» »

Penislänge in Pornos

BXiancQa010)1


Irgendwie treffen mich eure Zweifel.... :�( :�( :�(

BHianca0&1x01


Naja nur weil ich Jungfrau bin heißt es ja nicht dass ich nur an Blümchensex denke oder diesen aufgrund meiner Fantasien ausschließe oder das ich keine Pornos schaue...

Aber ich denke ich muss mich nicht für meine Vorlieben verteidigen. Es gibt halt Dinge die mich erregen und gut ist...

A-lt2undUnrTeiTf


Eine interessante Beobachtung. Ich muss zugeben, dass ich mir auch hin und wieder Sachen auf pornhub ansehe.

Die Männer sind in der Regel aber eher nur Beiwerk - man denkt vielleicht manchmal, was für ein riesen Schwanz, aber bei normalen Pornos sind die mir eigentlich relativ egal.

Ich schaue mir aber auch total gerne Pornos mit Shemals an, aber die Schwanzgrösse spielt dabei für mich keine Rolle, nur die allgemeine Erscheinung.

JSuliveymarixe


Shemals :-o %-|

Fflozin'o-2.x0


Nach einem Bildbeweis scheint es wohl eher doch so zu sein, dass Bianca0101 kein Fake ist und ihr wurde wohl zu Unrecht dies unterstellt von mir.

B_ianfca0E1x01


Danke :)z

Gut das dies geklärt ist...

w{ill|gesunTdseixn


Das hätte ich auch nach dem Lesen des Fadens [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/726982/]] bestätigen können!

Ist doch eindeutig, dass sie eine Frau ist (schon diese Formulierung ist echt dämlich ;-D )

Zum Thema:

Ich sehe auch lieber nen großen (vor allem dicken) Penis, weil ich danke, dass mehr Durchmesser mehr Reibung oder Druck bringt und somit die (echte oder gespielte) Lust der Frau glaubwürdiger ist. Vermutlich hat das auch mit archaischen und animalischen Trieben zu tun...

RKooxly


Es sind doch hauptsächlich die amerikanischen Produktionen, die mit noch größeren (falschen) Titten und Mega-Penissen protzen. Und sie bedienen dann natürlich auch noch die Klischees, wenn sie schwarze Akteure zeigen. Das sieht so unnatürlich aus, dass man den Spaß an diesem Hochleistungs-Getue wirklich verlieren kann.

Über einen Bekannten bin ich zu Porno-Filmen aus Frankreich und Deutschland aus den 70er Jahren gekommen, und siehe da: es geht auch mit natürlichen Brüsten, Schambehaarung und kleinen Schwänzen (oder soll ich sagen: normale?). Jedenfalls gab es damals Profis mit ganz normaler Ausstattung. Heute wird man wohl nur noch Profi, wenn man außergewöhnliche Maße mitbringt.

Cjytexx


Es gibt verschiedene Konstellationen:

Bei Männern mit grossen Schwänzen stellt man sich vor: Wow, ja, so gross bin ich auch (in der Vorstellung), ich habe eine mächtige Position. Funktoniert gut bei Männern mit überdurchschnittlichen aber wohl nicht Supergrossen Schwänzen (16-18cm?).

Bei männlichen Pornokonsumenten mit kleinem Schwanz: Schau mal, ich bin sogar noch grösser als der und der kriegt so eine super heisse Frau und den besten Sex.

w(illges9undsexin


Bei männlichen Pornokonsumenten mit kleinem Schwanz: Schau mal, ich bin sogar noch grösser als der und der kriegt so eine super heisse Frau und den besten Sex.

Was meinst du damit?

tuhat'sx the wayL it is


Wenn die Hauptzielgruppe von Pornos Männer sind und somit die Pornos so gemacht sind, dass so viele Männer wie möglich sie konsumieren,heißt dies das Männer große Schwänze sehen wollen. Aber in Endeffekt schießt sich die Männerwelt ein Eigentor in dem sie sich selbst dazu konditionieren zu glaube, dass Frauen nur durch große Schwänze zu befriedigen sind und ihr Selbstbewusstsein von jeden Zentimeter den sie vorweisen können, abhängt.

Ja.

An den hier genannten filmtechnischen Aspekt habe ich überhaupt nicht gedacht, mir geht es zum einen um die Ästhetik (ein grosser Schwanz sieht einfach besser aus als ein kleiner) und um die Vorstellung was man mit so einem Werkzeug anrichten kann ]:D

Und ja, das ist auf gewisse Weise masochistisch, denn obwohl ich mir natürlich völlig bewusst darüber bin, dass es absolute Ausnahmeschwänze sind (so in der Größenordnung 0,X%) kommt es vor, dass ich nach getaner Arbeit an mir hinuntersehe und mir ein wehmütiges "Will auch haben :°( " durchs Hirn schiesst ;-D

Ich bin wirklich froh, dass ich als Teenie nicht den problemlosen Zugriff auf Pornos hatte wie die Kids heute. Hätte meiner Psyche nicht gut getan. :-/

NTutelPlabrotx 77


Bzgl. der Frauen ist ja die Pornoindustrie mitlerweile schon übergegangen, das sie viel mit Amateuren macht, weil sehr viele die Silikonhupen und die Supermodels nicht mehr wollten. Bei den Männern hat man ja auch generell die Möglichkeit Amateurvideos im I-Net zu gucken. Ich weiß garnicht, wann ich mir einen aus der Videothek geholt habe. Zu viele Nachteile....siehe auch "Was törnt euch in Pornofilmen ab".

Aber ich gebe meinem Vorredner Recht. Ein Schwanz der was her macht, kommt einfach besser rüber als ein Mikroschwanz

aus Asien. Nicht alle, aber seeehr viele.

CEyxtex


Was meinst Du damit?

Wer als Mann nicht soo gut ausgestattet ist, schaut sich vielleicht gerne die Pornos an, wo Männer gezeigt sind, die vielleicht sogar "schlechter" dran sind und trotzdem die schönsten Frauen kriegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH