» »

Wäschekorb durchwühlt - wie darauf reagieren?

s`erEenxa91 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hatte am Wochenende ein "komisches" Erlebnis und weiss jetzt nicht, wie ich darauf reagieren soll.

Eine guten Bekannte (ehemalige Kollegin) hatte mich mit ihrem Sohn besucht. Die waren gerade in der Nähe und es war ein spontaner Besuch.

Naja, als die wieder weg waren und ich halt aufräumen und putzen wollte hatte ich festgestellt, dass mein Wäschekorb im Bad durchwühlt wurde...

Ich weiss jetzt nicht, ob ich das irgendwie ansprechen soll wenn wir telefonieren oder uns wieder sehen.

Von meinem Ex damals weiss ich, dass er das früher auch gemacht hatte. Eigentlich ist es ja auch nicht schlimm. Aber ich weiss halt nicht, ob ich da irgendwie reagieren soll, oder das einfach verschweigen soll.

Antworten
A=da&msf+rau


Hallo serena91

Basisfrage: Wie alt ist der Sohn?

Bei einem 6 jährigen ist eine völlig andere Reaktion notwendig als bei einem 16 jährigen.

Kannst Du feststellen ob und was da fehlt?

Wenn es ein Slip ist, dann würde ich unter einem Vorwand die Mutter anrufen, den Sohn ans Telefon bitten und ganz ruhig sagen, dass Du einen xxxxx Slip vermissen tust.

So wie ich die Situation einschätze, wird der Junge so einen Schrecken kriegen, dass weitere Massnahmen nicht mehr notwendig sind.

Ich würde es jedenfalls nicht als erstes der Mutter erzählen!

Liebe Grüsse

Evi

s>ere$na9x1


Hallo Evi,

er ist 13.

Ich vermisse nichts. Also mir ist zumindest nicht aufgefallen, dass etwas fehlt. Der Korb war halt nur definitiv durchwühlt.

sDpatxz.56


bist Du Dir sicher daß es der Junge war ??

bzw. wie alt ist er?

scerenxa91


@ spatz.56

Es waren ja nur die Beiden in der Wohnung...

Wie gesagt, er ist 13.

A1da8msfrxau


Hallo serena91

Adam hat gegrinst als ich Ihm vorgelesen habe, worum es geht.

Er ist der Meinung, dass der Junge nicht gefunden hat, was Er suchte, dass es aber genau um das geht.

Mit 13 ist er sicher schon so weit in der Pubertät und hat einfach auf gut Glück mal geschaut.

Nun ist es an Dir zu reagieren oder nichts zu tun. Adam geht aber davon aus, dass bei einem nächsten Besuch ein passendes Teil fehlen wird.

Gefällt Dir das Interesse, dann spiele mit und gib Ihm die Möglichkeit etwas zu finden. Wenn es Dir nicht gefällt, dann sage es Ihm, aber so dass es die Mutter nicht mitbekommt.

Liebe Grüsse

Evi

s-erenxa91


@ Adamsfrau

Klar waren da Sachen im Wäschekorb. Ich kann halt nicht mit Sicherheit sagen, ob etwas fehlt.

A!daKmsfraxu


Hallo serena91

es ist an Dir zu entscheiden, was Du tun willst.

Adam rät zur Gelassenheit, ich ebenso.

Liebe Grüsse

Evi

skere^na9x1


OK, danke :)z

Ardams[fraxu


:)^ :)= ;-) :-)

K(antenmzech#anikexr


Gefällt Dir das Interesse, dann spiele mit und gib Ihm die Möglichkeit etwas zu finden. Wenn es Dir nicht gefällt, dann sage es Ihm, aber so dass es die Mutter nicht mitbekommt.

Eine Mittzwanzigerin soll mit einem 13jährigen erotische Spielchen spielen? Grüße an Adam, da stimmt etwas nicht mit ihm.

Nian-ni77


Kann mich Kantenmechaniker nur anschließen, was für ein Tipp, geht gar nicht. %-|

Ein 13 jähriger hat nicht fremde Wäsche zu durchwühlen und womöglich auch noch was zu klauen, ich glaub es geht los. :|N

Ich würde jetzt auch erstmal sagen Schwamm drüber, falls es aber nochmal vorkommt würde ich das mit Sicherheit ansprechen.

p|app<el M6x0


Ein 13 jähriger hat nicht fremde Wäsche zu durchwühlen und womöglich auch noch was zu klauen, ich glaub es geht los

:)^

CBleo Edw9ar{ds v. Da>vonpoxort


Und der Höschenwixxer vor ein paar Wochen wurde fertiggemacht. :-o

Wenn ich wüsste dass er es wirklich war würde ich ihm gegenüber bemerken was er glaubte im Wäschekorb zu finden.Der Mutter würde ich nichts sagen, wenn es sich nicht wiederholen würde. Es ist wohl ein sexueller Hintergrund und den muss die Mutter nicht unbedingt wissen.

F$e.


Ist nicht auch eine ganz natürliche Ursache denkbar? Sowas wie ein beim Kramen in der Hosentasche versehentlich runtergefallenes 2-Euro-Stück, das unglücklicherweise im Wäschekorb gelandet ist und dann darin gesucht wurde?

Neugierige Frage meinerseits: Wie hast du überhaupt bemerkt, dass der Wäschekorb durchwühlt wurde? Bei uns liegt die dreckige Wäsche durcheinander im Wäschekorb. In welcher speziellen (Un-)Ordnung die da drin liegt, würde ich kaum wahrnehmen bzw., wenn ich es doch einmal wahrnehmen sollte, so würde diese Kenntnis normalerweise wegen totaler Unwichtigkeit binnen Sekunden unerbittlich meiner Vergesslichkeit zum Opfer fallen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH