» »

Porno mit Freundin anschauen - Empfehlung

S#pee dy20W0x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

wer kann einen guten, ästhetischen Porno empfehlen, den man sich mit seiner Freundin anschauen kann. SIe hat neulich mal gesagt, dass sie das interessieren würde...

DAnke

Antworten
D}eimXudxda


Hmmm... also ich kann dir vielleicht keine konkreten Tipp geben aber vielleicht geht ihr 2 einfach mal in die Videothek un sucht euch den Film aus der euch beide interessiert. Also so würde ich des machen, bin net so de kenner in de Erotikfilmbranche ^ ^.

Hoffe dass es vielleicht n kleiner Anreiz is.

Gruß Deimudda

I-ll Kbe bxack


Muss es gleich Porno sein? ???

Ein netter Erotikfilm mit Handlung würde sicher ein vernünftiger Einstieg sein, wenn deine Freundin dann mehr will, kann man es ja mal mit einem richtigen Porno versuchen.

8-)

D6e!i)mudxda


Joah genau deiner meinung I'll be back!

Is doch für den Anfang etwas gedigener! Un danach könnt ihr ja selbst eure Fantasie spielen lassen ;-D

NaavOina


Hallo

Am allerschönsten ist es doch seinen eigenen Film zu drehen. Also mein Freund und ich haben uns schon ein paarmal auf Video aufgenommen, also das würde ich fast behaupten ist so der beste Porno den man sich angucken kann -also der von einem selbst,dann lenkt das wenigstens nicht so ab, wenn die Darsteller so hässlich sind und komisch/künstlich stöhnen..

Ciao

N[a<vixna


Nochwas

Ausserdem ist das mal was ganz anderes.

Ziemlich spannend, bringt mal was neuen Pepp in die Beziehung, kommt nur drauf an, wie lange ihr zusammen seid denk´ich

DsadekSwarxn


Also ich hab meinem Schatz letztens auch das erste Mal einen Porno geschaut und der hatte 0 Handlung ... das hab ich mit Absicht so rausgesucht, denn ich finde ich guck mir lieber ästhetische Filme an, wo es aber wenigstens ohne dummes Gelaber zur Sache kommt. Und nach anfänglichem maulen fand sie das auch besser als sich irgendwelche hirnlosen Storys von 5tklassigen Schauspielern/innen grottenschlecht rübergebracht anzutun.

N$az'gul


btw...kann ein Erotikfilm ne Handlung haben? Zumindest keine die Sinn gibt, hab mir damals viele solche Filme angesehn, und muss sagen die handlung war und ist Bullshit!!

IIll b2e bacxk


hab mir damals viele solche Filme angesehn, und muss sagen die handlung war und ist Bullshit!!

Ist ja auch der Fall bei den meisten!

Ich will damit nur sagen das man dezent ans Thema Sex damit rangehen kann damit auch eine gewisse Atmosphäre enstehen kann, anstatt mit Dauergestöhne und ständigem rein raus eine pure "ich will Ficken" Atmosphäre zu schaffen.

Wenn sie drauf steht, bitte! Aber es gibt halt auch welche die es gerne etwas dezenter und langsamer angehen lassen wollen.

;-)

s^chö`ne sjchxwedin


möglichst hart

Jede Frau reagiert womöglich anders - früher fand ich Pornos eklelig - heute können sie gar nicht hart genug sein. Eine Handlung ist überflüssig - wenn eine Frau von am besten mehreren Männern möglichst hart rangenommen wird, dann werde ich unglaublich schnell feucht.

IGll be? bzack


Respekt ;-)

h>albYsowilxd


schwierig, aber nicht unmöglich

Es ist nicht gerade leicht, für Paare geeignete Pornos zu finden. Wobei "geeignet" vom jeweiligen Geschmack abhängt. Die meisten Filme werden von Männern für ein männliches Publikum gemacht, und die Belange der Frauen finden da wenig bis gar keine Beachtung.

Meine Freundin hat mich vor einiger Zeit mit dem gleichen Wunsch überrascht, und mich hat die Idee ziemlich angemacht. Allerdings war mir klar, daß ich nicht den erstbesten Rammelstreifen wählen darf, wenn ich ihr nicht gleich die Lust auf scharfe Filme nehmen will.

Auf den Rat von DadeSwarn, sich einen Film anzuschauen, wo es "ohne dummes Gelaber gleich zur Sache kommt", würde ich mich an Deiner Stelle nicht verlassen. Die Mehrzahl der Frauen scheint auf dieses "Gelaber" Wert zu legen. Die Schwierigkeit liegt darin, solche Filme zu finden, wo die Handlung eben mehr zu bieten hat als die unfreiwillig komischen Pseudodialoge von der Sorte "Schönes Wetter heute. Komm laß uns ficken!".

Zunächst solltest Du mal ausloten, was Deine Freundin sehen möchte - und besonders, was sie nicht sehen möchte. Gerade mit dem weitverbreiteten "facial cum shot", also dem Samenerguß über das Gesicht der Darstellerin, haben viele Frauen ihre Probleme. Analverkehr könnte ein weiteres Reizthema sein. Wenn sie das nicht mag, bleiben Dir nicht viele Filme zur Auswahl. Du solltest auch bedenken, daß ausgedehnte lesbische Szenen für Dich bestimmt nett anzuschauen sind, Deine (Hetero)Freundin aber schnell langweilen können.

Es gibt ein dänisches Label, Puzzy Power, die mit dem Anspruch antreten, Pornos für Frauen zu machen. Facial cum shots werden von ihnen konsequent abgelehnt. Es gibt zur Zeit zwei Filme von Puzzy Power: "Constance" und "Pink Prison". Ein dritter, "All About Anna", ist in Vorbereitung. "Constance" gibt es aber nur in der dänischen Orginalfassung. "Pink Prison" ist zumindest in Englisch erhältlich. Ich habe mir "Pink Prison" mit meiner Freundin angeschaut. Sie fand den Film zwar okay, aber nicht wirklich umwerfend gut.

Bei der Suche im Internet bin ich immer wieder auf Filme von Candida Royalle gestossen, einer ehemaligen Pornodarstellerin, die jetzt selbst bei Pornos Regie führt. Zumindest dem Cover nach zu urteilen sind die Filme aber typisch amerikanisch, d.h. mit Wasserstoffblondinen und Silikonbrüsten muß gerechnet werden. ;-) Vielleicht hätten wir uns trotzdem mal einen Royalle Film angeschaut, aber es ist daran gescheitert, daß die Filme hier in Deutschland anscheinend nicht erhältlich sind.

Bei einer anderen Gelegenheit bin ich dann auf das Label "Private" gestossen. Private gehören zu den grossen in der Branche und setzen bei ihren Filmen auf aufwendige Produktionen. Wir haben uns dann "The Gladiator" besorgt und waren nicht enttäuscht. Jedenfalls hat es Stunden gedauert, bis wir den Film gesehen hatten, weil wir immer mal wieder die Pause-Taste drückten und uns gegenseitig verwöhnten... ;-D

Bei Private geht es aber richtig zur Sache, die o.g. Einschränkungen treffen auf ihre Filme nicht zu. "The Gladiator" ist übrigens eine Trilogie. Es lohnt sich also, mit dem ersten Teil zu beginnen.

Früher dachte ich, daß nur solche Paare Pornos schauen, deren Sexleben so langweilig geworden ist, daß sie diese Stimulation brauchen. Das trifft auf uns zum Glück nicht zu, und ich sehe die Sache nun aus einem anderen Licht. Sicher macht es uns beide zusätzlich scharf, aber da ist mehr. Es ist auch eine unverfängliche Möglichkeit, geheime Wünsche anzusprechen, bei denen man sich sonst vielleicht zu sehr schämen würde.

fcr;agenfcra%gnexn


Andrew Blake

....... ästhetischer gehts nicht............

I2smenme22


Andrew Blake

... ästhetischer gehts nicht...

ästhetisch schon, aber, wie ich finde, langweilig. Geil werde ich davon nicht. Auch ich mag, wie die schöne Schwedin, Pornos in denen es richtig zur (harten) Sache geht, ohne große Worte.

Kommt auf die Frau drauf an. Ich denke aber es ist ein bissle Klischee, dass Frauen nur softe Pornos mit Handlung bevorzugen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH