» »

Weißer Ausfluss, wenn man feucht wird?

Zyimts+texrn hat die Diskussion gestartet


tritt, wenn man feucht wird, ein weißer ausfluss aus der scheide aus ??? ??? ??? ??? wenn ja...bei mir ist das immer sehr sehr viel und meist auch dickflüssig...! hatte jemand erklärungen oder ähnliche erfahrungen parat? thx lg

Antworten
caho0dov


Bevor du dir zu viele Gedanken machst , guck mal auf den folgenden Link und informier dich ma drüber , vielleicht gehörst du ja zu einer der wenigen Frauen, die diese Seltenheit ausleben ;-)

[[http://www.eroticandsex.com/eintrag/ejakweib.html]]

Lme>ah


Das ist vollkommen normal!

Und das hat auch nichts mit der weiblichen Ejakulaton zu tun! Denn die ist nicht dickflüssig....

Es ist eine ganz normale Reaktion Deines Körpers....

Bei mir ist es übrigens auch so... ;-)

LG,

Leah

KPennepthSt.


Wenn es allzu weiss ist, könntest du einen Pilz haben.

D^as CMarPmelion


lol,wenn es ein pilz wäre,wäre sie schon völlig wund und es würde jucken.pilze greifen die schleimheute empfindlich an...kann u. a. von penizilin einnahme kommen.

aber mal ne frage@Zimtstern...hast du es ausschliesslich wenn du "stimmuliert"wirst oder hast du auch so leichten dickflüssigen ausfluss?...wenn es nicht brennt oder juckt kannst du fast zu 90 % davon ausgehen,das dein körper mit diesem ausfluss auf deine probleme hinweist. man nennt das nervösen ausfluss...das heisst das deine flora übersäuert,wegen stress,kummer usw. genau abklären kann das aber nur ein arzt.

TZomcaat33


Normal

Also bei meiner Partnerin ist es auch mal ganz weiß und mal ganz klar.

Kommt ganz drauf an, wenn viel "Bewegung im Spiel ist wirds weiß.

EBs@ta sNochxe


schade, dass sich manche frauen wegen so etwas sorgen machen und sich evtl. sogar davor ekeln und angst haben, der partner könnte das auch tun. dabei stehen doch die meisten (jedenfalls bei mir so) darauf, wenn die scheide extrem nass ist und möglichst viel körpersäfte ausgetauscht werden. ist doch eigentlich was wunderbares.

PGsacwhnxo


Feucht und Ausfluss ist nicht dasselbe

Hallo Zimtstern,

eine zuverlässige Ferndiagnose wirst Du hier nicht bekommen. Die normale Scheidenflüssigkeit kann sich im Laufe des Zyklus verändern, mal klar und mal weißlich sein. Es kann aber auch sein, dass Du echten Ausfluss hast, der auf irgend eine Krankheit verweist. Wenn Du schreibst, es sei sehr viel und auch dickflüssig, macht mich das schon stutzig. Frag doch Deinen Frauenarzt, ist wirklich besser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH