» »

Höllische Schmerzen beim Fingern

mCädl hat die Diskussion gestartet


hallo leute, ich hab da ein kleines problemchen, wenn mein freund mich fingert tut es höllisch weh, ich versteh aber nicht warum?!

ich hatte schon sex mit ihm,das war zwar mein erstes mal,aber selbst da hat es nicht weh getan.

was ich noch komisch finde,es hat jetzt ein bisschen geblutet als er mich gefingert hat, also mein slip war leicht (aber nur leicht) mit blut beschmiert.

beim ersten "richtigen" sex hat es auch nicht geblutet, warum denn aber beim fingern?

fänds echt super, wenn mir jemand helfen könnte, danke im vorraus!

gruß mädel

Antworten
Slchl|umphfin6a


Ich denke das kommt von den Fingernägeln deines Freundes. Auch wenn sie kurz geschnitten sind, so sind sie doch härter als die Haut eines Penisses ;-)! Und das kann weh tun. :-).

I[ll b/e bacxk


Wie schauts denn mit seinen Fingernägeln aus? Vielleicht etwas zu lang?

Kann es sein das Du Dich unnötigt und unbewusst verspannst?

:-)

maätdl


seine fingernägel sind ok, es hat nichts damit zu tun.

es ist einfach ein sehr unangenehmer schmerz, aber wenn er das eine weile macht, werde ich schon erregt...

es ist so ein sehr komischer drückender schmerz, danach tut es auch noch eine weile weh! aber mein jetziges problem ist mehr, dass es leicht gebluete hat, obwohl ich keien jungfrau mehr bin, kann es sein dass emin jungfernhäutchen beim ertsen mal nicht richtig durchgerissen ist?!

M4oniHka6x5


Ja

Das kann sein, meins ist erst richtig weg gewesen nach der ersten Geburt.

Aber es kann wirklich auch an ihm liegen, es gibt wirklich Männer, die ausgesprochen unsensibel sind.

AGvenBt:uxria


mensch mensch mensch...

also wahrscheinlich sind es die fingernägel, die kleine äderchen oder die schleimhaut verletzt haben....

du warst veilleichta uch cnih fucht genug dswegen "schabt" es dann etwas... das sind eigentlich die ahuptgründe die mir jetzt einfallen amch dir mal keine sorgen dun sag es deinem freund..und amcht erst etwas später mit dem fingern weiter und beschäftigt euch zu später stunde noch mal damit...das blut sit nun mal ned schlimm und hat nichts mit endjungfrung zu tun.....und such funktion mal benutzen..den link hattn wir schon sehr oft...

K8enxia


@Aventuria

Wäre es denn zu viel verlangt sich den Text, nachdem er geschrieben wurde, noch einmal durchzulesen?

Ayvencturxia


ja leider ist zu viel verlangt ;-)

Mhulti7safxt


ich glaube auch, dass es an der feuchtigkeit lag... wenn ihr per kondom verhütet habt, hat das kondom die hauptarbeit geleistet - sozusagen *g* also am anfang.

lmustmhol$cWh-1987xm


es kann auch sein das er sich zu früh auf die klitoris konzentriert hat

die ist sehr empfindlich am anfang

da sollte man erst später nach einer gewissen erregung ran.

da kommt der drückende schmerz vielleicht her

und dann ging er nach einer gewissen erregung weg...

das mit dem blut ist schon komsich...

cklaxm


Hallo,

irgendwie habe ich mit dem Wort "fingern" so meine Probleme. Nicht, daß ich mir nichts darunter vorstellen kann. Nach meinen bescheidenen Erfahrungen gibt es bei einer Frau andere erogene Zonen die ihr Verlangen nach mehr und "intensiveren Berührungen" auslösen.

Gleich zwischen den Beinen, und damit mit Vehemenz, anzufangen finde ich ein wenig eintönig.

Gerne lasse ich mich eines besseren belehren.

C/alacirxya


Nach meinen bescheidenen Erfahrungen gibt es bei einer Frau andere erogene Zonen die ihr Verlangen nach mehr und "intensiveren Berührungen" auslösen.

das ist bei vielen wohl zuviel verlangt. Warum erst lange woanders rummachen? Direkt zwischen die Beine, klitoris suchen und rein mit irgendwas. Das ist die Devise *würg*... und hinterher wundern, dass es wehtut.

Was mich am meisten wundert: Warum machen die Frauen das mit? Den hätte ich schon längst aus dem Bett geschmissen.

lg Grainne

c|lam


@ calacirya

Hallo,

es schreiben bestimmt einige Männer unter dem falschen Vorzeichen. Die Anonymität macht das möglich. Möglicherweise ist es Effekthascherei.

Würde ein Mann oder eine Frau schreiben, vom letzten guten Glas Wein bei Kerzenschein bis zum tollen Orgasmus vergehen gut und gerne nochmals drei Stunden, gäbe es einen Aufschrei. Vorallem die immer bereiten Hengste wären auf den Plan gerufen

Da würde man zu lesen bekommen wenn er mich nicht in drei Minuten zum Höhepunkt bringen kann, verzichte ich gerne auf ihn. Umgekehrt, meine Partnerin braucht mir nur den Hosenverschluß zu öffnen, dann ist ihr bis zum Abwinken meine pralle Männlichkeit sicher.

So ist nun mal das Internet. Keiner muß den geringsten Beweis antreten. Und Mittelmäßigkeit war sowie so noch nie gefragt.

c(ur{rl


in der Tat

kann fingern echt unangenehm werden, wenn man nicht feucht genug für is und schlumpfina hat recht, selbst wenn die fingernägel kurz geschnitten sind, die "schaben" trotzdem

cTlTaxm


Hallo,

für mich ist das zärtliche Streicheln, die sanfte Berührung eine sehr dezente Angelegenheit.

Wenn ich die Beiträge so lese komme ich zu dem Schluß, macher langt richtig zu. Nach dem Motto, wenn dann schon fest.

In der "normalen" Reihenfolge kommen die Berührungen im Vaginalbereich doch fast zu Schluß. Warum besteht dann noch das Problem mit der Erregung und möglicherweise eckigen Bewegungen der Frau?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH