» »

Was kann man gegen Lustlosigkeit im Bett tun?

rIyax_1 hat die Diskussion gestartet


Über Potenzmittel für Männer kann man viel Information finden, wenn es sich aber um Aphrodisiaka für Frauen handelt, ist es leider nicht so leicht.

Was tut ihr, wenn ihr länger unter Libidoverlust leidet? Soll man sich direkt an einen Gynakologen oder Therapeuten wenden oder kann man selbst mit Potenzmitteln usw. probieren?

Antworten
D\ant(e


Erst mal solltest du dich fragen, ob dich dein Partner noch scharf macht.

Weitere Lustkiller: Stress, kleine Kinder, einfallsloser Sex, Routine im Bett, usw.

Und Lust, also Libido, hat mit Potenz NIX zu tun.

V*erhHueter


Was tut ihr, wenn ihr länger unter Libidoverlust leidet?

Ursachenforschung betreiben.

sfens;ibel]manVn99


Libidoverlust

Libidoverlust kann intern sowohl hormonelle als auch psychiche Ursachen (innere Haltung zum Sex, selbst erzeugter psychischer Stress) haben, wobei beides sich wechselseitig beeinflusst.

Die Libido kann extern durch die Lebensweise (Ernährung!, Bewegung, extern erzeugter Stress, ...- beeinflussen u.a auch den hormonellen Zustand) als auch durch die sexuelle Anziehungskraft des Mannes bestimmt werden (dabei können Geruch, (Alltags-)Verhalten insbesondere der Partnerin gegenüber und Aussehen des Partners (z.B. auch körperliche Attraktivität- wie dicker Bauch, Fettleibigkeit,, Sportlichkeit, etc. ..., eine Rolle spielen)

r,edpoxp


Da kann ich mich meinen Vorpostern nur anschließen. Man muss zuerst herausfinden, was denn der Grund für die Lustlosigkeit ist und in weiterer Folge kann man dann schauen, was man dagegen tun kann. Leider glauben viele, dass es meistens am Partner liegt, aber das ist eigentlich ziemlich selten der wirkliche Fall. Meistens liegt es an einer hormonellen Veränderung im Körper, die jede Frau früher oder später durchmacht - und sei es "nur" durch das Absetzen der Pille oder durch das Schwinden der Verliebtheitsphase.

Statistisch gesehen leidet jede zehnte Frau an sexueller Lustlosigkeit und jede dritte hatte so ein Gefühl auch schon mal. Ich selbst gehörte auch zu den zehnt Prozent und hab mich dann entschlossen aktiv etwas dagegen zu tun.

dMont9-eatf-yellRow-sonow


Da würde ich mich auch anschliessen.

Erstmal herausfinden ob man wirklich keine lust mehr hat. Sex und vor Allem Liebe ist keine Einbanstrasse. Man muss etwas dafür tun und das ist gut so.

Sollte das alles nicht helfen muss man eine Entscheidung treffen

a) damit leben

oder b) versuchen die Ursache zu ergründen.

Ich dachte selbst lange das ich so langsam weniger potent bin habe aber nun herrausgefunden das es das nicht ist

dQont-`eat-yBellow-<sxnow


Einbahnstraße sorry ...

M7ickpflxow


@ redpop:

Was konkret hast Du denn gemacht, und vor allem was hat die Motivation dazu erzeugt?

dVont-eNat-ycellow-snxow


Na ich habe ihr zugehört ( oder besser nachgefragt ) was sie sich wünscht und mir Gedanken gemacht was ich gern hätte.

Und dann haben wir angefangen zu reden...sehr viel

rCedpoxp


Ich finde toll, dass du mit deiner Partnerin darüber redest :)

Also die Motivation ist in erster Linie klar. Das ist auf der einen Seite die vertraute Zweisamkeit beim bzw. durch den Sex und auf der anderen Seite der Sex an sich und die verbundenen Orgasmen.

Versucht habe ich vieles. Ich hab zuerst Neues versucht und war in diversen Sexshops und habe mir das eine oder andere Spiel geholt. Dann haben wir es mit Abstinenz probiert und uns gegenseitig angeheizt, aber bewusst nicht miteinander geschlafen und das über Wochen lang. Auf Rat von meiner Freundin haben wir auch das eine oder andere Rollenspiel probiert, aber alles hat halt nicht allzu gut geholfen.

Durch Zufall bin ich dann auf einen Vortrag in Wien zum Thema sexuelle Lustlosigkeit gestoßen und habe dort nicht nur mehr über die Ursachen erfahren, sondern auch über mögliche Behandlungen. Die natürlichste Form (und meiner Meinung nach auch die beste) ist die Einnahme/Verzehr der Damiana Pflanze. Wissenschaftlich wird sie auch Turnera Diffusa genannt und schon seit Jahrhunderten bei Potenzproblemen und sexueller Unlust in Südamerika und Mexiko genutzt. In Europa ist die Pflanze noch eher sehr unbekannt als Heilkraut, weswegen ich mich dann dazu entschlossen hab mir das Präparat von Dr. Böhm zu holen. Denn die Pflanze an sich gibt’s leider nicht in so großen Mengen wie benötigt am Markt zu kaufen ;-)

Und ich habe schon nach ein einiger Zeit einen Unterschied im Körper feststellen können. Ich bin abends nach meiner letzten Kapsel für den Tag wesentlich entspannter, habe seit einiger Zeit auch wieder mehr erotische Fantasien und was mich am meisten freut, ich werde auch wieder erregter während dem Vorspiel.

dcont-eat$-yellow]-s|now


Na ich weiss nicht ob Kapseln ds eigentliche Problem lösen wird.

Sexshop etc haben wir alle durch !

Auf Dauer funktioniert nur das Ding zwischen den Ohren

Zuhören und reden ...was möchtest du und was ich

rTedpxop


Ich glaube du verstehst das eigentliche Problem nicht. Es geht hierbei nicht um sexuelle Vorlieben, die vom Partner nicht erfüllt werden, sondern um das Fehlen von Lust an Sex. Das Problem ist leider, dass viele Männer dieses Problem nicht kennen, weil bei ihnen Lust viel schneller entsteht aufgrund ihres Hormonhaushaltes.

Und die Damiana Pflanze reguliert unter anderem den Hormonhaushalt, wodurch wieder vermehrt sexuelles Verlangen zurückkehrt. Zudem handelt es sich hierbei um ein pflanzliches Arzneimittel aus der Apotheke und kein Schnickschnack aus dem Sexshop ;-)

Aber ich gebe dir Recht, dass Kommunikation in der Beziehung eines der wichtigsten Mittel ist!

dfont-oeat-Hyello%w`-snoxw


Das bezog sich nicht auf Pillen oder andere Medikamente

Ich bin selbst Vater und habe so manch schweres Jahr hinter mir

Ich bin nur einfach der Meinung das sich die Welt vom Anfang nicht so einfach wiederbringen lässt.

Pillen und Sexshop gut. Aber ich bin nur mit reden weiter gekommen...

r3y#a_x1


Danke für eure Diskussion und dass ihr eure Erfahrungen mit Libidoverlust hier mitgeteilt habt :) Mehr oder weniger habt ihr beide Recht, glaube ich. Lustlosigkeit ist ein komplexes Problem. Einerseits kann es am Körper liegen - wie hier schon geschrieben, spielen Hormonspiegel, andere Krankheiten oder Probleme, Schwangerschaft, Wechseljahre etc. eine Rolle. Andererseits ist es wichtig, wie es in der Beziehung selbst aussieht - wie kann man den Weg zur anderen Person wieder finden, wie ist alles beruflich, Stress im Alltag usw. Also darüber muss man schon mit dem Partner reden können, da bin ich 100% einverstanden. Aber auch Unterstützung wie diese natürlichen Aphrodisiaka kann helfen, um das Interesse mal wieder zu erwecken.

riedpoxp


Beim Reden kommen die Leute zusammen ;-) Das war bei mir in der Beziehung nicht großartig anders. Und vielleicht hilft es bei einigen wirklich, wenn sie sich mehr austauschen und über ihre Vorlieben reden. Bei mir war das leider nicht so. Wir sind mit dem Thema schon sehr früh offen umgegangen und kannten schon ziemlich von Anfang an unsere gegenseitigen Vorlieben. Bei mir lag es an anderen Gründen, wie Stress und ein hormonelles Durcheinander und mir persönlich haben die Dr. Böhm Tabletten gut geholfen. Kann sein, dass sie nicht jeder braucht, aber es ist schön wenn man weiß, dass man ein natürliche Aphrodisiakum mit Damiana einfach von der Apotheke holen kann.

Und ich selbst als Frau bin ziemlich froh, diese Möglichkeit zu haben. Weil es sonst wahrscheinlich nicht nur meiner Beziehung sondern auch Lebensqualität sehr schaden könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH