» »

Älterer Mann - ich bin Jungfrau

3q1sunn^y hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin seit 2 Wochen mit meinem Freund zusammen. Ich bin 27 er ist 53 - ja, ich weiß, dass der Altersunterschied ziemlich groß ist, aber wir verstehen uns wirklich super. Kennengelernt haben wir uns auf der Arbeit vor ca. einem Jahr.

Generell ist er sehr einfühlsam und superlieb. Er achtet immer darauf, dass alles was wir (im Bett) machen für mich ok ist und dass ich bestimme, wie weit wir gehen.

Jetzt zu meinem "Problem": Ich bin noch Jungfrau. Das hat weder etwas mit religiöser Überzeugung noch "Aufsparen" zu tun - bisher hatte ich halt einfach nur komisch Beziehungen in denen die Typen einen schon fast zum Sex gedrängt haben. Sowas wollte ich dann einfach nicht. Ganz sexuell unerfahren bin ich allerdings nicht (Petting, mit der Hand befriedigen war schon drin)

Jetzt weiß ich aber überhaupt nicht, was ich machen soll. Einerseits würde ich ihm schon gerne sagen, dass ich noch Jungfrau bin, damit er versteht, dass ich vielleicht etwas unsicher bin.

Andererseits habe ich einfach Angst davor, dass er es total lächerlich und vielleicht auch abschreckend findet. Ich weiß ja auch von ihm, dass er schon viel Erfahrung hat etc.

Was sagt ihr dazu? Würdet ihr es ihm sagen, oder soll ich einfach mit ihm schlafen, wenn ich will (ohne es ihm vorher zu sagen)? Wie würdet ihr reagieren?

Danke schonmal @:) :)*

Antworten
3O1s:unnxy


Sorry, bin auf die falsche Zahl gekommen. Ich bin 23, er ist 53.

DKre)amerx35


Mach Dir keine Gedanken, wenn er wirklich einfühlsam und lieb ist, wird er es nicht lächerlich finden. Du bist nicht die Einzige die mit 23 noch Jungfrau ist. Vielleicht fährt er ja sogar darauf ab, für mich wäre das noch was besonderes, eine Frau zu entjungfern. Obwohl ich bereits mit ca. 50-60 Frauen Sex hatte, war es mir noch nicht vergönnt mit einer Jungfrau zu schlafen. Gehört zwar nicht zu den Sachen die ich unbedingt mal gemacht haben muss, würde mir aber trotzdem gefallen es noch zu erleben.

FRerma]gli


Wo ist das Problem? Ich war mit 23 auch noch "Jungmann" - und das war auch "damals" schon ziemlich selten. Habe dann beim ersten Mal kein Thema draus gemacht und drauf gehofft, das Mutter Natur das schon richtig vorprogrammiert hat. War auch so. Und wenn sie gemerkt hat, dass das das erste Mal war, dann sie es nicht thematisiert. Für mich, war es jedenfalls schön ;-D

t\eQmUare


Aus der Sicht eines Mannes im etwa gleichen Alter wie dein Freund würde ich dir folgenden Rat geben.

Sag es ihm , denn ist Etwas Besonders für Dich und für Ihn. Wenn ich an seiner Stelle wäre würde ich mich wahnsinnig darüber freuen, der Erste sein zu dürfen. Damit zeigst su ihm, dass er etwas Besonderes ist.

Es wird für dich auch ein Moment sein, an den du dich ein Leben lang zurückerinnern wirst und er wird Alles tun, damit es für sich unvergesslich wird.

K6uxrt


Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen ... es wäre jetzt nichts, was ich in meinem Leben unbedingt mal gehabt haben muss, aber es wäre für mich wichtig, es zu erfahren, damit ich dazu beitragen kann, dass es für sie ein besonders schönes und unvergessliches "Erstes mal" wird.

Und ob sie nun mitte 20 oder Anfang 50 ist (wie ich) spiel dabei überhaupt keine Rolle ... und wäre sicher kein Grund dadurch abgeschreckt zu werden.

@ sunny

So wie Du ihn beschreibst, brauchst Du sicher keine Angst zu haben, damit offen umzugehen ... er achtet ja jetzt schon sehr auf Dich, das wird er auch weiterhin machen.

Und was den Alterunterschied angeht ... wenn es passt ist doch schön ... und eigentlich sogar gut was das "erste mal" angeht ... in seinem Alter muss er nicht mehr sich selber "beweisen" und er hat seinen Trieb "unter Kontrolle" ... und ihm ist Dein Genuß vermutlich genauso wichtig für seine Befriedigung, wie sein eigener Höhepunkt ... vielleicht sogar wichtiger ... mir geht das jedenfalls so.

1Dt8ox3


Zumindest, wenn du mit dem Sex noch warten willst und Zeit brauchst: Sag es ihm. Wieso sollte das lächerlich sein? Und dann hat er eine Erklärung warum du Zeit brauchst und wird sie dir lassen. Männer kommen sonst sehr schnell auf komische Gedanken, weil sie nach einer Erklärung suchen, warum die Frau keinen Sex will (Findet sie mich zu alt? Zu unattraktiv? Hat sie kein Interesse an Sex? Ist sie verklemmt?)

Mit 18 wartet man gern ein paar Monate auf Sex, aber heute würde ich das im Normalfall nicht mehr tun. Aber eure Beziehung ist eben nicht der Normalfall und dann nimmt man sich eben die Zeit, die es braucht.


Wenn dir Reden schwer fällt, dann bleibt natürlich noch die Alternative: Einfach im richtigen Moment machen. Ich würde trotzdem Reden empfehlen.

awltezr.sc|hwaede.r1990


30 Jahre Altersunterschied? Er könnte dein Vater sein? Hattest du einen Vater? Er ist sicher stolz ein junges Mädchen aufgerissen zu haben, aber du? Ist er vielleicht vermögend? Stell dir mal vor ihr bekommt ein Kind. Wenn das Kind in die Pubertät kommt kannst du ihn vielleicht schon auf dem Friedhof besuchen. Wenn er dir genügend hinterlässt ist das natürlich ok.

Lass die Hände davon. Spar dir die Entjungferung für einen Partner mit einer realen Zukunft auf. Wenn er dich liebt kannst du auch in ein paar Jahren erst deine Jungfräulichkeit verlieren. Da eilt nichts.

1?to3


Selten dämliche Antwort. Wirklich hilfreich und sensibel. :(v

cIriech arzlixe


@ alter schwede

wie lange bist du denn schon verheiratet? mein mann und ich sind über 20 jahre auseinander und wir hatten dieses jahr auch unseren 20sten Hochzeitstag. Nicht alle Partner mit gleichem Abstand schaffen das. Mir ist das körperlich irgendwie nie aufgefallen, dass er soviel älter ist als ich.

KGurxt


Also wenn 1990 Dein Geburtsjahr ist, dann bist Du Schwede wohl noch nicht alt genug ... und reif wohl auch nicht.

Deine Antwort ist voll von Vorurteilen ... da es aber keine Allgemeingültigkeit gibt bei Menschen oder Beziehungen kann man sich solche Aussagen auch sparen.

DQrgeamer'35


30 Jahre Altersunterschied? Er könnte dein Vater sein? Hattest du einen Vater? Er ist sicher stolz ein junges Mädchen aufgerissen zu haben, aber du? Ist er vielleicht vermögend? Stell dir mal vor ihr bekommt ein Kind. Wenn das Kind in die Pubertät kommt kannst du ihn vielleicht schon auf dem Friedhof besuchen. Wenn er dir genügend hinterlässt ist das natürlich ok.

Lass die Hände davon. Spar dir die Entjungferung für einen Partner mit einer realen Zukunft auf. Wenn er dich liebt kannst du auch in ein paar Jahren erst deine Jungfräulichkeit verlieren. Da eilt nichts.

alter.schwede.1990

Diese Antwort strotzt nur so vor Klichees, so hat man vielleicht mal vor hundert Jahren gedacht, aber da sind wir doch heute eigentlich schon ein bisschen weiter. Wenn Du richtig gelesen hättest wüsstest Du dass ihre Jungfräulichkeit nichts mit aufsparen zu tun hat, sondern damit dass die bisherigen Partner sie zu sehr bedrängten und sie das nicht wollte. Von einem geplanten Kind war auch nicht die Rede.

@ 31sunny

Mach Dir keine Gedanken, für Liebe gibt es keine Altersgrenzen und ob man als Paar eine reale Zukunft hat weiß man heutzutage eh nicht mehr. Sags ihm und geniesst das gemeinsam, wenn er es weiß kann er entsprechend vorsichtig und sanft vorgehen, so dass es, auch für Dich, ein wundervolles Erlebnis werden kann.

aJltper.schwe2de.19x90


Wahrscheinlich habe ich mich noch nicht deutlich genug ausgedrückt was 99% der Menschen über derartige Beziehungen denken. Bei dem Altersunterschied läuft richtig viel schief. Man sollte bei einer Beziehung auch voraus schauend blicken können. Das fehlt hier gänzlich. Ihm ist das egal, ihr sollte es nicht egal sein. Der Weitblick fehlt ihr. Ein Single Mann mit 53 hat sicher auch schon seinen speziellen Lebenslauf hinter sich.

L:eChatVNoixr


Wahrscheinlich habe ich mich noch nicht deutlich genug ausgedrückt was 99% der Menschen über derartige Beziehungen denken.

Na und? Muss man sich immer mit dem Mainstream bewegen?

Bei dem Altersunterschied läuft richtig viel schief.

Erfahrungen gemacht? Wir sind neugierig.

Man sollte bei einer Beziehung auch voraus schauend blicken können. Das fehlt hier gänzlich. Ihm ist das egal, ihr sollte es nicht egal sein. Der Weitblick fehlt ihr.

Soso. Man sollte also jede Beziehung mit Ewigkeitsanspruch angehen. %-|

Dqr5eam+er35


Wahrscheinlich habe ich mich noch nicht deutlich genug ausgedrückt was 99% der Menschen über derartige Beziehungen denken. Bei dem Altersunterschied läuft richtig viel schief. Man sollte bei einer Beziehung auch voraus schauend blicken können. Das fehlt hier gänzlich. Ihm ist das egal, ihr sollte es nicht egal sein. Der Weitblick fehlt ihr. Ein Single Mann mit 53 hat sicher auch schon seinen speziellen Lebenslauf hinter sich.

alter.schwede.1990

Soso, Du weißt was 99% der Menschen denken? Also ich traue mir nicht zu das zu wissen, ich glaube nur dass das 99% der Menschen denken, die etwas einfältig und rückständig sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH