» »

Habe ich mich prostituiert?

sitreuseLlkeks hat die Diskussion gestartet


Ich bin Studentin und hab ein Angebot von einem Typen bekommen: 70€ dafür dass er an meinen Füßen riechen und sie anfassen darf.

Er hat einen Fetisch und ist dabei extrem abgegangen und für mich war das leicht verdientes Geld. Jetzt frage ich mich: hab ich mich prostituiert?

Ich hab schließlich gegen Bezahlung eingewilligt, ein Teil seiner Sexualität zu werden.

Antworten
TwieU


Ja, das hast du.

Finde ich aber nicht besonders schlimm.

I3nCkoxg


Ist die frage denn so wichtig? Er fands geil, dir wars egal und du hast 70 Euro verdient.

YEourfa~vorixte


Wo ist das Problem? Viele Studentinnen verdienen so ihr Geld fürs Studium. Anscheinend war es für dich auch nicht besonders eklig, also hast du dich auch nicht prostituiert. Ich selbst stehe auch auf Füße und würde dich dafür auch im Studium unterstützen. Prostitution ist es erst, wenn du es nicht gerne sondern nur fürs Geld machst.

Coomraxn


Jetzt frage ich mich: hab ich mich prostituiert?

Ja.

Aber abgesehen von der Begriffsplackerei sollte dein Empfinden dabei und eventuelle Bedenken oder eben Nicht-Bedenken vorrangig sein. Wenn es für dich OK war, war es OK. Wenn nicht, dann lass es zukünftig. Egal, welchen Namen man dafür findet.

aen_rxe


Wiki sagt: Prostitution (von lateinisch prostituere "nach vorn/zur Schau stellen, preisgeben") bezeichnet die Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt. Prostitution wird seit den 2000er Jahren auch als Sexarbeit bezeichnet. Erfolgt die Prostitution unfreiwillig, so spricht man von Zwangsprostitution.

YTou)rfaKvoritxe


Ja danke, mit Besserwisserei und aus Wikipedia abgeschriebenen Definitionen kommt Streuselkeks auch nicht weiter. Nach deiner Definition wäre es auch Prostitution, wenn eine Frau verheiratet ist und nicht arbeitet, aber das Geld ihres Mannes ausgibt und mit ihm Sex hat.

rVazoGr8x0


Chance verpasst

Wenn du ihm gesagt hättest, er dürfe deine Füße auch noch lecken und über sie drüber spritzen, hättest du locker noch mehr Geld machen können ]:D

F[ade8-too-gr*eGy


Jetzt frage ich mich: hab ich mich prostituiert?

Ich hab schließlich gegen Bezahlung eingewilligt, ein Teil seiner Sexualität zu werden.

Aus meiner Sicht definitionsmäßig eindeutig ja - allerdings steht es weder mir, noch irgendjemand sonst zu, Dein Verhalten zu bewerten. Die Frage ist, wie Du selbst Dein Verhalten bewertest und ob es für Dich persönlich nun problematisch ist oder eben nicht.

Wie in dem bereits zitierten Wikipedia-Artikel zu lesen ist, ist der Europäische Gerichtshof bereits 2001 zu der Feststellung gekommen, dass "die Prostitution heute nicht mehr als sittenwidrig anzusehen sei und es eine Veränderung der Wertvorstellungen gegeben habe" und sie somit "zu den Erwerbstätigkeiten gehöre, die "Teil des gemeinschaftlichen Wirtschaftslebens" im Sinne von Art. 2 EG sind".

Entgegen anderslauternder Meinungen hier ist Prostitution auch nicht erst dann Prostitution, wenn sie unter Zwang begangen wird. Dabei handelt es sich dann eben unter "Zwangsprostitution", eine besonders üble Ausbeutung, die ich persönlich sehr wohl für extrem verwerflich halte.

s1eve{nthree


es war keine Prostitution, anfassen und riechen sind keine sexuellen Handlungen

wenn er sich dabei einen runterholt dann schon, aber das muss schon gleichzeitig geschehen

rzazo,rD80


@ seventhree

Ach! Der erwähnte Typ hat das anfassen und riechen ja wohl aus sexuellen Motiven getan...

F8ade-hto-gxrey


es war keine Prostitution, anfassen und riechen sind keine sexuellen Handlungen

wenn er sich dabei einen runterholt dann schon, aber das muss schon gleichzeitig geschehen

Wenn das hier...

Er hat einen Fetisch und ist dabei extrem abgegangen und für mich war das leicht verdientes Geld.

Ich hab schließlich gegen Bezahlung eingewilligt, ein Teil seiner Sexualität zu werden.

... keine (Gelegenheits-) Prostitution war, was war es dann? ":/

F:lozi0no-2x.0


Da sind Frauen echt zu beneiden.

So leicht wie eine Frau kann Mann wohl nie Geld verdienen.

fYroggxyxx


Doch! Wenn er einen großen .....

Geldbeutel hat.

f{roggyxxx


Blöde Handyrechtschreibkorrektur. >:(

Ich meinte Penis.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH