» »

Sex zu dritt, ist eine frau eher devot?

C6omrxan


es war aber ein gemischtes gefühl, also schwer zu beschreiben, zwischen geschockt wie schon gesagt und irgendwie hatte es mich auch angetörnt, das ist aber nicht das problem, ich weiß eher grad nicht was ich davon halten soll. halten von er sache an sich und was es grad mit mir macht in bezug auf die beziehung mit ihr.

Das ist das Grundparadoxum. Eigentlich macht es einen scharf, was sie da gemacht haben, aber die Partnerin soll bitteschön außerhalb des eigenen Bettes eine Heilige sein. Wenn du einem Dreier zuschauen dürftest und die Frau nicht deine Partnerin ist (z.B. in einem Film oder im Club), dann würde es dich antörnen und du würdest dir keinerlei Sorgen über das Seelenheil der Dame machen. Quasi risikofreie Dienstleistung zu deinen Gunsten.

Mit dem "devot" bist du völlig auf dem falschen Dampfer. Das kann sein, aber muss nicht sein. Mit einem MMF hat Devot-sein nichts zu tun. Ich habe auch im Club schon Dreier gesehen, wo die Dame sogar sehr dominant schien und den Takt angegeben hat.

Wichtig ist für euch nur, dass ihr über eure Spielregeln im Klaren seid. Sie hat es damals gemacht, was für eine große und nicht alltägliche Toleranz spricht. Unterscheiden müsst ihr, ob sie diese ausleben kann, oder ausleben will. Daher würde ich nochmal mit ihr darüber sprechen und nicht mit uns. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du eure Sexualität monogam leben willst. D.h. du wünschst dir nicht, dass sie jetzt mit Swingerclub und Dreier ankommt. Wenn sie sich darauf einlassen kann und das für sie kein Problem ist, dann mach dir keinen Kopf. Alles gut. Wenn sie aber meint, dass dies ein Teil ihrer Lust ist, der irgendwann wieder zum Vorschein kommt, dann wird es vermutlich eines Tages Konflikte geben.

Aber das alles klärt sich in einem offenen Gespräch und dann wirst du sie auch besser verstehen, wie sie selbst das Erlebte für sich einordnet. Aber unter uns: eine Frau, die sexuell total aufgeschlossen und neugierig ist, und dies trotzdem in der eigenen Beziehung monogam ausleben kann, die ist ein Glückstreffer. :)z

E:voluezzexr


was ich allerdings mir von diesem thread erhoffe ist eventuell ein einblick auf die persönlichkeit der frau.

Sehr viel entscheidender finde ich, was es mit dir macht. Für sie war es vielleicht nur ein einmaliges Erlebnis und du drehst jetzt am Rad. Nach einem halben Jahr seid ihr ja noch mitten drin beim Kennenlernen, nebenbei kannst du dich auch kennenlernen und deine Grenzen schon mal für dich abstecken.

i5lXovebr&easts


@ Comran danke für den schönen und sehr lesenswerten Beitrag

Für mich klingt das was der dreier bei dem Fadenersteller auslöst nach Eifersucht und auch einem gewissen Minderwertigkeitskomplex, weil sie ihm etwas voraus hat, eine Erfahrung, nicht irgendeine, sondern eine die sehr viel Mut erfordert umgesetzt zu werden, die auch auf eine gewisse Stärke bei ihr schließen läßt, den dreier tatsächlich zu versuchen und ihn nicht nur in ihrer Phantasie zu behalten. Vielleicht ist auch ein sTück weit Neid dabei, weil sie das schon erlebt hat und er nicht. Ich psychologisiere und bin damit durchaus angreifbar, das ist mir klar, aber der Eindruck drängt sich für mich auf.

C<o5mra(n


Für mich klingt das was der dreier bei dem Fadenersteller auslöst nach Eifersucht und auch einem gewissen Minderwertigkeitskomplex, weil sie ihm etwas voraus hat, eine Erfahrung, nicht irgendeine, sondern eine die sehr viel Mut erfordert umgesetzt zu werden

Ich glaube das noch nicht einmal. Ich glaube, hinter den Gedanken von Jucki steckt Angst, dass auch er keine exklusive Rolle in der Beziehung spielen wird.

ERvolru)zzier


Ich glaube das noch nicht einmal. Ich glaube, hinter den Gedanken von Jucki steckt Angst, dass auch er keine exklusive Rolle in der Beziehung spielen wird.

Für mich klingt es auch eher nach Angst vor Kontrollverlust des TE.

Es gilt, no risk - no fun.

m&auxma


Ich kann dir nicht sagen ob deine Freundin devot ist

ich möchte nur eines sagen, deine Freundin vertraut dir, und es ist so positiv dass sie es dir erzählt

kurz um sie hat mir erzählt, dass sie zu dritt sex hatten. trotzdem, dass ich weiß wie er drauf war und es vor meiner zeit war bin ich ein wenig geschockt gewesen, es war aber ein gemischtes gefühl, also schwer zu beschreiben, zwischen geschockt wie schon gesagt und irgendwie hatte es mich auch angetörnt, das ist aber nicht das problem, ich weiß eher grad nicht was ich davon halten soll. halten von er sache an sich und was es grad mit mir macht in bezug auf die beziehung mit ihr.

so üblich ist das ganze ja nun nicht, und irgendwie wirft es auch ein völlig andres bild auf die frau das ich von ihr bisher hatte. sie meinte es wäre letztlich doch nichts für sie gewesen und ein einmaliges erlebnis das sie auch nicht wiederholt hatte.

Was ändert es an der beziehung die du zu ihr hast?

ist sie andere frau deswegen, warum wertest du es, es hat mir dir nichts zu tun, warum hast du anderes Bild

Schätze dich glücklich dass sie so offen zu dir ist, sie sich nicht schämt dir dieses an zu vertrauen

Mit ihr reden würde ich trotzdem , denn sie redet auch, und zwar ehrlich

Über die eigenen gefühle kann man immer reden, mache dort weiter wo sie begonnen hat, Vertrauen durch Offenheit , nicht durch verschweigen

keiner muss sich schämen für das was er fühlt, und auch nicht für dass was er mal sexuell gemacht hat , und auch wenn es ihr gefallen hätte ist sie deswegen immer noch der Mensch mit dem du doch wie du schreibst zu zeit glücklich bist

Und was ihr zwei daraus macht, mit ihren Erfahrungen der Vergangenheit, deinen Gefühlen jetzt, ihren Wünschen , deinen Wünschen, dass ist dann euer Weg

D+ie SyeherCin


sie meinte es wäre letztlich doch nichts für sie gewesen und ein einmaliges erlebnis das sie auch nicht wiederholt hatte.

in diesem satz steckt doch unglaublich viel drin! lass doch mal das ganze schubladendenken weg, sondern mach dir bewusst: sie hat in ihrer sexuellen vergangenheit rumprobiert, ihr damaliger freund hat sie mitgezogen und ihr sexuelle möglichkeiten aufgezeigt, und jetzt weiß sie für sich viel besser, was sie mag und was nichts für sie ist!

das ist doch eine schöne chance für euch beide, drüber zu reden, wie ihr beide euren sex gestalten wollt. wer was für wünsche und phantasien hat und was ihr miteinander versuchen wollt!

A2nto%nio V0ivaldxi


Koenntest Du Dir vorstellen, dass sie Dir die Geschichte auch deshalb erzaehlt hat, um auszutesten, ob sie das gelegentlich mir Dir fortsetzen oder sogar ausbauen kann, und dass ihre Aussage, dass das nicht ihren Geschmack treffe, nur ein Deckmaentelchen war? ":/

jbuc4kxi70


@ antonio,... könnte sein,

glaub ich aber eher nicht, wir hatten es heute nochmal drüber, sie meinte es war nicht so gut und will nicht mehr drüber sprechen, keine ahnung ob sie sogar ein wenig reingerutscht oder gar bisle dazu gedrängt worden zu sein...ich will den bogen mit fragen nicht überspannen... momentan auf jeden fall...

s'olanxi


bei uns kommt das auch ab und an mal vor...aber ich bin deshalb nicht als devot einzustufen.

ich habs gern...und ich habs auch gern wenn sich 2 um mich kümmern......ich geniesse es.....und die anderen auch.

s~patz$2009


Solani als devot würd ich dass auch nicht einstufen hoch ACHTUNG allerdings vor dem Mann der zusieht wie ein anderer das Vergnügen hat :)_

J4aJninxa85


deshalb wollte ich nach euren erfahrungen und gefühlen fragen die selber schon diese erfahrungen gemacht haben, am besten die frauen die schonmal sex mit zwei männern gehabt haben, also was sie dran gereizt hat, was sie dazu bewogen hat, ob sie sich danach vielleicht schlecht gefühlt hat.

Was war daran so reizvoll? Vor allem erstmal dass es total versaut ist. Sex kann jeder, aber zu dritt, das ist voll schweinisch.

Schlecht gefühlt? Nein, ganz im Gegenteil. Es ist irgendwie ein Sieg über die verklemmte Vergangenheit.

s,olzanxi


@ Janina85

ja...hast recht...es ist total versaut und geil.....aber gerade das ist der reiz für mich...der kick eben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH