» »

Wenn Unerfahrenheit zum Problem wird; Aufgeben/Puff?

C;le7o Edwards v8. Davonipoort


Hoffen wir mal dass seine Misogynie in seinem Kopf bleibt, dort von mir aus poltert bis alles zusammen kracht, und er nicht in körperliche Übergriffe abdriftet. Sonst wissen wir wer der nächste Serienvergewaltiger/Killer ist, der sich Medizinstudentinnen raus pickt. Behaltet es im Hinterkopf. :)D

F9lozinXo-2.0


@ Cleo Edwards v. Davonpoort

ja wir wissen, dass alle Männer potentielle Vergewaltiger sind.... :|N

CXleo yEdwardHs v. DavoKnpoorxt


Witzbold.

Wir wissen ja (eigentlich schon sämtliche Foren ;-) )dass du ein Problem hast mit Frauen und deren Ansprüche in deinem Kopf, aber unterstell mir doch nicht etwas dass da gar nicht steht. Ist immerhin auf den User bezogen der nicht müde wird seinen Hass auf Frauen, speziell Medizinstudentinnen, zu verkünden.

MOann64J20x00


@ Bianca0101

Warst du vor paar Monaten nicht schon mal hier an angemeldet ?

Kommt mir auch bekannt vor...

@ josemourinho

Schöner Nickname...

Was ist Schlimmes dran einfach mal auf die Frauen zu zugehen?

Was ist Schlimmes daran einfach mal eine Frau zum Kaffee einzuladen?

Was ist Schlimmes daran einfach mal ein Stück Hand in Hand zu gehen?

Was ist Schlimmes daran, einfach mal eine Frau in einen schönen Moment (z.B. Sonnenuntergang) mal in den Arm zu nehmen und das zusammen zu genießen?

Was ist Schlimmes daran einfach mal zu Knutschen?

Was ist Schlimmes daran, einfach mit Bestimmtheit und Achtung auf die Frauen zuzugehen, anstatt mit: Hööö, hier kommt die geilste Fickmaschine...

AQlteTr DErecksagck


Ich habe mir überlegt für mein erstes Mal in Puff zu fahren, 3-4x Sex-sessions zu haben und schon ist man der King im Bett und genau der, den die Frauen ja ach so wünschen. Natürlich darf das keine erfahren, wenn die Frage nach dem ersten Mal kommt, lügt man sich halt etwas zusammen aber ich glaube nicht mehr daran dass das noch im richtigen Leben richtig funktioniert.

Mach doch. Du stellst dir das zwar etwas zu einfach vor (King im Bett ;-D ), aber du wärst mit Sicherheit nicht der erste Mann, der seine ersten Erfahrungen im Bordell macht. Würde dich auf jeden Fall entspannter machen bei einem echten Date. Erzählen musst du es ja niemandem.

D8iwe Sehjerin


josemourinho

gibt ja noch ein paar internationale trainer, deren namen als nick noch nicht da waren ;-)

d6ie Todrte


na solche sorgen möchte ich mal haben %-|

vllt solltest du dich nicht selbst bemitleiden. keine frau will einen mann ohne selbstbewusstsein.

dann noch vorurteile der frauen abstreifen ..

hach hier könnte man zig sachen schreiben .. :)D

v6ezxzo


@ josemourinho

Kennst du den Unterschied zwischen einem Kronleuchter und einem Armleuchter? ]:D

*:)

E?lewonoxra


Du wirst es wahrscheinlich schon häufiger gelesen haben, aber es ist keine Schande in deinem Alter noch Jungfrau zu sein.

Ganz egal wie oft und wo du geschrieben hast: Es bleibt so. Es ist vollkommen in Ordnung.

Und dein grandioser Lebenslauf hilft dir nicht dabei. Auch Menschen mit Ausbildungsberufen haben hin und wieder Sex. ;-)

Wenn du dein erstes Mal im Puff 'loswerden' möchtest kannst du das einfach tun. Verwerflich finde ich das nicht. Erzähl es halt nicht rum. Wenn es dich entlastet und zufriedener macht ist das in Ordnung.

Deine generell negative Haltung zu Frauen und deinem Sexualleben solltest du allerdings loswerden, denn die helfen dir ganz sicher nicht.

Und wo du doch Medizin studierst und ein intelligenter junger Mann bist, da fällt dir doch sicherlich ein mal ein paar Ratschläge anzunehmen anstatt immer wieder das selbe Fass auf zu machen ...

Ich versteh die Not die du empfindest durchaus, aber Ignoranz ist eben NICHT der Schlüssel.

FPadet-tox-grxey


@ Eleonora:

Sehr treffend zusammengefasst und gut geschrieben! Du sprichst mir aus der Seele.

Wir wissen nicht, was beim TE zu dieser sehr frauenverachtenden Haltung geführt hat, aber genau hier sollte der Ansatzpunkt liegen, um seine Probleme möglichst zeitnah anzugehen. Er hat sein gesamtes Leben noch vor sich und es wird kein angenehmes, gesundes Leben sein, wenn er nicht an die Ursachen geht.

Eines ist aber auch ganz klar: ich möchte hier nicht immer wieder diesen unsäglichen, hasserfüllten Müll lesen, den der TE wiederkehrend (unter welchem Pseudonym auch immer) hier ablädt. Die Nutzergemeinde wurde nicht dazu geboren, sich das immer wieder bieten lassen zu müssen. Insbesondere für die in diesem Forum vertretenen Frauen betrachte ich die Verunglimpfungen als unerträglich. :(v

Emleonxora


Also, ich als Frau finde es manchmal sogar gut zu lesen wenn ein Mann so offen über seinen Frauenhass schreibt. Ist ehrlich gesagt gut zu wissen, denn solchen Männern begegnet man häufiger und da muss man

ja auch seine 'Gangart' mit finden.

Ich fänds und finds nur richtig, richtig schade wenn er diese Mauer weiter hochzieht. Denn dann steht er

sich trotz aller Bemühungen selbst im Wege. Und Hass ist generell kein guter Berater ...

A`n"difrEeak


Es wäre an der Zeit, dass die Moderation dem ständigen Rumgeheule hier ein Ende macht und den Faden schließt. Der Themeneröffner hat - so scheint es mir - kein Interesse, an seiner Situation zu arbeiten und heult alle paar Wochen in einem neuen Thema rum. Wenn er mit seiner Situation nicht mehr klar kommt, soll er sich professionelle Hilfe suchen, das bringt ihn bestimmt weiter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH