» »

Mich reizt es Fremd zu gehen.

s5ennsibelxman


hatte mit noch keinem anderen sex als mit ihm

Das ist aus meiner Sicht ein entscheidender Punkt.

Ich denke nicht, dass es ein entscheidender Punkt ist, mit wievielen Männern die TE Sex hat oder hatte. Viel entscheidender ist, wie leidenschaftlich der Sex ist. Wenn bei einem der Sexpartner die sexuelle Leidenschaft fehlt, führt das irgendwann zu sexuellem Frust und zum Ausbrechen daraus.

Leidenschaftlichen und erfüllenden Sex kann es durchaus auch mit ein- und demselben Partner geben- genauso wie es mehr oder weniger 08/15 Sex mit wechselnden Partnern geben kann. Der Wunsch nach Partnerwechsel ist keineswegs zwangsläufig.

Oxlu*f


Was Prinzenrolle71 denkt, wissen wir nicht. Ich kann natürlich nur für mich sprechen.

Wenn man häufig leidenschaftlichen und erfüllenden Sex mit seinem Partner hat, dann stellt sich die Frage nicht. Klar.

Zweitens stimme ich zu, dass die Erfüllung seiner Wünsche in der Vielfalt/Anzahl der Partner zu sehen quatsch ist. Es geht aber nicht um wechselnden Partnern, sondern um die Neugier nach einem anderen Partner.

Der Mensch ist nunmal neugierig. Ich jedenfalls. Und diese Neugier hört bei mir bei der Sexualität nicht auf (bei meinem Frau ist das aber leider der Fall). Man ist doch einfach auch neugierig, wie wäre es wohl mit einem anderen Partner?

Wenn man in der Vergangenheit schon einige Partner gehabt hat, sagt man vielleicht: ich weiß das jetzt. Ich habe diese Erfahrung gemacht, und bin jetzt zufrieden damit, wie es jetzt ist. Wenn man die Erfahrung aber nicht hat, bleibt aber immer irgendwo das Verlangen danach. Gut versteckt, unterdrückt, schlecht genährt oder eben stark angefacht.

L6otusx347


Dein Mann will nicht mehr Sex?

Hat er keine Vorlieben? Findet er es vielleicht schön, wenn du dich für ihn zu Recht machst ? Jeder Mann steht doch auf Reizwäsche ?

Versuch das doch mal . Überrasch ihn einfach mal. Macht irgendwas, was eure Ehe wieder auflebt.

fnus$sexl88


Kommas waren heute wohl ausverkauft, oder? ;-D

Grammatik auch, oder? :-p

Ich würde mit dem Mann mal ordentlich über die Bedürfnisse, Gefühle und Fantasien sprechen. Da lässt sich doch was drehen...

sLensibbelmxan


Jeder Mann steht doch auf Reizwäsche ?

Ich nicht.

Man ist doch einfach auch neugierig, wie wäre es wohl mit einem anderen Partner?

Bei mir wäre es nur dann der Fall, wenn ich eine Verbesserung erwarten könnte. Ansonsten hält sich die Neugier in starken Grenzen.

O[lAuxf


Jeder Mann steht doch auf Reizwäsche ?

Ich nicht.

Ich auch nicht ":/ Ich kann es nur albern finden. Ich könnte viele Kleidungsstücke nennen, die ich sehr erotisch finde, Reizwäsche gehört aber definitiv nicht dazu.

OEluf


Zurück zum Thema: den Reiz Sex mit einem anderen/fremden Menschen zu haben.

Es fiel mir gerade in einigen anderen Fäden auf, dass manche Foristen, das für ein Grundbedürfnis halten. Ich zitiere aus dem Faden "Beziehungen/Eifersucht"

Während du bereits seit etlichen Jahren von deinen Mann getrennt warst, und Zeit hattest dich etwas auszutoben [...] liegt die Trennung bei ihm erst kurz zurück[...] Durch diesen fliegenden Wechsel fehlte ihm die Auszeit[...]. Ich denke darin liegt auch der Grund, warum er wieder in den Swingerclub möchte: Nicht weil du ihm nicht reichen würdest, oder er unbedingt mit eurer Beziehung unzufrieden wäre, sondern weil ihm die Singlephase abgeht, und er sich noch eigentlich erst noch ausleben wollte

Oder aus dem Faden "Beziehungen/Vergleich von deutschen und amerikanischen Beziehungen/Ehen"

Das Problem ist, dass - wie Du selbst vermutest - vieles tatsächlich Fassade ist. Und zwar insofern als, sie irgendwann merken oder zumindest glauben zu merken, etwas verpasst zu haben. Dies holen sie dann ab mit Mitte 30 oder Anfang 40 nach.

Oder aus "Beziehungen/Bindung vs. "Risiko"?!"

Allerdings versteh ich dich. In deinem Alter ein solch lange Beziehung zu haben ist schon Wahnsinn. Man sollte sich in jungen Jahren wirklich erst mal austoben, sonst bereut man es irgendwann.

i3llem:uscxh2016


Wen nicht? Das Verlangen ist ja wohl normal.

tuant|ra194z8


Jeder Mann steht doch auf Reizwäsche ?

Ich nicht.

Ich auch nicht ":/ Ich kann es nur albern finden. Ich könnte viele Kleidungsstücke nennen, die ich sehr erotisch finde, Reizwäsche gehört aber definitiv nicht dazu.

Mir geht's ähnlich, ich mag z.B. eng anliegende Oberbekleidung, insbesondere Jeans.

Aber sonst ist pure Nacktheit aller Beteiligten angesagt. Bin aber kein Exhibitionist.

:)z

r(bergmaxnn1


Frage nie, ob du es lassen oder tun solltest. Einen guten Rat wirst du nie erhalten. Auf jeden Fall keinen, der zu dir passt. Ich wollte Fremd gehen, habe es getan, habe mich erwischen lassen und es war das beste, was mir passieren konnte. Warum?? Weil meine Frau und ich es endlich geschafft haben, uns zusammen zu setzen und über unsere Ehe zu reden.. über unser langweiliges Sexleben, unsere Wünsche und Vorstellungen und und und.... es ist jetzt etwa 10 Jahre her und wir feiern dieses Jahr unsere Silberhochzeit. Und das mit gutem, abwechslungsreichem Sex und auch sonst mit viel mehr Spaß und Liebe als vorher. Versuch das beste zu machen, dass was dir und deiner Seele und Geist und deinem Körper gut tut. Danach entscheide dich neu oder belasse es beim jetzigen Zustand.

aClexdiEskrext


Hi liebe Prinzenrolle!

Ich denke du liebst deinen Mann, dein Leben mit ihm und warscheinlich habt ihr wunderbare Kinder! Kurz: du bist Glücklich!! Jedoch ist das immer noch DEIN Leben....und wenn du das Gefühl hast dir fehlt etwas, dann ist es warscheinlich auch so. Lebe dich aus! Suche dir einen tollen Mann (oder mehr;) und habt leidenschaftlichen Sex. Es ist trotzdem weiterhin möglich ein tolles Familienleben zu haben. Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen. Als ich 29j. war lernte ich eine sehr interessante Frau kennen. Sie war verheiratet...2 Kinder und 42 Jahre alt. Ich war Single. Wir hatten fast 4 Jahre eine wunderbare Affäre. Im nachhinein eine der schönsten Erfahrungen meines und nach ihren Worten auch ihres Lebens. Zu Hause war sie eine tolle Mutter und Ehefrau. Mit ihrem Mann hatte sie auch weiterhin (wenn auch selten) Sex. Naja- wir Treffen uns mittlerweile nicht mehr. ABER! Niemand hat je etwas Erfahren. Alle sind glücklich. Nur ein paar Gedanken von mir...LG

cMhiHli.pepexr


Hallo prinzenrolle,

kann Dich absolut verstehen. Mir ging es ähnlich. Nur das ich eben ein Mann bin und zuvor viele Partnerinnen hatte. Irgendwann konnte ich es nicht mehr ertragen ein so langweiliges Sexleben zu haben. Sie konnte und wollte sich nicht ändern. Verlassen möchte ich Sie "nur" wegen mangelndem Sex auch nicht. Daher sah ich die einzige Lösung in fremdgehen, obwohl ich Sie liebe. Wenn Sie es erfahren würde, wäre alles aus und ich würde es natürlich für den Rest meines Lebens bereuen. Ich bin aber sehr vorsichtig und übertreibe es auch nicht was die Häufigkeit angeht. So habe ich meinen Weg gefunden und bin glücklich damit. Möchte Dich nicht zum Fremdgehen animieren, das ist lediglich meine Situation. Jeder muss es selbst entscheiden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH