» »

Hiv durch Oralverkehr?

s5inaSlei;n hat die Diskussion gestartet


Ich weiß das das Thema hier mit Sicherheit schon mehrere hundertemale durchgekaut worden ist, aber würde mich dennoch über Antworten freuen.

Es geht um folgendes. Ich hab seit kurzer Zeit wieder panische Angst davor mich mit HIV angesteckt zu haben. Und zwar folgendes:

Ich hab vor gut 2½ Jahren einen ONS mit einer Frau gehabt die ich Oral befriedigt habe. Ich wollte das eigentlich nicht und hab damals meiner Meinung auch nicht wirklich mit meiner Zunge in Ihrer Scheide rumgespielt sonder m.E. eher äußerlich so das ich mich nicht erinnern kann viel bzw. gar nichts von der Scheidenflüssigkeit in den Mund bekommen zu haben.

Das Problem ist das ich jetzt seit ca. 1½ Jahren geschwollene Lymphknoten an beiden Seiten des Unterkiefers habe. Sie sind ca 2cm lang, schmerzen nur wenn ich erkältet etc. bin und lassen sich auch verschieben...

Danke im voraus

Sinalein

Antworten
Wqinjter SEndstilxle


Testen

Möglich ist das schon, dass du dich angesteckt hast... ich weiß aber nicht ob geschwollene Lymphknoten ein Anzeichen dafür sind. Ich würde dir raten einfach einen Test beim Arzt machen zu lassen, dann hast du Gewissheit und brauchst dich nicht zu quälen mit solchen Sorgen! Greets!

sWupuernxame


wer eine frau aktiv oral befriedigt kann sich kaum anstecken. würd trotzdem mal zum arzt gehen.

C:oito


Abgesehen davon, ...

... daß die Wahrscheinlichkeit sich über Scheidenflüssigkeit oral zu infizieren zwar möglich, aber gering ist, habe ich noch von keinem Fall gehört, bei dem AIDS nach nur einjähriger Inkubationszeit ausgebrochen ist. Korrigiert mich bitte, wenn ihr mehr wisst.

SXpNicxe


@sinalein

Soweit ich weiss, sind geschwollene Lymphknoten mit Erkältung ein Anzeichen für das pfeiferische Drüsenfiber. Das kann auch über ein Jahr anhalten aber dann würdest du (glaub ich) flach liegen! Geh doch einfach zum Artzt, dann hast du Gewissheit.

nwon-Nskill


unter welchen umständen ist das risiko denn am höchsten?? wenn zb menstruationsblut mit in das geschehen kommt?? (siehe forum infektionen)

aber das stimmt doch, dass man nur durch gv hiv kriegen kann oder? oder tragen manche personen schon den virus in sich? Sorry für diese Fragen, aber für mich ist das ganze ein wenig ungeklärt... :-(

angenommen ich hatte noch nie sex, kann ich dann hiv positiv sein?

wenn mein freund sex mit einer frau hatte (in seinem leben bis jetzt), ist die wahrscheinlichkeit von hiv betroffen zu sein, sehr hoch? hmm, wär nett wenn ich antwortenbekommen würde :-)

lg nonskill

P7sachxno


Risiko

Hallo non-skill,

bei Menstruationsblut ist die Ansteckungsgefahr sicher höher als bei Scheidenflüssigkeit. Allerdings gibt es insgesamt nur ganz selten Ansteckungen durch den Mund, weil im Mund das Immunsytem besonders aktiv ist. Schließlich kommt ja durch den Mund so einiges in den Körper hinein. Mit HIV steckt man sich fast ausschließlich bei Kontakt Blut - Blut oder Sperma - Blut etc. an (natürlich auch indirekt, z. B. wenn zwei Menschen nacheinander eine Spritze benutzen, ohne sie zwischendurch zu sterilisieren).

Wenn Du noch nie Sex hattest (und andere Ansteckungsmöglichkeiten wie Bluttransfusion vor Einführung der Tests in den 80er Jahren, unsterile Spritzen etc. wegfallen), bist Du sicher nicht infiziert. Wenn Dein Freund erst mit einer Frau geschlafen hat, ist er sehr wahrscheinlich nicht infiziert. Das hängt dann u. a. vom Vorleben dieser Frau ab. Falls er ihr "Erster" war und sie auch sonst kein Risiko (s. o.) trägt, gibt es kaum eine Möglichkeit der Infektion.

P saqchnxo


Nochmal

Ich glaube, ich habe Dir nicht komplett geantwortet:

Tragen manche Menschen schon das Virus in sich? Ja, wenn ihre Mutter infiziert war, kann das sein. Diese Menschen erreichen aber bisher selten das Erwachsenenalter, fast immer wissen sie von ihrer Infektion bzw. sind längst erkrankt und in Behandlung.

Kann man sich nur durch GV anstecken? Meist steckt man sich so an, aber wie gesagt kann man sich auch durch unsterile Spritzen, früher auch durch unsterile Bluttransfusionen anstecken. Bei GV ist der Kontakt über den Mund am wenigsten gefährlich, der über die Vagina ist deutlich gefährlichter und der über den Po am gefährlichsten.

nson-skVill


hey psachno!

ganz ganz vielen dank für deine ausführliche antwort!! sie hat mir sehr geholfen!!

bin jetzt um einiges schlauer!!

lg non-skill

b9luxB


pancho das ist net ganz richtig :-)

irgendwoher muss ja der virus kommen oder ?

also kann man ihn wohl auch so bekommen ohne gv und spritzen etc

P}sachxno


Irgendwoher

Hallo bluB,

klar muss er irgendwoher kommen. Soweit die Forschung im Moment weiß, war HIV ein Affenvirus, eine mutierte Form ist irgendwann, spätestens in den 50ern, in Afrika auf Menschen übergegangen. Dort waren dann relativ wenige Menschen unerkannt infiziert, und erst dadurch, dass weltweit immer mehr Menschen weit reisen, hat er sich dann ab Ende der 70er ausgebreitet. 1983 wurde dann AIDS als eigenes Krankheitsbild erkannt.

Es ist also wirklich so: HIV bekommt man nur durch Ansteckung.

E`Rwa^chsen


Körperflüssigkeiten übertragen HIV - alles ist drin, sogar das, was früher als unwahrscheinlich galt.

Testen.

jRoGel22


Das stimmt nicht. Im Speichel wird z.b. kein HIV übertragen, denn dann wär wohl schon fast jeder daran erkrankt. Auch durch die Scheidenflüssigkeit wird kein HIV übertragen (wenn man eine Frau oral befriedigt). Denn ich hab jetzt auf vielen Aids Hilfe Seiten gelesen das das HIV nur dann übertragen werden kann wenn Menstruationsblut in der Scheidenflüssigkeit ist, sonst nicht.

PVsachxno


Ihr habt beide Recht

Körperflüssigkeiten übertragen HIV, aber nicht alle. Speichel nicht, Scheidenflüssigkeit wohl auch nicht, Sperma aber sehr wohl und Blut erst recht. Eine Frau lecken ist ein ganz klein wenig riskant, denn theoretisch kann sie eine Verletzung in ihrer Schleimhaut haben und der Leckende eine im Mund. Aber es ist noch kein Fall nachgewiesen, wo das passiert ist.

nDons-sk9ill


aber es müssen wenn dann schon beide "blut" im mund haben ??? das heißt evtl. beide eine wunde oder so!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH