» »

Spermamenge frustrierend

Gorammxy


Soso,

das Eiweiß wird also durch einen bisher unentdeckten Kanal aus der Speiseröhre abgezweigt, damit vor den bösen Magensäuren gerettet und direkt zu Hoden, Prostata, Drüsen etc. transferiert… ;-D

Wenn man bedenkt, daß:

Zusammensetzung von Sperma:

pH: 7.60

Wassergehalt: 918 g/l (91.8 % GV)

Chlorid: 1.52 g/l

Phosphor gesamt: 1.12 g/l

Kalium: 0.895 g/l

Natrium: 2.69 g/l

Calcium: 249 mg/l

Magnesium: 291 mg/l

Zink: 150 - 195 mg/l

Kupfer: 0.52 mg/l

Glucose: 54 mg/l

Fructose: 2.38 g/l

Sorbit (Samenplasma): 0.1 g/l

Milchsaeure: 200 - 500 mg/l

Citronensaeure: 3.76 g/l

Cholesterin: 0.64 g/l

Vitamin B12 (Samenplasma): 0.3 - 0.6 ug/l

Vitamin C: 35 mg/l

Ammoniak: 20 mg/l

Harnstoff (Samenplasma): 750 mg/l

Aminosaeuren (Samenplasma): 12.6 g/l

Harnsaeure: 60 mg/l

Protein: 45 g/l (4.5 % GV)

(Quelle: [[http://www.bisexkontakt.de/bi_lexikon/bi_lexikon.php]] )

...bei einer (rein theoretischen) Verdoppelung des Eiweiß-(Protein-)Gehalts durch permanente orale Eiweißzufuhr dann immerhin eine Steigerung des Ejakulat-Volumens von (näherungsweise) 5 % erfolgen könnte… ;-)

Wer den Unterschied von, na sagen wir mal, 5 oder 5,25 ml in diesem Zusammenhang sofort spürt, sieht, fühlt oder sonstwie erkennt, dem oder der wird eine zweite Karriere als Analysenwaage sicher offen stehen… ;-)

Meine Erfahrung ist die, daß die Menge "Glibber" (:-p) sich in keinster Weise von wechselnden Ernährungsgewohnheiten (manchmal viel eiweißreiches Futter, manchmal eher völlig fett und ungesund…) beeinflussen läßt – sondern im wesentlichen von Lust, Laune und allenfalls einer ab und an zwangsverordneten, somit meist unerfreulichen Enthaltsamkeit.

Alles klar?

:-

Ach ja, vermeintlich Gestrafter: erstmal ausprobieren – dann Gedanken über die Menge machen (wenn sie entgegen jeglichem gesunden Menschenverstand wirklich beschissen reagieren sollte).

G(re-enho\rn


jewgraf-hh:

Wir Männer haben - so vermute ich - einfach zu oft die Pornos vor Augen, in denen Mengen gespritzt werden, die jenseits von Gut und Böse sind.

Also ich bin jetzt nicht der Porno-Papst, aber dort wird teilweise so lächerlich wenig verspritzt, dass man einige der Filme als Therapie für Sperma-frustrierte Männer empfehlen könnte. Ist ja auch kein Wunder - bei der Kopulationsfrequenz. Es handelt sich halt nicht um Just-In-Time-Produktion!

Und die Freude, die die Frauen in einschlägigen Filmen über große Mengen an den Tag legen, ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine äußerst delikate Mixtur auf Kondensmilch-Basis handelt... Mmmhhh, lecker... Und nicht um dieses abenteuerliche Konglomerat verschiedenster Bestandteile, das die Natur eigentlich dafür vorgesehen hat, IN der Frau zu landen. :-D

Sumanus:

Haare, die nach dem Schneiden schneller wachsen sollen als sonst...

Prozentual gesehen stimmt das ja auch! ;-)

tYhe bexa5sxt


2 Liter Sperma decken Ihren Tagesbedarf an den unten aufgeführten Vitaminen und Mineralien!

Zusammensetzung von Sperma:

Chlorid: 1.52 g/l

Phosphor gesamt: 1.12 g/l

Kalium: 0.895 g/l

Natrium: 2.69 g/l

Calcium: 249 mg/l

Magnesium: 291 mg/l

Zink: 150 - 195 mg/l

Kupfer: 0.52 mg/l

Vitamin B12 (Samenplasma): 0.3 - 0.6 ug/l

Vitamin C: 35 mg/l

S"um}a=nus


@ greenhorn

;-)

dorKaxy


Also da muss ich doch auch mal meinen Senf dazu abgeben.

Ich hatte dies ´Problem´auch als ich Anfang 20 war.Mein Erguss war minimal und kam auch nur schwer/ zähflüssig heraus- also keinesfalls ein ´Abschuss'. Zu dieser Zeit habe ich fast nur Alkohol zu mir genommen( der ja bekanntlich entwässert) .

Was ich nun sagen will ist, dass viele von uns permanent dehydriert sind/ leben. Wir trinken nur,wenn wir Durst verspüren und dann ist es eigentlich schon zu spät. Unser Körper benötigt aber Wasser für alle möglichen Körpersäfte- eben auch für die Flüssigkeit ,die den Samen transportiert.

mein Tip: Trinke jeden Tag mind. 2-3 Liter Wasser und enthalte Dich mal für 1 Woche( ouch ).

Dann, wenn Du keinen Partner hast, mach es Dir selbst, so wie Du es magst und versuche es beim ersten Anzeichen mind. 2/3x zu stoppen- dann lässt Du es kommen.

ich denke, dann wirst Du keine Sorgen mehr haben.

PS: Mit einer guten, vertrauten Partner/in kommst Du sowieso noch stärker- also keinen Kopf machen !!

MAikym?aus


Du musst ein glücklicher Mensch sein - wie kann man keine wichtigeren Probleme haben, als wieviel Sperma man hat??

Einer Frau ist das so schnuppe wieviel Sperma da rauskommt.

Und wenn.... dann wären sicher 95% der Frauen eher für weniger Sperma!

Acbsolut-vun7tauJgloicxh


ich hab ne Fernbeziehnung.

Wenn ich unter der Woche bin kommt bei SB sehr wenig.

Wenn ich bei meiner Freundin bin, alter Schwede, ich weiß nicht wo das Zeug alles herkommt bzw. wo das alles gelagert wird.

Sprich wenn dein Körper wirklich erregt ist durch eine nackte Frau an deiner Seite, dann wird er alles rausschießen was er auftreiben kann :-)

Bevor das nicht geklärt ist, mach dir keine Gedanken.

NIamjJa


Das ist mir SO egal wieviel Sperma da rauskommt...

Solang a) mein Freund überhaupt kommt und b) es nicht überall hinläuft wo es nicht hin soll is tmir doch egal wieviel Sperma?

Und falls du deinen Irrglauben aus Pornos haben solltest sei gesagt - ich habe SEHR ernsthafte Zweifel daran, dass die Frauen dort Sperma so unendlich toll finden wie sie (meistens nicht mal glaubwürdig) tun. Ich zumindest finde das Zeug im Gesicht jetzt nicht so unendlich toll... nicht schlimm oder so, aber jedenfalls nicht so dass ich unheimlich drauf abgehen würde.

[*SEAxN]


Sei froh, kann ich da nur sagen.

Bei mir kommt irgendwie viel zu viel, das stört mich zwar nicht weiter, aber es is halt mehr Aufwand bei der Beseitigung, sowohl bei SB als auch beim Sex.

Für die Fortpflanzung dürfte die Menge ja nicht entscheidend sein, wird das ganze kaum beeinflussen. Kannst also ruhig 10facher Vater werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH