» »

Der Busen - Eine Frage an die Männer

c6hiliBpep>exr


Als Busen-Fetischist gebe ich auch mal meinen Beitrag dazu. Bei hat es wohl damit zu tun, dass ich in meiner Kindheit eine Betreuerin mit einer enormen OW hatte. Sie zog sich sehr aufreizend an und ich konnte meine Blicke nicht von Ihr lassen. Daher verfolgt mich diese "Sucht" nach großen Brüsten schon mein Leben lang. Es ist für mich die pure Weiblichkeit. Es muss aber auch zum Gesamtbild passen. Mich reizen nämlich insbesondere Frauen mit schlanker bzw. normaler Figur, die eine große OW haben.

Was habe ich in meinem Leben schon unnötige km damit verbracht einer Frau unauffällig hinterher zu laufen, nur um sie noch einen Moment mehr genießen zu können ;-D

cohilip4epexr


Als Busen-Fetischist gebe ich auch mal meinen Beitrag dazu. Bei hat es wohl damit zu tun, dass ich in meiner Kindheit eine Betreuerin mit einer enormen OW hatte. Sie zog sich sehr aufreizend an und ich konnte meine Blicke nicht von Ihr lassen. Daher verfolgt mich diese "Sucht" nach großen Brüsten schon mein Leben lang. Es ist für mich die pure Weiblichkeit. Es muss aber auch zum Gesamtbild passen. Mich reizen nämlich insbesondere Frauen mit schlanker bzw. normaler Figur, die eine große OW haben.

Was habe ich in meinem Leben schon unnötige km damit verbracht einer Frau unauffällig hinterher zu laufen, nur um sie noch einen Moment mehr genießen zu können ;-D

J<ürge+n201x6


Da ich in einer Zeit lebe, in der man Werbung überwiegend mit Frauen mit großen Brüsten macht, weil Sex sells, man von allen Medien mit Fotos üppiger Brüste - weniger mit weiblichen Popofotos - geradezu bombardiert wird, bin ich deren Opfer geworden.

Das ist natürlich Quatsch. Oder doch nicht?

Eigentlich hat mich schon immer, schon während meiner Pubertät, der Anblick weiblicher Brüste erregt.

Besonders große, glockenförmige, leicht hängende Brüste mit erigierten Nippeln reifer Frauen. Bevor ich in den realen Genuss kam, mit meinem Kopf im Schoß einer Frau mit solchen Brüsten liegen zu können und über mir diesen wunderbaren Anblick zu genießen, träumte ich beim Onanieren immer davon.

Natürlich erregt mich auch der Anblick praller Brüste von Mädchen. Wenn ich die jungen Mädchen, die heute schon viel eher reif sind und von denen sehr viele schon Oberweiten haben, die verbotene Gedanken in mir hervorrufen, wird's in meiner Hose oft zu eng. Wenn ich sie mit ihren bewusst oft viel zu engen Tops aus der Realschule kommen sehe, denke ich oft: Oh man, deren Lehrer schwebt auch in ständiger Gefahr! Natürlich gefällt mir ein üppiger Hintern in einer eigentlich zu engen Jeans oder in einem kurzen Schlauchkleid auch überaus gut. Nur sind prächtige Brüste mein Favorit. Bevor ich es vergesse: Es muss natürlich alles an der Frau optisch zusammenpassen und es darf kein Silikon ein.

Wenn man nun meint, dass auch die inneren Werte einer Frau eine wesentliche Rolle spielen, dann muss ich sagen: Ich bin in erster Linie - ich glaube wie alle Männer - ein Augenmensch!

Jtürzgen2x016


Zitat

>Als Busen-Fetischist gebe ich auch mal meinen Beitrag dazu. Bei hat es wohl damit zu tun, dass ich in meiner Kindheit eine Betreuerin mit einer enormen OW hatte. Sie zog sich sehr aufreizend an und ich konnte meine Blicke nicht von Ihr lassen. Daher verfolgt mich diese "Sucht" nach großen Brüsten schon mein Leben lang. Es ist für mich die pure Weiblichkeit.<

Es kann gut möglich sein, dass es bei dir daran liegt.

Dann ist der Auslöser zum Busenfetischismus bei mir vielleicht meine Mutter? Ihre prächtigen Brüste wurden irgendwann, kurz nach meiner Pubertät, angeregt durch meine Pornomagazine, zum ersten Ziel meiner sexuellen Fantasien. Und ich muss gestehen, sie sind es immer noch! |-o

Cwo#mra?n


Ich befürchte, so langsam läuft das hier in Richtung "Erregungsfaden"

g{aulDoisxe


Da sollte es doch von Anfang an hin! ;-D

BDeardOy19P54


@ illemusch2016

Vielleicht solltest Du Dich einmal eingehender mit der Natur des Menschen beschäftigen.

Liebe Grüße, H.

BBaFte8r WQ.


Ja, die reife, sinnlich veranlagte Frau mit großer Oberweite.

Jdürgzend201x6


>@ illemusch2016

Vielleicht solltest Du Dich einmal eingehender mit der Natur des Menschen beschäftigen.

Liebe Grüße, H.<

Wie soll ich das denn verstehen? Was ist denn, deiner Meinung nach, die Natur des Menschen? ???

g7ahul,oixse


Ja, die reife, sinnlich veranlagte Frau mit großer Oberweite.

Genau die. Das Thema ist allmählich auch etwas ausgenudelt. zzz Die TE könnte mal eine neue Geschichte erzählen.

Bweardoy19|5x4


Wie soll ich das denn verstehen? Was ist denn, deiner Meinung nach, die Natur des Menschen? ???

Der Busen ist das wahrscheinlich auffallendste weibliche Geschlechtsmerkmal. Und unter der Natur des Menschen verstehe ich, dass es fast selbstverständlich ist, dass die Brüste einer Frau dem Mann nicht nur auffallen, ihn interessieren, sondern ihn sexuell erregen.

Zusatz: Selbstverständlich wird ein Mann mit einigermaßen intakten Umgangsformen nicht auffallend draufglotzen.

JLürgenJ2016


Auch in der Sendung: "Dance Dance Dance". In diesem schlechten Abklatsch der Sendung Lets Dance wird per Sex sells versucht, Einschaltquoten zu erreichen. Ob in der Jury, oder die Moderatorin, die "Damen" ( ? ) haben Dekolletés bis zum geht nicht mehr. Peinlich! Sogar mir, als bekennender Busenfetischist, geht das auf den Zeiger. Wenn die Möpse wenigstens echt wären. Aber nicht einmal das sind sie. Nee danke. :(v

Jjürgen2/01x6


>Selbstverständlich wird ein Mann mit einigermaßen intakten Umgangsformen nicht auffallend draufglotzen.<

Ach sooooo! Danke für den Nachhilfeunterricht. Wenn man aber als gut erzogener Mann nicht draufglotzt, wozu denn aber die fast penetrante "Zurschaustellung" der Tittelatur vieler "Damen"? Dann ist die doch sinnlos!

riussoian hoSokxer


Auch in der Sendung: "Dance Dance Dance". In diesem schlechten Abklatsch der Sendung Lets Dance wird per Sex sells versucht, Einschaltquoten zu erreichen. Ob in der Jury, oder die Moderatorin, die "Damen" ( ? ) haben Dekolletés bis zum geht nicht mehr. Peinlich! Sogar mir, als bekennender Busenfetischist, geht das auf den Zeiger. Wenn die Möpse wenigstens echt wären. Aber nicht einmal das sind sie. Nee danke.

Du regst dich darüber auf, dass deiner Meinung nach die Einschaltquote der genannten Sendung in die Höhe schnellt , weil bewusst Titten gezeigt werden und weil demnach Tausende von Männern die gepushten Silikontitten sehen wollen? Na und? Das ganze Internet ist voll davon und um Titten zu sehen, muss kein Mann Lets Dance anschalten. Er braucht sich dazu zum Beispiel nur vor eine Realschule zu stellen und zu warten bis die 15-17 jährigen Schülerinnen herauskommen :(v :

Natürlich erregt mich auch der Anblick praller Brüste von Mädchen. Wenn ich die jungen Mädchen, die heute schon viel eher reif sind und von denen sehr viele schon Oberweiten haben, die verbotene Gedanken in mir hervorrufen, wird's in meiner Hose oft zu eng. Wenn ich sie mit ihren bewusst oft viel zu engen Tops aus der Realschule kommen sehe, denke ich oft: Oh man, deren Lehrer schwebt auch in ständiger Gefahr!

sVens[ibelkmaKn


Wenn man aber als gut erzogener Mann nicht draufglotzt, wozu denn aber die fast penetrante "Zurschaustellung" der Tittelatur vieler "Damen"?

- ich glaube, du hast eine ziemlich gefilterte Wahrnehmung

- Anschauen bedeutet noch lange nicht glotzen.

Die Penetranz liegt beim Betrachter- der kann das durchaus steuern. Frau kann anziehen, was ihr gefällt- und wenn es den Hintergrund hat, Männern zu gefallen- sie darf das.

Ich freue mich, schöne Frauen ansehen zu können, so wie es für mich immer wohltuend ist, schöne Menschen und Dinge zu sehen- das hat etwas mit [[https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84sthetik Ästhetik]] zu tun.

Dabei löst ein schöner Anblick bei mir noch lange kein Begehren aus- mein Begehren ist zur Genüge gestillt.

Wenn eine Frau viel Dekolleté zeigt, ist das Problem nicht bei der Frau, sondern beim gaffenden und "empörten" Mann (vielleicht weil er seine Wünsche nicht erfüllt bekommt?).

Ich habe den Eindruck, dass wir in ein Zeitalter zunehmender [[https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%BCderie Prüderie]] und Verklemmtheit eintreten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH