» »

Wie weit gehen beim Fkk?

s:ensibe|lman


Und da kann ich doch von meinen Mitmenschen erwarten das sie sich beherrschen.

Was genau stört dich daran?

EHhemaMliger NRutzer (#4x36885)


man, man, man ich halte es kaum aus, was ist hier los? ??? wer kann etwas gegen liebende haben, nur die, die neidisch si |-o |-o |-o |-o |-o |-o |-o nd !

D`ante


Na, ich wette die Toleranz gegenüber "Liebenden" (Sprich: Leute, die in der Öffentlichkeit vögeln) hört spätestens dann auf, wenn es nicht mehr zwei knackige gut gebaute 20 Jährige sind, sondern zwei schwer übergewichtige Senioren.

Also, ICH zumindest möchte so etwas NICHT sehen.

E,hemal:iger Nutczer ([#589X62x7)


knackige, gut gebaute 20jährige sind ja komischerweise garnicht anzutreffen beim FKK... Das geht ja meist erst ab mitte 30 los :-/

Hab mich schon immer gefragt warum eigentlich...?

Dlantxe


Die goldene Regel beim FKK:

Es ziehen sich immer nur die Leute aus, die das eigentlich nicht tun sollten....

EMhemal7iger Nutfzer (#5Q8962x7)


AMEN ;-D

N3anni7x7


Ja klar ich bin neidisch, Totschlag Argument. %-|

Wie ich schon sagte für mich persönlich ist Sex eben was privates, ausser ich gehe in den Swinger Club da ist es erwünscht das fremde zuschauen, mitmachen etc. Ansonsten ist es für mich etwas privates und Intimes das ich eben nicht vor Leuten ausbreite die das nicht sehen wollen.

Ich weiß nicht was man daran nicht verstehen kann. Aber wenn ihr meint dann bin ich in dem Punkt halt prüde.

sZuzukqi199'0


Ich denke mal die Personen die das "Öffentlich" machen tun es nicht gerade mitten auf der Liegewiese, sondern wie calca94 es beschreibt etwas außerhalb in höherem Gras oder hinter einem Busch.

Außerdem hat er noch geschrieben das es in den Abendstunden war, und da ist meist sowieso nicht mehr der Riesenbetrieb dort.

In den Zeiten geht auf solchen Plätzen öfter mal was, zumindest kann man das in verschiedenen Foren lesen.

Ich sehe auch nicht wirklich was verwerfliches dran, sicher wollen die Paare gesehen werden, aber auch nur von denen die es sehen wollen, deshalb gehen sie ja etwas abseits.

J8an a/us DU


Die Kirche im Dorf lassen

Wenn ich Eingangsbeitrag lese, steht da was von am Rand, hohes Gras, in den Abendstunden, keine Kinder anwesend wobei ich anzweifel, das es für Kinder so schädlich ist wenn sie sehen wie sich zwei Menschen lieben

Es geht eben nicht darum im Vollbetrieb, wenn die Mensch wie Sardinen liegen, mitten auf der Spielwiese eine Orgie zu veranstalten.

Nicht alles was ich an Stränden sehe, und nicht nur an FKK-Stränden, gefällt mir. Glücklicherweise ist mein Hals mit einem Kopfgelenk ausgestattet und ich kann meinen Kopf nach belieben in eine andere Richtung drehen. Und wenn man mal ehrlich ist, kann man aus ca. 50m Entfernung kaum was erkennen was der Aufregung bedarf. Ein bisschen Toleranz auf allen Seiten ist wünschenswert.

Sex im Freien ist eigentlich das natürlichste auf der Welt, nur in unserer Kultur ist es verpönt.

Rechtlich gesehen ich bin kein Jurist könnte man von "Erregung öffentlichen Ärgernisses" ausgehen, wobei sicher zu klären wäre wo Öffentlichkeit aufhört und Ärgernis anfängt und wo kein Kläger ist....

In den meisten Fällen werden sich die Ordnungshüter mit einer Ermahnung und einem Platzverweis zufrieden geben.

JpanL aus xDU


Also, ICH zumindest möchte so etwas NICHT sehen.

Dann guck weg!

DLie *Fedexr


Seit meiner Kindheit gehe ich zum FKK-Strand. Freizügigkeit ist für mich wichtig. Irgendwo gibt es aber auch Grenzen, moralische. Nicht alles was machbar ist, ist auch aus Sicht der Moral zu vertreten. Es tät so manchem gut sich an moralische Regeln zu halten.

Heute kam in den Nachrichten: Einige haben sich einer Rettungsgasse auf einer Autobahn bedient um schneller aus dem Stau zu kommen. Dabei wurden Rettungsfahrzeuge die entgegen kamen, massiv behindert. Ok, Vergleiche hinken aber wird nicht hier wie da das eigene "Ich" in den Vordergrund geschoben. Ein Schritt vor und zwei zurück hat die Menschheit noch nicht in den Abgrund gestürzt. :)z

AEuch_Hzikerx55


Also da wo ich bisher FKK gemacht habe habe ich es nur einmal erlebt, das deine Frau ihrem Partner einen blasen wollte, die beiden sind recht schnell aufgefordert worde nden Platz zu verlassen. Das war allerdings auch am Tag und nicht durch irgendwelchen Büschen oder Gräser geschützt. Da denke ich war das auch richtig so. Wie es dann abends und wenn nur die Leute noch unter sich sind, die gerne "sehen und sehen lassen" dort sind ist das sicher was anders. Wer es dann nicht sehen möchte soll halt wegschauen.

Natürlich gehört Küssen und auch Zungenkuss und in den Arm nehmen dazu - warum auch nicht, da sagt auch keiner was.

Klar passiert es das jemand einen steifen bekommt, da sagt mit sicherheit auch niemand was.

Und ja es sind dort auch Leute die jünger als 30 sind. Die Spanne reicht nämlich vom Säugling bis hin zum "Opa und Oma" Ich habe also schon gesehen das dort Familien mit mehreren Generationen sind - und das ist auch gut so.

Ich glaube, wer sagt: Dort ziehen sich nur die Leute aus die es besser nicht tun sollten - der hat noch nie FKK gemacht oder eine falsche Vorstellung davon. Der sollte auch lieber nie hingehen.

s@uzuGki199x0


Dort ziehen sich nur die Leute aus die es besser nicht tun sollten

Wer sollte es denn besser nicht tun?

Die Dicken...... die Alten..... die Jungen...... die Dünnen..... die Großen..... die Kleinen.......

Hellhäutige...... Dunkelhäutige........

Wo rann soll das fest gemacht werden?

Wer von denen hat weniger Rechte als der Andere ??? ??? ??? ??? ??? ?

b[lackhe2arte%dquexen


Schnackseln in der Natur und auch beim Baden finde ich total nett, ABER nicht an Orten, an denen auch andere Menschen anwesend sind.

Wenn man für sich sein möchte, dann steht es einem ja auch frei sich ein Plätzchen zu suchen, an dem man sichtgeschützt und für sich ist. Blöd ist's halt dann, wenn plötzlich ein Ausflugdampfer vorbeifährt ]:D

Ich habe kein Problem mit sexuellen Handlungen in der Öffentlichkeit, aber dabei sollte man, meiner Meinung nach, bestmöglich darauf achten, dass einen niemand sieht. Ich halte den öffentlichen Raum auch nicht für einen Swingerclub.

SXlaQrti


An welchem See wart ihr denn ? Es gibt einige die sich über die Jahre zu echten Treffpunkten von Swingern und Doggern entwicklet haben, wenn man da als "Aussenstehender" hinkommt ist man natürlich überrascht, die Alteingesessenen kennen und wollen es so. Sieh dir nur mal an was in Cap d'Agde so läuft.

Im Übrigen ist §183 üblicherweise kein Offizialdelikt und die wenigsten würden wohl so etwas anzeigen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH