbrechen. Ist kein Drama. ;-)

T|his ?Twili@ght 8Gardxen


Es gibt mir das unbeschreibliche Glück, der Liebe meines Lebens die wundervollsten Gefühle schenken zu dürfen. Insofern bin ich sehr, sehr gerne "selbstlos". x:)

Was muss denn passieren, dass "DU am Ende etwas davon hast"?

Das ist schön, ich bin ja auch in dem Punkt selbstlos und habe es gern gemacht. Aber er war ja jetzt geschockt, dass es mir nichts bringt... und jetzt will er gar nicht mehr, dass ich ihn oral befriedige...

Das ich was davon habe, von dem schönen Gefühl ihm eine Freude bereitet zu haben mal abgesehen? Na es wäre schön, wenn es dann eine 2te Runde gäbe wo wir dann GV hätten. Aber das geht nicht bei ihm.

Oder das es ihm eben reichen würde, das wir nur als Vorspiel oralsex hätten und dann mit GV weitermachen. Und eben nicht: von 10mal am liebsten 9mal oralsex :|N


So bekomme ich auch das Gefühl, dass er nicht mich begehrt sondern nur den bequemen Weg sucht.

T#his Twiil3ig3ht Gaxrden


Naja, ihr könnt ja GV haben bis du kommst.

Dann kann dein Partner kurz ins Bad gehen und sich frisch machen, und dann machst du oral bei ihm weiter.

Ist doch kein Problem. ;-)

Auch ne gute Idee, aber nicschwierig ht umsetzbar. Wenn ich komme, kommt er auch... wenn er dann abwürgt und ins Bad geht... ist die Lust weg...

T[hisJ Twi_ligghtB Garden


So bekomme ich auch das Gefühl, dass er nicht mich begehrt sondern nur den bequemen Weg sucht.

Das ist wohl auch so ein bisschen mein Knackpunkt...

Ich wünschte mir, er wäre so scharf auf mich, dass er meinen Körper will um sich damit zu befriedigen ;-)

Das kommt auch vor, aber eben selten. Wenn es nach ihm ginge, hätten wir nur alle 3 Monate GV weil er dann auch mal wieder so richtig scharf auf mich ist und er es dann auch ganz toll findet, nach dem Motto: selten aber toll.

F?ade-to%-grexy


So bekomme ich auch das Gefühl, dass er nicht mich begehrt sondern nur den bequemen Weg sucht.

Das ist für mich sehr entscheidend - und ich denke, das spürt man/frau dann auch im entscheidenden Augenblick.

S_chokolLadensfüchtixge


Hm, dann wird es wirklich langsam schwierig. Wie gesagt, daß mit den Körpersäften war auch lange ein Problem für mich, hätte mir das nicht vorstellen können, aber mittlerweile geht das, es macht mir nichts mehr aus. Vielleicht kannst Du es ja doch mal versuchen, damit könntest Du ja Dein Problem lösen, vielleicht ist es das wert...

Ich wünschte mir, er wäre so scharf auf mich, dass er meinen Körper will um sich damit zu befriedigen

Kann ich auch verstehen, grad wenn man von 9x OV von 10x Sex spricht. Da wäre ich ganz sicher auch extrem frustriert... Zumindest wenn der OV dann alles gewesen sein soll...

T6hisL Twilighut G,ardexn


Manchmal - nicht immer - schaffe ich es auch dabei, selbst zum Orgasmus zu kommen. Das ist dann natürlich perfekt. x:)

Ansonsten fehlt natürlich was, aber mittlerweile kann ich das auch steuern. |-o Manchmal "pausiere" ich dann um mir selbst zu nehmen, was ich möchte... 8-) Und mach danach oral weiter. Ist aber vielleicht auch nicht jedermanns/jederfraus Sache.

Wie meinst du das, bzw. wie schaffst du es dabei zu kommen?

Den zweiten Punkt versuche ich mal umzusetzen. Ist es denn nicht ekelig, wenn du deine eigenen Säfte in deinem Mund hast? Sorry, ich klinge gerade wie ne 13jährige, aber ich bin da so. Ich hasse auch Spucke |-o

Es macht mir nichts aus, wenn jemand erbricht. habe auch schon in ein vollgekotz*** Klo gefasst um Kontaktlinsen rauszuholen, aber Spucke ist bääääähhhhh.

F<adte-toz-grxey


Kann ich auch verstehen, grad wenn man von 9x OV von 10x Sex spricht. Da wäre ich ganz sicher auch extrem frustriert... Zumindest wenn der OV dann alles gewesen sein soll...

:)^

Stimmt! So läuft man Gefahr, dass sich dieses Verhalten zu einer Einbahnstraße entwickelt. Geben und Nehmen sollten im Gleichgewicht stehen. Es sollte auch ihm am Herzen liegen, seiner Partnerin das zu schenken, was sie verwöhnt und glücklich macht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH