» »

Tantra-Massage

H[ugzo22 hat die Diskussion gestartet


Ich habe bislang 6 mal eine Tantra-Massage "genossen", bei insgesamt 3 verschiedenen "Anbieterinnen".

Was mir aufgefallen ist: Zunächst werden ja die verschiedensten Körperregionen "bearbeitet". Ganz zum Schluss jedoch wichst dir die Masseurin einen so lange bis du abspritzt. Sorry, ich kann es nicht anders ausdrücken aber die Bewegungen sind meiner Meinung nach ident als wenn sie dir einen wichsen würde. Was meint ihr dazu, ist das wirklich so oder ist da eine andere "Technik" dahinter?

Antworten
HoimmeBlbetxt


Hallo du

Also ich selber gehe so hin und wieder selbst zu einer Frau die Tantra Massage macht!

Normaler weiße macht das die Frau sehr langsam. Und sehr zährtlich!

Die Tantra Massage wird von Fuß über den ganzen körber massiert!

Der Fuß der Rücken der Po einfach alles!

Das poloch die Hoden und das macht die Frau normaler weisse sehr langsam und lässt dich auch nicht gleich kommen!

Wenn sie merkt das du kommst hört die Frau auf und streichelt oder massiert dich wieder an einer anderen Stelle weiter!

Dann irgendwann wenn du es garnicht mehr aushülst massiert sie natürlich auch deinen schwanz bis du abspritzt!

Das hat aber nichts mit wichsen zu tun!

Wenn es bei dir so war suche dir eine andere Frau die solche Dienste annietet

juusety_"look%ing?


Welche Art von "Einrichtung" war das denn mit der Tantramassage? Denn nein, das entspricht nicht einer üblichen Tantramassage, Himmelbett hat das sehr gut beschrieben. Wobei auch dabei ist das mit dem Abspritzen soweit ich weiß nicht "Pflicht". Das kannst eher bei Thaimassage mit Happy End erwarten.

H<uJgo22


Es ist ja eh nicht Pflicht. Aber das Ende einer Tantra Massage ist immer so dass man einen gewichst bekommt. Zumindest sind die Handgriffe der Masseurin meiner Meinung nach als würde sie einem einen wichsen.

[[http://www.tantravienna.at/]]

[[http://www.tantra-massage-wien.at/]]

[[http://www.touchoftantra.at/]]

Bei denen war ich, je 2 mal.

u@nkoZmplizixerter


Ich frage mich, wie man das solange aushalten kann. Ich würde schon nach 3 Minuten abspritzen. Was dann ?

hXugo1xv


Ja und was willst du damit sagen. Sicher sind es ähnliche Bewegungen

HVaki


Ich gebe selber Lingam Massagen und war auch schon auf Tantra Festivals. Zwar hat jeder eine andere Technik, wenn er sich selber einen runterholt, aber bei einer Lingam Massage gibt es eine ganze Reihe vorgegebener, bestimmter Griffe. Ich denke wenn man sich von einer Frau eine Tantra Massage geben lässt und sie einem zum Abschluss einfach einen runterholt, dann ist das rausgeschmissenes Geld. Beim Tantra geht es auch um das Empfangen und Geben, um Loslassen und das ist nun mal schlecht möglich, wenn man die/den Massierende(n) als Sexobjekt wahrnimmt. Ich schätze mal 90 Prozent der Männer, denen ich eine Tantra Massage gebe, sind heterosexuell. Den eigentlichen Gewinn sehen sie darin, dass sie sich ganz fallen lassen können, ohne an Sex zu denken.

kVaterch/arxlie


du gibst lingam massagen für männer?

dein nick ist blau

":/

HfuNgo22


na vielleicht ist er schwul. oder auch nicht. Tantra massagen geben auch Frauen für Frauen ohne lesbisch zu sein.

H'aIkxi


du gibst lingam massagen für männer?

dein nick ist blau

Deine Frage ist typisch für einen Mann, weil du dir eine Lingam Massage als Sex vorstellst, was es grundsätzlich nicht ist, auch wenn die Massage intim ist. Ich habe in meinem posting versucht darzulegen, weshalb eben gerade deshalb eine Lingam Massage von Mann zu Mann dem Zweck mehr dient, als eine von Frau zu Mann. Ich versuche es nochmals, anders herum. Wenn eine Frau einem Mann eine Lingam Massage gibt, dann denkt der heterosexuelle Mann mit grosser Sicherheit an Sex mit der Frau, die ihm die Massage gibt und dann empfindet er es als Sex. Dadurch ist er nicht in der Lage, sich entsprechend hinzugeben und fallen zu lassen.

Ich wollte eben genau diesen Aspekt ansprechen, weil Hug22 es ja in seinem Eingangsposting so empfunden hat, als würde ihm die Frau einen abwichsen. Ich behaupte mal, dass diese Frauen den Sinn dahinter nicht verstehen, respektive sich so eine Geldquelle aufgetan haben. Wem es einfach nur um den Orgasmus geht, der kann es ebenso gut selber machen, wenn er keinen Partner oder eine Partnerin zur Verfügung hat und das ist dann erheblich billiger!

sLereMnva91


Stimmt es eigentlich, dass es Tantra-Massagen auch für Frauen gibt?

M4icXkfloxw


Und die konsequente Frage: gibt es Tantramassagen auch für Paare?

J an au|s xDU


konsequente Antworten ....

Ja und ja

M,ickfClow


Okay, alles nur konsequent, kurze Fragen und kurze Antworten. Hat da jemand Erfahrung mit der Tantra-Paar-Massage. Irgendwie find ich den Gedanken reizvoll, sich gemeinsam auf eine solche sinnliche (Abenteuer)Reise zu begeben.

HWa}kxi


serena91:

Stimmt es eigentlich, dass es Tantra-Massagen auch für Frauen gibt?

Ja, gibt es. Es ist dann eine Yoni Massage. Wenn du nach Yoni googelst, wirst du von Angeboten überrannt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH