» »

Rote Flecken auf der Eichel, Pilz?

I{spanxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor 2 Tagen Geschlechtsverkehr und habe seit dem rote Flecken auf der Eichel und einen leichten Juckreiz. Ich habe ein wenig im Forum gesucht, und denke mal, dass das ein einfacher Pilz. Ich hätte auch absolut keine Probleme zu meinem Urologen oder Hautarzt zu gehen, soetwas ist mir nie peinlich.

Allerdings habe ich im Moment echt keine Kohle, für die Praxisgebühr bzw. für die wahrscheinlich verschriebenen Salbe...

In der "Hausapotheke" habe ich noch die Salbe "Hydrogalen Creme" (Wirkstoff Hydrocortison) gefunden. Im Beipackzettel steht zwar, dass sie nicht für Mykosen also Pilzbefall und auf Schleimhäuten aufgetragen werden soll, aber wäre das ein Versuch wert?

Wenn nicht, was sind die gängigen Salben die ein Arzt auf Pilzbefall empfiehlt? Sind sie alles verschreibungspflichtig?

danke euch

Antworten
Zqotztelfbaer


Cortisonsalbe in Schleimhautnähe, bist Du des Wahnsinns ???

Finger weg! Mit Cortison experimentiert man sowieso nicht.

Was die Frage von frei erwerblichen Antimykotika angeht: Frage doch mal den Apotheker...

IGsanxa


hmm... gut dachte ich mir schon..

kann mir vielleicht einer einen urologen in berlin empfehlen? (war noch nie bei einem, nur hautarzt...)

Eal NebulAoxso


Gegen Pilze hilft am besten eine Salbe mit dem Wirkstoff Nystatin, zum Beispiel Mykundex. Gibts rezeptfrei für ein paar Euro in der Apotheke.

K3e3nneAthStx.


Keine 10 Euro für deinen Hausarzt und dann Überweisung? Keine paar Euro für ne Salbe?

Du musst echt ein armer Mensch sein, wenn dir dein Schwanz das nicht wert ist. Rauchst du denn? Oder trinkst du mal ein Bierchen? Gehst du am Wochenende aus? Das müsstest du ja alles verneinen.

sycr1x985


also ich hatte das auch mal und es war nach 3 tagen wieder weg

Dkest4roy;edx 25


;-)

also ich hatte das auch mal und es war nach 3 tagen wieder weg

Wie "weg"? Mitsamt dem "Wirt"? ;-) ;-)

D6as C9arm*elixon


geh in die apo...dort bekommst du was dagegen...sag ihm deine freundin hat scheidenpilze und die sollen dir was geben...da sind dann zwar auch scheidenzäpfchen bei (vieleicht gibbet das auch nur für männer? ) aber die salbe die in der packung liegt hilft dir bestimmt. du solltest dringend was dagegen tun,da du sonnst andere ansteckst,was gemein wäre (weil du weisst das du krank bist! ) ausserdem,wenn es pilze sind werden die roten flecken dir bald auch weh tun,da die stellen durch den pilz offen werden...so wie rohes fleisch....also schnell in die apo und bitte über die volle zeit behandeln,denn nur eil du vieleicht nichts mehr siehst ,ist es nicht unbedingt weg

NrextP<hazqe21


Hatte ich auch schon mal, bin dann gleich zum Hautarzt und habe die "Batrafen"-Creme verschrieben bekommen. Die wirkt echt wunder, 2 Tage und der Pilz war weg!

PJs.achno


Denk dran

Sollte das ein Pilz sein, muss sich auch Deine Freundin behandeln lassen. Vermutlich hast Du ihn ja von ihr, und sie weiß offenbar nicht, dass sie ihn hat. Ansonsten - hier schreiben vermutlich weder Ärzte noch Apotheker, aber nur die können Dir die richtigen Auskünfte geben.

nzeedeznerxgy


Huhu an alle :)

Bin neu hier und hab auch gleich dazu eine Frage.

Ich hab gerade das gefühl, dass ich wieder nen feinen Pilz auf meiner Eichel habe, ja .. ich hatte schonmal einen! Hatte auch schon seeehr seehr viele bekanntschaften mit Chlamydien gemacht (sind jetzt schon per du ^^) naja und jetzt geht es halt komischer weiße wieder los mit dem Pilz, wobei ich echt sooo lange ruhe hatte :(

War zwar noch nicht beim Uro, aber bin mir doch recht sicher, dass es wieder das selbe ist wie vor ca 8 monaten.

Damals hat sich die Creme "Uromykol" sehr gut gemacht und nach wenigen Anwendungen geholfen. Hab sie glaub 3 wochen nachdem nichts mehr zu sehen war, immernoch genommen da die Pilzregenerieung echt hartnäckig sein kann.

Jetzt hab ich folgendes Problem bei der Sache, ...

es ist ja nicht nur so dass ich rote Pünktchen auf der Eichel habe, nein, sondern auch in der Leisten gegend!

Jedoch sind diese nicht ansatzweise so klein. Das sind schon Punkte!

Windpocken können es nicht sein, sehen nämlich nicht so aus und jucke tun sie auch nisch.

Gürtelrose schließ ich auch aus, da es dann doch nicht soooo viele punkte (geflechte) sind.

Hmm ich merke gerade, es macht kein Sinn, NICHT zum Doc zu gehen ;-D

Nur zu welchem Doc soll ich gehen?

Zum normalen Hausarzt? oder gleich zum Hautarzt? ooooder dann doch zum Uro?

Grüße needy 8-)

lpittlxeingo


Hallo,

bin auch neu in dem Forum

wollt jetzt mal kurz mein problem schildern:

hab seit ca. nem Monat unterhalb der Eichel so rote Pünktchen. Die jucken aber gar nicht und bereiten mir sonst auch keine anderweiligen Schmerzen.

Ist das ein Pilz? oder etwas anderes?

mfg littleingo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH