» »

Wie lange überleben Spermien an der Luft (z.b. auf der Haut)?

c$estuilla hat die Diskussion gestartet


ich weiss,die frage klingt wohl etwas blöd,aber ist echt dringend...und zwar:

ich hatte lusttropfen an der hand,habe diese aber mit einem handtuch abgewischt.ca eine halbe stunde später bin ich aufs klo.besteht die gefahr,dass spermien an meiner hand überleben konnten ???

Antworten
M,igsteGrM


also:

die wahrscheinlichkeit halte ich so verschwinden gering, dass du dir eigentlich keine sorgen machen musst.

wenn es so war, wie du beschreibst, dann ist da nix passiert.

Klar, eine 100% sicherheit kann dir niemand geben, aber die hast du NIE im leben, erst recht nicht bei der verhütung.

man darf sich glaube ich nicht vorstellen,dass spermien sowas wie dauerüberlebende killer sind ;-)

und wenn das sperma getrocknet ist (davon ist auszugehen, erst recht weil du es abgewischt hast) wird da ziemlich sicher ALLES tot gewesen sein.

gruss

SwoAlvexr


Spermien sind recht wählerisch, was ihr Umfeld angeht. Wenn da nicht alles stimmt, sterben sie schnell.

Besonders im getrockneten Ejakulat besteht null Gefahr. Ist ja kein Instant Coffee, den man aufgießen kann ;-D

tUobi8x1


3 sekunden

Also Spermien überleben an der Luft ca. 3 Sekunden!

Im Wasser sogar noch weniger.

Kein Grund zur Panik also :-)

LG

Tobi

w)eddiYn}gerin


falsch spermien können an der luft bis zu 24 stunden überleben

Dlan_iG


Vielleicht hilft dir des ein bissel was.

Einfach nur um ne relation zu bekommen.

[[http://www.profamilia-online.de/main.html?page=1169]]

K)urxt


Zitat aus dem Link von Pro Familia (siehe oben)

Außerhalb der Scheide liegt die "Überlebenszeit" bei ca. 8-12 Stunden (bei Raumtemperatur).

Ich weiß nicht, wo diese 8 - 12 Stunden herkommen, denn dafür darf das ganze nicht trocknen, denn dann sind die Samenzellen vielleicht nicht sofort "tot", aber bewegungsunfähig, was auf das selbe hinausläuft.

Vielleicht gilt obige Zeit, wenn man in ein steriles Gefäß ejakuliert und das dann geschlossen stehen läßt, z.B. für eine Samenprobe.

Und zur Ursprünglichen Frage:

Durch das abwischen mit dem Handtuch sind eigendlich sofort fast alle Spermien im Handtuch oder "trocken gelegt".

Die Gefahr mit dieser Hand noch eine halbe Stunde später schwanger zu werden ist verschwindend gering.

Im Lusttropfen ist die Spermienkonzentration dann noch einmal erheblich geringer, als im "normalen" Ejakulat.

Deshalb ist die wirklich wichtige Antwort hier, daß so gut wie keine Gefahr besteht, daß jemand so schwanger wird.

Cestilla muß sich also keine Sorgen machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH