» »

Meine Freundin streikt bei Sex total ab.

F{logzino0-2-.0


...sagt ausgerechnet Flozino... :=o

jaja, den Typen mit dem kleinen Pimmel nimmt natürlich keiner ernst, bin ich ja gewohnt...

m<inilmia


Wenn du also so wenig (für dich) Sex nicht aushältst, aber auch nicht fremdgehen willst, sie aber die Sexfrequenz nicht wieder hochfahren will, dann bleibt dir genau das:

die Beziehung hinzuschmeisen obwohl wir uns lieben

Wie viel Zeit wirst du ihr geben, um wieder auf das alte Sexlevel zu kommen? Wie viel Schonfrist hat sie, bevor eure Beziehung langsam aber sicher zu bröseln beginnt? Zu bröseln deshalb, weil du mehr und mehr frustriert sein wirst wegen zu wenig Sex und sie genervt und blockiert sein wird von deinen ständigen Anfragen oder im schlechtesten Fall, nur noch mitmacht, weil sie spürt, dass sie dich sonst verliert. Und du wirst sehr wahrscheinlich die Liebe zu deiner Freundin im Ernstfall gegen eine neue Liebe eintauschen, weil du dort mehr Sex bekommst. So viel zu der Frage, ob Beziehungs-Aus trotz Liebe.

Aber wie gesagt, das ist alles bisher theoretisch. Noch weißt du nicht genau, warum sich deine Freundin zurück gezogen hat, und ob das so bleibt. Aber behalte im Hinterkopf, dass jede Form von Druck, drängeln, nörgeln, schlechte Laune verbreiten, verbale Seitenhiebe, Schuldgefühle machen wollen etc. die Chancen auf ein besseres Sexleben deutlich verschlechtern.

mginimxia


jaja, den Typen mit dem kleinen Pimmel nimmt natürlich keiner ernst, ...

Doch, genau in dem Moment, wo du endlich dazu stehst, dass du eine Scheiß-Angst hast und in Therapie gehst, anstatt wiederholt mit deinem Minderwertigkeitskomplex diverse Fäden zu verseuchen und den Frauen universell die Schuld für dein Versagen zu geben.

l0ouis$54321x67


Okay ich danke euch!!!!

S@chokol)ade+nsücxhtige


jaja, den Typen mit dem kleinen Pimmel nimmt natürlich keiner ernst, bin ich ja gewohnt...

Nee, der Typ, der laut eigener Aussage keinen Sex hat bzw. keine Frau dafür findet und selbst unbelehrbar ist, gibt hier Ratschläge. Ich halte das für gewagt.

Ob nun groß oder klein oder was auch immer ist da völlig egal.

l+ouiJs5432c167


Könnten die Frauen hier mir denn sagen, worauf sie beim dirty Talk stehen und auch bei dirty Nachrichten? Und die Jungs, wie sie es machen?

Ivh habe das schonmal nh Zeitmangel stark und viel bei ihr gemacht, nur da es so kam, ist das dirty Talk Fieber für mich son bisschen runter gegangen

und deswegen fehlt mir jz der Plan, worauf ich achten sollte ???

lGouis5943216|7


"Nh zeitlang"

KKantenVmechanrikxer


jaja, den Typen mit dem kleinen Pimmel nimmt natürlich keiner ernst, bin ich ja gewohnt...

Flozino-2.0

Anscheinend hast du auch kleine Eier.

M<ann6424000


Hmm, Schokoladensüchtige, der Kontext von Flo ändert sich... les mal genau seine Aussagen über die verschiedene Threads quer... Ich bin der Meinung, Flo liest immer wieder die älteren Threads durch und lernt...

@ louis5432167

Hmm, ich hatte mal einen ähnlichen Fall wie du. In der Tat wurde es über die zig Jahre immer weniger... Aber ich bin zu dem Schluß gekommen, das ich sie einfach hätte nehmen sollen, wenn sie mich, sorry, mit verdrehten Augen angeschaut hat...

Sei nicht zu bequem... sei ein Mann mit Ecken und Kanten, aber sei sensibel @:) *:)

Myiezew*Mirmabilxis


Aber ich bin zu dem Schluß gekommen, das ich sie einfach hätte nehmen sollen, wenn sie mich, sorry, mit verdrehten Augen angeschaut hat...

ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich glaube wenn mein Mann es einfach so machen würde wie Mann642000 grade gesagt hat, dann hätten wir auch mehr sex. wenn man dabei ist is es ja doch immer ganz gut, nur der Anstoß fehlt.

Und wenn Männer sich nehmen was Sie wollen finde ich das als Frau in solchen Situationen sexier als großes Einfühlungsvermögen oder wenn er zu sensiebel mit mir umgeht. Das kann / sollte er dann im täglichen Miteinander sein.

Zu dirty talk kann ich dir leider nicht viel sagen, das mag ich nicht sonderlich ;-P

Zu Nachrichten... schreib ihr einfach das was dir auf primitiver Ebene (weiß net wie ichs sonst ausdrücken soll) durch den Kopf geht wenn du grade an Sie denkst und du schwarf auf Sie bist...

R(ubikZwürfxel


Über ein Forum zu helfen, mit relativ wenigen Informationen über dich ist immer schwierig aber es hilft generell immer sich (so weit der aktuelle Stand und eine Sichtweise der Paartherapie) ein wenig mit der Biologie auseinanderzusetzen.

Was tatsächlich nahezu immer gleich abläuft ist der Start einer Beziehung mit einer unglaublich starken Verliebtheitsphase, in der die Sexualhormone ungehemmt wüten. Man hat millionen Schmetterling im Bauch und kommt nicht mehr aus dem Vögeln heraus.

Nach einiger Zeit, typischerweise nach 1-2 Jahren (genau kann man das nie sagen) geben die Sexualhormone das Zepter an die Bindungshormone ab. Das passiert genau dan , wenn der Satz fällt: "Ach Schatz lass uns heute lieber kuscheln und einen Film anschauen" und der Partner sagt:"Klar gerne Schatz" und das auch noch so meint ;-)

Bevor gleich Beschwerden kommen:"aber bei mir war das nicht so.. meine Freundin wollte noch nie" jetzt kommt der Knackpunkt.

Menschen die in ihrer persönlichen Entwicklung schon weit fortgeschritten sind, die genau wissen wer sie sexuell und als Person sind... die sind von Anfang an sehr sexuell, schaffen den Sprung in die Beziehung und haben weiterhin geilen Sex, wenn auch viel weniger hormongesteuert. Andere die in ihrer Entwicklung noch nicht so weit sind, können natürlich auch in der verliebtheitsphase sehr passiv und verklemmt sein. (Auch hier gilt: es gibt natürlich auch Menschen die haben einen geringen sextrieb und bei denen bleibt das auch so)

Worauf ich hinaus will: Gerade junge Menschen sind oft noch nicht so weit genau zu wissen was gut für sie ist, was sie wollen und brauchen und das wird leider nicht besser wenn beide beide Partner in der Hinsicht noch am Anfang sind. Man hört dann leider oft genau die typischen Geschichte , die du schilderst -die Ratgeber sind voll davon.

Auf jeden Fall seid ihr schonmal eines: ganz normal.

Diese Übergang von hormonellem verliebt sein zu einer Beziehung mit Substanz hat jedes Paar.

Die Frage ist, ob ihr euch wichtig genug seid und genug bedeutet da durch zu gehen.

Vielleicht hilft euch meine Schilderung als Anstoß. Im Internet kann man hierzu vieles finden.

ich wünsche euch viel Glück

Diante


Die entscheidende Frage hier ist doch:

Will sie keinen Sex mehr?

Oder will sie nur keinen Sex mehr mit DIR ??? ??

OT: MANN, ist dieses neue Layout scheiße. Da kriegt man ja Augenkrebs von.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH