» »

Stöhnende Nachbarn

T(OFU


Ich denke ich habe letztens meine Nachbarin auch gehört, als ich dann genauer hinhören wollte kam natürlich mal wieder ein Flugzeug %-| ;-D

C7hien du %Forgeroxn


Eine schöne Geschichte aus meiner Studienzeit: Wir waren bei einer bekannten zur Geburtstagsfeier in Ihre 3er-WG im Studentenwohnheim geladen. Neben der Küche gab es einen Aufenthaltsraum, von da gingen die drei Zimmer ab. Ihre beiden Mitbewohnerinnen waren waren eher nicht vom kommunikativen Schlag. Die eine introvertiert und sehr eigenartig, die andere Nett aber ebenfalls still. Die Nettere hatte Ihr Zimmer direkt neben der Sitzecke. Wir haben gekocht, gegessen und getrunken. Die Mitbewohnerin war eingeladen, aber nicht da. Nach bestimmt zwei Stunden hört man es aus ihrem Zimmer stöhnen. Es kommen kurze Ausrufe dazu, die wir aber nicht entziffern können. Und wir hatten gedacht sie wäre einfach nicht da! Wir sind an die zehn Leute und schon nicht leise, aber man fängt jetzt trotzdem an, dass Bett arbeiten zu hören. Was macht sie da bloß? Nun hört man auch ein ein tieferes Stöhnen. Ah, Ihr Freund ist wohl auch da. Eine Viertelstunde später ebben die Geräusche aus dem Zimmer ab.

Ein paar Minuten später geht die Tür auf. Sie kommt heraus und geht ohne Worte herüber ins Bad und duscht. Wir schauen uns ein wenig belustigt aber auch fragend an. Nach der Dusche kommt sie genauso schweigend wieder heraus und verschwindet im Zimmer. Von Ihrem Freund ist nichts zu sehen. Er muss aber da sein, denn zehn Minuten später fängt das Bett wieder an zu schwingen und kurze Zeit später hören wir auch wieder gedämpftes Grunzen...

Hätte ja wenigstens mal "Hallo" sagen können. Aber schön, dass sie auch noch "zur" Party gekommen ist...

TEOFU


;-D

F0reimütiigkeixt


Hallo allerseits,

also generell: bei dem, was man heutzutage an Lärm aus Nachbarwohnungen vielleicht hinnehmen muß ( nicht nur lauten Streit, sondern auch die ekelhafte Schallkulisse von Kriminalfilmen und Horrorfilmen ) - da finde ich, daß das in diesem Faden berichtete Stöhnen halt menschlich ist.

Sex ist das unmittelbarste und höchste Vergnügen, das ich kenne ( ob mit Partnerin oder alleine ) - und damit das menschlichste Vergnügen ...

Nette Grüße, Thomas

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH