» »

Bin ich eine Schlampe?

Mea:libooxo hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen!

ich wurde letztens als schlampe beschimpft und würde gerne eure meinung dazu hören...

es ist so das ich mein sexual- und single-leben vollkommen ausnutze d.h. ich bin nicht gerade keusch, das stimmt schon... ich habe ziemlich oft One-Night-Stands (zwar keinen Sex, aber sonst eigentlich schon alles rauf und runter ;-), keine ahnung wie man das dann nennt ;-)). naja, das problem ist halt, dass es manchmal so phasen sind, in den letzten zwei wochen hatte ich was mit vier männern/jungs... es kommt auch vor, dass ich öfters was mit dem selben habe... naja, und die meisten gehören alle zu meinem freundeskreis!!

jetzt werde ich von manchen als schlampe beschimpft, selbst von meinen freundinnen :-(. ich denke mir aber eigentlich nur, solange die jungs wissen, dass ich nich mehr will und sie es ja auch wollen, ist doch eigentlich nix dabei oder ???

was sagt ihr dazu?? könnt mich auch ruhig kritisieren, da bin ich nich so knauserig und dafür ist der tread ja auch da!

Antworten
KGungFuKvitxten


sagen wirs so...

ich würd das nicht machen und ich würd mich, wenn ich ein Mann wär, auch nicht auf dich einlassen aus verschiedenen Gründen, aber mit dir als Mensch hätt ich absolut keine Probleme, wenn der Charakter stimmt und solang du die Männer nicht ausnutzt und belügst... Alles andere ist doch deine Sache und nicht meine, soll jeder halten wie er es will.

Ich würd in dem Fall das Wort Schlampe nicht überbewerten, wenn für deine Freundinnen du die Definition einer Schlampe bist und du dazu stehst was du machst, sag einfach "na und, dann bin ich halt ne Schlampe".

Man ist schnell ne Schlampe...

Ich wurde auch schon als Schlampe bezeichnet, und bei mir ist das nahezu ein lächerlicher Vorwurf, deshalb geb ich da absolut nix drauf :-D

Jqo-Axnn


Hm, so wie Du das beschreibst werden sicherlich viele sagen, dass Du eine Schlampe bist, aber da ich selbst mal so eine Phase hatte, denke ich das nicht! Du sagst ja auch, dass Du nicht gleich mit jedem ins Bett gehst, und ich denke, genau das unterscheidet Dich von einer Schlampe. Ab und an mal mit jemandem zu knutschen ist schon ok. Oder gehst Du doch wesentlich weiter?? So genau hast Du Dich da ja nicht ausgedrückt!

zwar keinen sex aber sonst eigentlich schon alles rauf und runter

Wenn Du nun wahllos an irgendwelchen Schwänzen rumlutscht (entschuldige meine Ausdrucksweise, aber wir reden hier ja Klartext!) finde ich das ehrlich gesagt nicht mehr ganz so ok!!

Aber wie Du schon sagt, wichtig ist, abzuklären, was Sache ist!

SIchplumHpfixna


Hallo Malibooo.

Das ganze ist eine persönliche Einstellungssache, sicherlich kann man es nicht drauf fest machen, ob du eine Schlampe bist oder nicht. Das muss jeder mit sich selbst ausmachen, was er als "Schlampe" bezeichnet und was nicht.

So gibt's es Leute, die sagen eine Schlampe ist ein Mädchen, das ihrem Freund fremdgeht. Und andere sagen eine Schlampe ist ein Mädchen, das mit vielen Typen wild rummacht und es nur um Sex geht, wie bei dir gerade. Für mich persönlich ist eine Frau eine Schlampe, wenn sie wie beschrieben mit vielen Männern rummacht. Oder wenn sie sich von dem Kerl aushalten lässt ohne wirkliches Interesse an ihm zu haben, sowas nenne ich Schlampe. Ich kenne selbst so ein Mädchen, das auch nur am rummachen ist, ich sage ihr natürlich nicht, dass sie eine Schlampe ist, das finde ich schon Krass von deinen Freundinnen, nein ich denke mir meinen Teil.

Immerhin ist es ihr Leben, und wenn sie aus meiner Sicht eine Schlampe sein will, dann soll sie doch. bei Männern, die nur rumvögeln, mache ich keinen Unterscheid, sind für mich genauso Schlamper :-).

qZuietEscNhenYpaua


wir hatten auch eine an der schule, zu der sind alle jungens gegangen, welche kein ego hatten und druck hatten... fuer mich eine schlampe, ebenso wie bei dir...

wie KungFuKitten schon sagte, ueberbewerte das wort nicht...

wenn du deinen spass daran hast ist, ok, aber denk drueber nach, ob du's nicht vielleicht bereuen koenntest...

a"dazgio iQtalioaxno


Was ist überhaupt eine Schlampe?

Ich als Mann würde ich es begrüssen, wenn mehr Frauen weniger monogam wären. Grundsätzlich haben wir ja alle Freude am Erotischen (ich verwende den Ausdruck für rummachen). Ob Du jetzt nur erotische Abenteuer hast oder Sex praktiziertst, spielt keine Rolle. Es knistert, ist spannend und bringt Freude. Alle wollen wir es und doch gibt es diese komisch Moral, die uns das - in hohem Masse praktiziert - verbietet. Warum denn. Ist doch blöd.

Da Du ja niemandem die Treue versprochen hast oder niemand von Dir Treue erwartet, machst Du nichts Verkehrtes. Du bist keine Schlampe sondern eine, die halt das macht was schön ist. Und die anderen? Ich vermute, dass die weiblichen anderen, die Dich als Schlampe bezeichnen, sich nicht trauen, Ihre Sexualität auszuleben und die männlichen anderen, die Dich als Schlampe bezeichnen, bei Dir nicht genügend zum Zug kommen.

Für mich ist Schlampe ein Ausdruck des Neides und eignet sich für üble Nachrede bestens. Scher Dich den Teufel darum um mach einfach, was Dir gut tut.

j1oexl22


Kurze und knappe Antwort auf die Frage

Ja, in meinen Augen bist du ne Schlampe

aqpi?sto=gramDma


@Jo-Ann

Ich bitte um Verzeihung, aber Deine Wertungen und Differenzierungen wollen mir nicht recht einleuchten. Wahllos irgendwelche Münder zu küssen, ist für die Titulierung "Schlampe" nicht hinreichend. Wahllos an "Schwänzen rumlutschen" schon.

Ist jetzt das männliche Glied irgendwie minderwertiger als der männliche Mund? Ist das Deine Anschauung? Das wäre aber schlimm! Fast glaub ich, Du denkst so. Warum sprichst Du sonst in so abwertender Weise von "irgendwelchen" Schwänzen? Für den Mann, der am jeweiligen "Schwanz" dranhängt, ist es nie "irgendein Schwanz", sondern sein einziger, sein kleiner Freund, sein Himmelreich. Wie man hier so oft und gern und originell zu fomulieren pflegt: "Denk mal drüber nach!".

SJchlum^pfixna


@adagio

Wieso soll man darauf neidisch sein...

Seinen Arsch hinzuhalten ist keine Kunst, das kann jedes Mädchen, dafür braucht man nicht mal besonders hübsch sein :-). Ich möchte meine Sexualität gar nicht so ausleben, für mich gibt's nur Sex innerhalb einer Beziehung, so sehe ich das, weil mir nur das gefällt. Und nein, man muss das andere gar nicht ausprobieren. Man muss nicht alles ausprobieren, um mitreden zu können. :-). Sicherlich würdet ihr Männer euch darüber freuen, wenn es mehr solcher sexwilligen Mädels gibt, wo ihr nicht viel tun müsst ausser mit dem Finger zu schnipsen... und zack kommt das Mädel zu euch und legt euch flach.

Doch so einfach geht das nun mal nicht, zum Glück: o).

aqva,ntxi


@ apistogramma

knutschen ist eben wesentlich unintimer als blasen...

ich seh's so: wer mit vielen Männern knutscht, ist für mich keine schlampe, warum auch... wenn jemand mit vielen Männern geschlafen hat, ist's situationsabhängig, ob sie jetzt eine schlampe ist... aber generell wäre ich mit dem wort eher vorsichtig und verwende das für männer genauso wie für Frauen... aber eigentlich nie...

@ maliboo

den eigenen freundeskreis durchzuknutschen oder so ist allerdings nie ne gute Idee, das gibt nur stress... never fuck the crew ;-)

lg

M%alxiboxoo


danke für eure antworten... !!

@avanti

du hast recht, mit dem freundeskreis ist keine gute idee, das ist auch schon ein bisschen her... und wegen dem blasen und tuten ;-) das hab ich zweimal gemacht (also in meinem ganzen leben ;-)) und das waren auch nicht irgendwelche schwänze, mit den beiden war das schon etwas mehr als freundschaft, zwar keine beziehung, aber so'n bissel verliebtsein...

naja, ich werd mich einfach in nächster zeit 'n bisschen zurückhalten! finds nur irgendwie ziemlich krass mich schlampe zu nennen, weil dann will ich nich wissen, was andere leute sind... hab außerdem auch wen festes in aussicht ;-)

naja, vielleicht ist es wirklich nich sehr schlau von mir gewesen, aber ich bin halt ziemlich offen für alles und ich habe ja niemandem weh getan, hab auch vorher immer ausdrücklich gesagt, dass ich damit keine verpflichtungen eingehen will!

mBa(rcelx79


Warum sollte es schlampenhaft sein?

Du lebst Deine Lust und das ist doch vollkommen okay. Ich perönlich hätte keine Probleme mich auf eine Frau einzulassen von der ich weiß das sie gerne Sex hat. Es ist die Frage, wie man ein die Beziehung führen möchte. Ich liebe es wenn meine Freundin auch Sex mit anderen hat, somit wäre eine Frau, von der ich weiß, dass sie gerne Sex mit anderen Männern hat perfekt. Wie schon oft gesagt: erlaubt ist was gefällt.

gruß Marcel

SVchluCmpfina


@Marcel

Dass ihr Männer dagegen nichts einzuwenden habt, ist ja klar ;-).

aIpist[ogramxma


@Schlumpfina

Warum ist das klar?

S^chmlump_fixna


Na Männer freuen sich doch wenn es so sexwillige Mädchen gibt, die leicht zu bekommen sind, weil sie es auch wollen. Warum also sollte ein Mann dann also Schlampe zu ihr sagen... er findet es doch klasse, darum kein Grund sie zu beleidigen ;-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH