» »

erotische Laktation

ioloveb/reasxts hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe einige fragen zur etorischen Laktation; vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit. Damit meine ich, die Milch bzw. Milchbrüste in die Lust mit einzubeziehen, in welcher Form auch immer, das kann ja von sehr zärtlich bis ziemlich hart sein und auch in richtung Benutzung oder Melkspiele gehen. Möglich scheint ja auch neben dem Milchfluß infolge einer Schwangerschaft, die Milch auch ohne diese zum Laufen zu bringen. ich frage mich aber, ob das nicht ungesund ist auf dauer für die frau, die brüste Hässlich macht über einen langen Zeitraum betrieben und neben dem gesundheitlichen aspekt auch, ob das bei Euch die Ihr das macht nicht auch recht bald zur Routine wird oder auch lästig, weil die Milch ja regelmäßig aus den Brüsten raus muß, wenn es keine Brustentzündungen geben soll...

Viele fragen, ich weiß, aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen in der einen oder anderen davon. PN geht natürlich auch. Merci Euch...

Antworten
iIlove9bre,astxs


Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mir hierzu eine pN geschrieben haben. Vielleicht bekommen wir aber ja doch noch zu diesem thema einen spannenden Faden in Gang? Ich bin gespannt...

F9lozin?o-2x.0


zum Thema, wer es gut findet:

sucht mal nach "nadine-j" da gibt es riesige "Euter" an hübschen Frauen, die auch noch Milch geben ;-)

M=ann6}4200x0


Ein schöner Hinweis, Flo. Aber dem Threaderöffner geht es um persönliche praktische Erfahrung.

Eine Milchgebungszeremonie ist natürlich sehr erotisch, weil Partner diese Praktik miteinander besprechen und planen müssen. Beide müssen sich über Vor- und Nachteile informieren, wie ilovebreasts es schon geschrieben hat.

Meine Erfahrungen reichen in die Richtung, das die Stimulation der Frauenbrust bei ihr sehr schöne Gefühle hervorruft. Jedoch war es bisher nicht maßgebend jemals eine Frau bis zur sexuellen Laktation zu bringen. Es reichte bisher die reine Beachtung der Brüste... @:)

LWiesel5otte4x0


Ich hatte mir ja immer vorgenommen mal zu kosten, bzw. wollte mein Mann mal probieren...aber nachdem mir dann ein Arzt im KH so nebenher die Info gegeben hat dass die Milchdrüsen eigentlich nix anderes als umgewandelte Schweissdrüsen sind konnten wir es nicht mehr!!! ;-D ]:D

M5an1n642x000


Hammer ]:D

Aber es schmeckt doch so schön süß ":/ ]:D

i+love>breasxts


@ Lieselotte40

Nimm es mir bitte nicht krumm, aber das Argument kommt mir ein wenig so vor, als würde jemand auf Lust und Sex deshalb verzichten, weil wir Menschen mit den Affen gemeinsame Vorfahren haben. Oder weil wir genetisch dem Schwein am Ähnlichsten sind. Mich jedenfalls vermag das nicht zu überzeugen, falls das überhaupt stimmt was der Arzt da sagt.

mbausiw19x88


Also mein mann und ich haben solche spiele gemacht der hat probiert etc ;-)

TvO}FxU


Blöde Frage vielleicht, aber geht das denn überhaupt wenn die Frau nicht schwanger ist?

i=loveb5rearsts


Ja, wenn man es will und richtig anstellt geht das sehr gut!

L=iesetlo;ttex40


Warum sollte ich da was krummnehmen? War doch unsere persönliche Entscheidung - das muss ja nicht für Jeden gelten. Aber nachdem ich eine Weile abpumpen musste nach der Geburt und immer wieder diese bläulich-weisse "Suppe" im Flascherl gesehen hab ist es mir echt vergangen.... :=o

irloveb-reEaUstxs


Mmm also von blauem blut habe ich ja schon gehört, aber bläulich/weiße Milch? Kann das sein daß es an der Flasche oder dem Licht gelegen hat? Ich kann mir sonst nämlich nicht erklären, wo da blaue farbe in die Milch gelangen sollte... Ich vermute mal, daß Du sie weggeschüttet hast deswegen und sie dann auch dem Kind nicht mehr gegeben haben wirst. Oder liegt es evtl. an Medikamenten, die Du damals genommenhast?

Ich jedenfalls finde Milchbrüste sehr erotisch! sowohl all die zärtlichen, als auch die sehr heftigen Dinge die man machen kann und die mit Milchbrüsten einfach sehr sehr schön sind und oftmals auch sehr schmutzig!

K;ante}nme3c2hanxiker


Bist du ein Flaschenkind?

Mgann6r4200x0


Hmm,

wenn man auf dem Lande aufgewachsen ist weiß man, das frische Milch sehr schnell etwas bläulich wird, wenn es eine Zeit lang steht... Oben auf dieser Flüssigkeit sammelt sich dann eine weiße dickliche Schicht.

Nicht anders wird es sein mit der Muttermilch. Jedoch wenn die Muttermilch frisch ist, ist diese 'Emulsion' noch vermischt und schmeckt warm süßlich ;-) Und ist keinesfalls Igitt @:) *:)

illovePbrea{sxts


Ok danke habe verstanden.

@ Kantenmechaniker

Nein ich bin gestillt worden. Das mit dem Flaschenkind kam erst, als ich dann Bier trinken durfte :-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH