» »

Bekomme nie einen hoch

Dme{rDaYHixnten hat die Diskussion gestartet


egal was meine Freundin (die ich sexuell und auch sonst seeeeehr anziehend finde) macht, was wir machen oder sonst was, ich bekomme nie wirklich einen richtig harten Penis.. egal ob ich merke, dass sie richtig loslegen will, sie total geil ist, ich auch richtig geil bin, oder aber z.B. wir erst nur mit Küssen anfangen und uns immer mehr steigern - es passiert nicht wirklich was da unten bei mir und das stört mich extrem (ich kann es einfach nicht verstehen) - mache ich mir zu viele Sorgen, mache ich mich "verrückt"?

Was soll ich tun, wozu ratet Ihr mir? Sie sagt zwar es macht ihr nichts, aber das ist doch echt lau... Fühle mich in der Hinsicht meiner Männlichkeit beraubt (zumal er bei SB eine doch recht stattliche Länge usw. erreicht), das kann doch nicht normal sein!

Ich bin mittlerweile echt verzweifelt...

Antworten
jRusEt_lonokinxg?


Wenn er sonst (also bei SB) keine Probleme in die Richtung macht würde ich sagen das Problem ist nicht zwischen deinen Beinen sondern zwischen deinen Ohren.

Eevoluxzzer


Wenn er sonst (also bei SB) keine Probleme in die Richtung macht würde ich sagen das Problem ist nicht zwischen deinen Beinen sondern zwischen deinen Ohren.

Besser kann man/frau es kaum formuliern. :)^

DyerDaXHHintxen


Wie soll/kann ich das abstellen?

E^voFluzezer


Du musst herausfinden, was deine Erektion im Unterbewusstsein blockiert. Das können Versagensängste oder alles mögliche sein. Vielleicht "lockert" sich das Ganze, wenn du mit deiner Freundin darüber sprichst und ihr euch Sex ausdenkt, bei dem eine Erektion nicht nötig, oder nicht wichtig ist. Bestimmt kommt sie dann ganz von selbst. ;-)

DxerYDaHixnten


Sie hat mich offen gefragt und ich hab ehrlich geantwortet - sie fand es nicht allzu schlimm. Nichtsdestotrotz finde ich es mies, dass es nicht von alleine passiert...

Neben Morgenlatte und SB bekomme ich mittlerweile auch keine zwischendurch - und dass, obwohl mich das nie gestört hat, in der Öffentlichkeit eine Erektion zu bekommen - fand es eher unangenehm, dass man immer (egal welche Unterhose) sehen konnte, wo sich mein bestes Stück in der Hose befindet.

Nächste Woche gehen ich eh zum Urologen (Phimose-OP - hab da auch Sorgen und Ängste), sollte ich das da evtl. ansprechen?

B-ia@nca010x1


Also ich habe da keine Erfahrung aber ich habe im Fernsehen mal einen Bericht gesehen über erektionsstörungen und der Mann der darüber gesprochen hat, hat erzählt dass es bei am Testosteronmangel lag. Er hatte lange zeit nicht darüber reden können und sich geschämt es seinen Arzt zu sagen. Er hatte kaum Erektionen bzw. Sehr schwach. Auch nachts nur schwach (haben es an einem lustigen Gerät gemessen) ... Ihm konnte mit einer Testosterontherapie sehr gut geholfen werden und im Nachhinein hatte er sich gewünscht es eher gesagt zu habe..... Also denke ich es kann nicht schaden es deinem Arzt zu sagen, sie sind ja da zum helfen

DuerDqaH~ijntxen


Bin aber (erst) 17, wäre doch echt unnormal, wie gesagt bei SB oder Morgens ist er auch sehr hart und es dauert, bis es wieder auf Normalgröße reduziert, werde das aber auf jeden Fall meinem Urologen sagen, auch heute war wieder nix, und es ging heiß her |-o

E&hemalkiger ANutz}er (#5*908x70)


SEHR DUBIOSE GESCHICHTE kann ich leider auch nicht helfen aber intresant

Esch/ox_


@ Alterknabed Sorry,

dass ich das jetzt so anspreche, aber ich hab grad das Forum etwas durchgeschaut und das Gefühl, du kommentierst nur irgendwas, ohne wirklich helfen zu wollen. Die Personen hier wollen WIRKLICH Hilfe.

@DerDaHinten Ich kenne das Problem leider zu gut ... kannst du dich vielleicht per PN melden, wenn dir geholfen wurde oder du eine Lösung weißt? Ich wäre dir echt dankbar! @:)

Die9rDaPHintxen


OP Termin ist jetzt doch erst am 5.10, also noch ein bisschen Zeit.

Was die Antwort von Alterknabed soll, kann ich nicht so ganz nachvollziehen, aber das ist ja unwichtig.

Heute übrigens komplett tote Hose, ich kann es mir echt nicht erklären... "Pornoverbot" läuft seit 3 Tagen und wird auch erstmal so weiterlaufen....

ljordK-palvinus


Also wie geschrieben, ist das Problem mit großer Wahrscheinlichkeit psychischer Natur. Gerade die Sexualität kann bei Menschen sehr sensibel auf Stress reagieren, lange bevor irgendwelche anderen Anzeichen kommen. Dass SB und Morgenlatte funktionieren, zeigen dass nichts körperliches ist. Was sein kann, aber das halte ich auch für sehr unwahrscheinlich, ist ein Testosteronmangel. Das müsstest du dann mit dem Arzt absprechen.

Doch man darf nicht vergessen, dass es auch schlicht sein kann, dass du zu den Leuten gehörst, die eben nicht so leicht erregt werden. Durch Medien etc. denken viele, Männer müssten immer und überall eine Erektion bekommen, doch es gibt auch Männer, die eine ähnlich komplexe Sexualität wie Frauen besitzen und dann eben nicht auf Kommando erregt werden können.

Zudem ist deine OP ja relativ nah und bewusst oder unbewusst wirst du dir da auch Gedanken machen und dadurch auch ein erhöhtes Stresslevel haben. Vielleicht auch durch die Arbeit oder andere Lebensumstände. Sprich auf jeden Fall mit einem Arzt darüber, sei aber vorsichtig wenn dir eine Sofortheilung angeboten wird. Das wird dann meistens nur die Symptome lindern.

D}erDa&Hinxten


weiß nicht, schien mir an sich immer so, als würde es bei mir recht einfach sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH