» »

Sexualität-verwirrtheitsgefühl

M$edNizxi hat die Diskussion gestartet


Guten Abend

ich bin seit mehreren wochen psychologisch erkrankt. Ich bin bei einem Psychotherapeuten.

Ich habe plötzlich sexuelle Zwangsgedanken bekommen, dass ich transsexuell oder homosexuell werden könnte. Ich habe ziemlich viel drüber nachgedacht. Es ist so ein verwirrtheitsgefühl entstanden. Werde ich nun homsexuell oder transsexuell? Ich stehe immer schon auf Frauen und habe immer, es sei denn ich bin krank, ein wohlfühlgefühl. Ich bin 20.

Antworten
Mnedixzi


Ich möchte noch hinzusagen, dass ich Homosexuelle oder transsexuelle akzeptiere und in letzter Zeit viel durch Freunde und Medien damit konfrontiert wurde, aber ich möchte so nicht sein.

dAie$ jToxrte


vllt bist du einfach nur neugierig und willst wissen wie das ist?

M<edixzi


Das stimmt, ich bin ein sehr neugieriger Mensch...

dAie Torxte


das wirds wohl sein. das du wissen willst wie das ist, wie es sich anfühlt, wie man es erlebt. und wenn du meinst das du immer schon auf frauen standest, brauchst du dir keine sorgen zu machen. vllt bist du ja bi.

wenn du damit klarkommst probiere dich aus. lebe!

F}ermaxgli


Hast Du mal mit Deinem Therapeuten drüber gesprochen? Wenn ja, was sagt er. Wenn nein, warum nicht?

Ktuxrt


Ich möchte noch hinzusagen, dass ich Homosexuelle oder transsexuelle akzeptiere und in letzter Zeit viel durch Freunde und Medien damit konfrontiert wurde, aber ich möchte so nicht sein.

Mich stört an der Aussage der letzte Teilsatz, denn man ist, wie man ist ... wie man sein möchte, oder wie man nicht sein möchte kann man nur recht schwer (oft gar nicht) ändern.

Homosexualität oder Transsexualität wird man nicht, das ist keine Krankheit mit der man sich ansteckt, wenn Du es wärst, dann wüsstest Du es schon ...

Bei Dir sehe ich ehr eine starke Tendenz zur Hypochondrie ... da reicht es schon sich mit einem Thema zu beschäftigen, was man selber (für sich) beängstigend findet und schon verstärkst Du Dir selber die Angst, indem Du Dich in den Gedanken hineinsteigerst, Du könntest vielleicht doch so sein.

Alleine die Tatsache, dass Du deswegen gleich mal zum Psychotherapeuten gehst ...

Ich würde tatsächlich dazu raten, Dich weiter da behandeln zu lassen ... damit das nicht noch schlimmer wird und zur Angstneurose wird ...

MYedgiJzi


Danke, gesprochen habe ich darüber mit ihm noch nicht, da diese Gedanken erst vor 2 Wochen auftraten. Ich werde auf Hypochondrie u.a. behandelt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH