» »

Penislänge

F"loz6ino-z2x.0


Da ist ein aufmunterndes: Alles im grünen Bereich, mein Junge! eine 1000mal bessere Antwort.

ja aber hilft ihm sowas? ich schätze er will schon etwas mehr wissen darüber.

Deshalb habe ich die Fakten hingeschrieben und jetzt kann er sich einordnen bzw. beruhigt sein.

Wenn ich einem Patienten im Krankenhaus sage, der wegen Schmerzen dort hin gegangen ist, "alles gut, kannst wieder gehen" dann wird er sich nicht damit zufrieden geben und wissen wollen was genau los ist und wie die Datenlage ausschaut.

E4voluzPze"r


Natürlich kann man Penislängen diskutieren - ändert aber an der vorhandenen Länge nix, allein das Ego fühlt sich kleiner oder größer ;-D

Mir fällt da gerade noch eine andere Betrachtungsweise ein. Ich kenne jetzt keine Frau, deren Finger (ohne Fingernägel) merklich länger als 10cm sind, im Durchschnitt sogar noch kürzer. Auch wenn ich jetzt nicht jede explizit danach gefragt habe, bin ich davon überzeugt, dass sich jede Frau, auch ohne Zuhilfenahme eines überdurchschnittlich großen Dildos o.ä. selbst befriedigen kann, sprich mit weniger als 10 cm.

Das sollte zumindest allen Männern einmal zu denken geben, bzw. auch zu einer gewissen Beruhigung beitragen, ohne dass ich dies jetzt hier im Detail noch näher ausführen muss. :=o ;-D :p>

F>lozinZo-2&.0


Auch wenn ich jetzt nicht jede explizit danach gefragt habe, bin ich davon überzeugt, dass sich jede Frau, auch ohne Zuhilfenahme eines überdurchschnittlich großen Dildos o.ä. selbst befriedigen kann, sprich mit weniger als 10 cm.

richtig, liegt aber eher daran, dass dieser Finger mit der Klitoris beschäftigt ist.

Glaube kaum, dass die Mehrheit der Frauen mit einem fingergroßem Penis sex haben möchten.

E|vodluzzexr


Das Leben ist kein Wunschkonzert - gilt auch für Frauen. ;-D

Es gilt auch beim Sex: Qualität vor Quantität - in jeder Hinsicht.

FgloIzirno-2x.0


Das Leben ist kein Wunschkonzert - gilt auch für Frauen. ;-D

im Bezug auf Sex für Frauen eigentlich schon, aber ok... :)z

rrazqor8x0


Deshalb habe ich die Fakten hingeschrieben und jetzt kann er sich einordnen bzw. beruhigt sein.

Zitate wie dieses

Eine Frau ins Bett zu bekommen ist hier ja nicht das Problem, eher sie dort zu halten

in Bezug auf die Penislänge, kann ein 14 jähriger, der wegen seiner Penislänge bereits verunsichert ist, noch mehr verunsichern! Und ein Fakt ist das ja nicht, zumindest längst nicht bei allen Frauen!

IOnkoxg


echt? meine Penisgröße ist bei Frauen kein Problem?

Dann sag das den Frauen mal!

Du hattest doch noch nicht mal Sex, woher weißt du das denn wissen, dass Frauen mit deinem pimmel ein Problem haben?

IVnkoxg


Mit ordentlichen Argumenten und einer gepflegeten Diskussionskultur erkennt jeder Flozino und seine Beiträge, als was sie sind.

Hier ist ein Jugendlicher, leicht zu beeinflussender forenuser, der eine Frage zur Penis größe stellt. Den muss man beschützen vor Flozino Statements, ansonsten haben wir bald den nächsten Flozino, der sich nicht mehr ansatzweise an Frauen traut und in den Keller verzieht.

Es geht hier nicht um Flozino bashing sondern um den Schutz des te's, der glaubt den mist nämlich evtl.

ZGac`haFriaYs M


Und ein Fakt ist das ja nicht, zumindest längst nicht bei allen Frauen!

Das gilt ja für alles und jeden.

Warum also dann überhaupt drüber reden, wenn alles was wir schreiben keine endgültige Sicherheit geben kann?

Wenn es also nicht bei allen Frauen gilt, ist es doch ok, wenn man auch auf die restlichen Frauen hinweist.

Ihr selbst habt ja auch schon geschrieben, dass es eben einen Durchschnitt gibt.

Bedeuted also für den TE auch, dass mind. 50% der anderen Jungs mehr in der Hose haben werden und es mindestens genausoviele Frauen geben wird, die das genauso haben wollen und toll finden.

Oder geht es hier um darum, dass man bestimmte Dinge nicht sagen darf, weil man sie nicht sagen sollte?

Oder die Wahrheit eben doch flexibler ist, als nur schwarz weiß, man aber lieber weiß als schwarz mag?

ZAachaariasx M


Hier ist ein Jugendlicher, leicht zu beeinflussender forenuser, der eine Frage zur Penis größe stellt. Den muss man beschützen vor Flozino Statements, ansonsten haben wir bald den nächsten Flozino, der sich nicht mehr ansatzweise an Frauen traut und in den Keller verzieht.

Es geht hier nicht um Flozino bashing sondern um den Schutz des te's, der glaubt den mist nämlich evtl.

Inkog

Der arme Jugendliche.

Jungfräulich, sündenlos, harmlos, lieblich, wohlerzogen und unverdorben....bestimmt.

Gerade Jungs mit Internetzugang werden sich selbst ein umfassendes Bild zu einem (sexuellen) Thema machen können.

Mach den Jungen mal nicht dümmer, als er vlt ist. Der kann auf med1 einen Beitrag verfassen, der kann dann auch Google benutzen und im Netz stöbern und wird das bestimmt auch schon gemacht haben und nicht nur hier diese Frage gestellt haben.

;-D

FLlozXino-2x.0


Es geht hier nicht um Flozino bashing sondern um den Schutz des te's, der glaubt den mist nämlich evtl.

du meinst irgendwann glaubt er noch dass Wissenschaftler einen Durchschnittswert von 14,5cm in Deutschland ermittelt haben?

Oder dass eine Universität eine Studie durchgeführt hat und das Ergebnis 16-17cm waren?

ECvolouzPzer


Ich verkürze das hier mal:

Es geht hier nicht um Flozino

Der TE wird schon wissen, welchen Beitrag er sich hier zu eigen macht, mit 14 Jahren ist man ja auch kein Kind mehr,

das vor allem und jedem bewahrt werden muss.

Z4achariaxs M


Es geht hier nicht um Flozino bashing sondern um den Schutz des te's, der glaubt den mist nämlich evtl.

Inkog

Doch doch, genau DAS ist eines der Hauptpropleme in solchen Fäden.

Das gemeinschaftliche attackieren eines Einzelnen, aufgrund Animositäten.

Statt sachlich die Diskussion zu führen, wird immer wieder auf Flozino gelenkt, immer wieder Seitendiskussionen geführt, immer wieder der gleiche Schmock gerührt (von den immer gleichen Usern).

DAS ist das Hauptproblem. Nicht, dass ggf. ein schutzbedürftiger User hier im Forum "verunsichert" werden könnte...

r@az$orx80


Hier ist ein Jugendlicher, leicht zu beeinflussender forenuser, der eine Frage zur Penis größe stellt. Den muss man beschützen vor Flozino Statements, ansonsten haben wir bald den nächsten Flozino, der sich nicht mehr ansatzweise an Frauen traut und in den Keller verzieht. Es geht hier nicht um Flozino bashing sondern um den Schutz des te's, der glaubt den mist nämlich evtl.

Genau so sehe ich das auch.

Und ein Fakt ist das ja nicht, zumindest längst nicht bei allen Frauen!

Das gilt ja für alles und jeden.

Jaaaa schon klar... Aber es ist müssig, uns auf eine Metaebene zu begeben und der Sinn bzw. Unsinn einer Diskussion zu analysieren. Ich wäre einfach vorsichtig mit gewissen negativ behafteten Äusserungen dieses Thema betreffend, besonders wenn der TE aus einer Unsicherheit raus gefragt hat.

r,azor280


Statt sachlich die Diskussion zu führen__, wird immer wieder auf Flozino gelenkt, immer wieder Seitendiskussionen geführt, immer wieder der gleiche Schmock gerührt (von den immer gleichen Usern).

Erstens machst du ja genau das gleiche (Seitendiskussion) und zweitens ICH habe noch NIE gegen Flozino geschossen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH