» »

Freundin will keinen Sex mehr

wpindLhoveVr433 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich hätte gern euren Rat, da ich so langsam nicht mehr weiter weiß.

Wie im Titel schon beschrieben hat meine Freundin seit Mitte August keine Lust mehr auf Sex. Anfangs war es eher sporadisch (erst eine dreiwöchige Pause dann zwischendurch mal wieder) aber nun hat sie wirklich gar keine Lust mehr. Das letzte Mal hatten wir vor 5 Wochen und davor war auch eine fünfwöchige Pause.

Die Erotik hat sozusagen ihren Nullpunkt erreicht. Das letzte erotische "Prickeln" war bei der Geburtstagsfeier meines Bruders Mitte September als wir zusammen getanzt haben und uns damit sehr nahe waren.

Und jedes Mal wenn ich versuche ihr Lust drauf zu machen, sei es romantisch oder erotisch, blockt sie es gezielt ab. Ich habe es seit drei Wochen nicht mehr versucht, weil ich weiß, dass es nichts bringt.

Wir sind seit anderthalb Jahren zusammen,sind beide bald 22 Jahre alt und ich kann sagen, dass das nicht normal ist besonders für sie nicht, denn sie kam meistens zu mir wenn sie Sex wollte. Klar ich auch mal zu ihr aber ihr Anteil überwiegte leicht.

Ich habe sie auch schon des öfteren darauf angesprochen jedoch kam als Antwort meistens ich zitiere: "Ist halt so". Dass sie momentan einfach darauf keine Lust hat. Sie hat dann immer schlechte Laune, ist scheinbar sauer auf sich selbst und geht mir aus dem Weg.

Sie hat mir auch selbst eingestanden, dass sie ein Problem hat und damit mal zu einem Therapeuten sollte.

Sie tut aber nichts. Auch ich darf nichts unternehmen. (wie zB: für sie einen Termin vereinbaren)

Man merkt, dass sie das selbst nicht versteht und nicht toll findet. Das letzte Mal als wir Sex hatten wollte Sie dem damit nochmal eine Chance geben. Aber es hat ihr nicht so wirklich gefallen sagte sie.

Ich bin mir sicher, dass sie weiß, dass es unserer Beziehung schadet sie möchte aber das Thema am liebsten Totschweigen.

Ich weiß aber nicht wie lange ich das noch aushalten kann. Ich will Sie nicht verlieren. Ich liebe sie mehr als alles andere.

Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich, was ich tun kann. Oder habt selbst mal sowas erlebt.

Viele Grüße

Antworten
E&voluzCzexr


Ihre Unlust kann sehr vielfältige Ursachen haben, darüber können wir Stand deiner Informationen nur spekulieren.

Vielleicht ist es ihre Pille, vielleicht auch etwas ganz anderes.

Erfahrungsgemäß sehe ich es so, dass du in diesem Zustand kein weiteres Jahr mehr mit ihr zusammen sein wirst.

Sex ist i.d.R. ein wichtiger und tragender Bestandteil in einer Beziehung. Warum sollte man/frau als junger Mensch auf Sex verzichten? Irgend wann wird eine Entscheidung fällig, eine Beziehung ohne triftigen Grund ohne Sex führen zu wollen, führt zu nichts außer Frust. Irgend etwas ist da bei ihr nicht in Ordnung. Um ihrer selbst willen sollte sie sich darum kümmern, mit, oder irgend wann, ohne dir.

Jqaninax85


Wie im Titel schon beschrieben hat meine Freundin seit Mitte August keine Lust mehr auf Sex. Die Erotik hat sozusagen ihren Nullpunkt erreicht.

Ich bin mir sicher, dass sie weiß, dass es unserer Beziehung schadet sie möchte aber das Thema am liebsten Totschweigen.

Mit totschweigen seid ihr doch schon fertig. Sie hat schon längst mit dir Schluss gemacht. Wie kommst du denn auf die Idee, ihr wärt noch zusammen?

AEndi(frexak


Sie hat mir auch selbst eingestanden, dass sie ein Problem hat und damit mal zu einem Therapeuten sollte.

Sie hat also ein schwerwiegendes Prtoblem, z.B. Missbrauchserfahrungen o.ä. Wegen einer ungewünschten Pillenwirkung geht man sicher nicht zum Therapeuten. Sie will keinen Sex mehr haben, weil sie das wieder an das Erlebte erinnert. Du solltest ihr KEINEN Termin beim Therapeuten machen. Es muss von ihr kommen. Wenn sie nicht will, bringt das nichts.

Totschweigen ist sicher die schlechteste Lösung. Wenn sie ihr Problem nicht angeht, musst Du Dich halt damit abfindfen, dass es keinen Sex mehr mit ihr gibt.

F)orHde1x990


Vielleicht solltet Ihr mal für Abwechslung sorgen oder einfach mal dem Alltag entfliehen. Frauen wollen aber auch erobert werden :-)

WJhat*wIouldyouxdo


Hey. :)

Ich kenne das auch dass man manchmal garkeine lust hat aber der freund umso mehr :)

Sie sieht es nicht als besonders schlimm an dass da nix mehr läuft wenn sie sagt "ist halt so".

Natürlich ist das nach so langer zeit bedenklich da gebe ich dir auch recht.. Aber vielleicht solltest du es einfach hinnehmen eine gewisse zeit und sie mal nicht darauf ansprechen, eine Beziehung führen als wärt ihr gerade frisch zusammen gekommen lad sie ein, für sie zum essen aus und denk nicht an Sex. Genieß einfach die zeit mit ihr, sei für sie da, hör ihr zu und dann kommt das von ganz allein wieder :)

Liebe grüße :)^

JZaninGap85


Sie sieht es nicht als besonders schlimm an dass da nix mehr läuft...

Wetten, das Geheule geht los, wenn er das Haushaltsgeld in den Puff trägt? %-|

r:alf@linde8n


... und dann kommt das von ganz allein wieder :)

Hmm, wie lange sollte man da "warten"? 4 Wochen - 3 Monate - 1 Jahr?

Wer wirklich glaubt, das es von "alleine wieder kommt", der ist noch nie in solch einer Situation gewesen. Denn von "alleine" kommt schon mal gar nichts.

Wenn sie keine Lust hat, dann gibt es dafür Gründe. Diese Gründe müssen gefunden werden. Sei es die Pille, sei es mangeldes Selbstbewustsein, sein es, das sie sich nicht als "begehrt" fühlt, sei es Stress, seien es körperliche oder gesundheitliche Gründe, sei es, das man nicht mehr die gleichen Ziele hat, sei es, dass man in der Realität angekommen ist und bemerkt, der andere läßt sich nicht so ändern, wie man ihn gerne haben will.

Erst wenn die Ursache dafür gefunden und dann auch beseitigt wurde (sofern es überhaupt geht), dann wird auch die Lust wieder vorhanden sein. Aber die Ursache zu finden ist "harte Arbeit".

Die Lustlosigkeit einer Person (wenn sie vorher sexuelle Lust hatte) ist keine vorrübergehende Krankheit wie eine Erkältung oder Schnupfen. Es hat tiefere Ursachen. Und da muss man ran.

Jbandinax85


Hmm, wie lange sollte man da "warten"? 4 Wochen - 3 Monate - 1 Jahr?

So lange wie du erträgst. Ich fände 4 Wochen schon ne klare Trennungsansage.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH