1

» »

Eichel freilegen = Schmerzen

30.05.04  14:30

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Wenn ich die Vorhaut zurückziehen will, so verursacht dies große Schmerzen. Die Eichel fühlt sich an, als würde sie brennen und ist dann SEHR berührungsintensiv, wenn zum Beispiel die Bettdecke die Eichel berührt, so reicht dies aus, um enorme Schmerzen hervorzurufen.

Da dies mit solchen Schmerzen verbunden ist, ist es mir nicht möglich, die Vorhaut zurückzuziehen um die Eichel freizulegen, da die Schmerzen zu groß sind.

Das ist das Hauptproblem. Wenn ich in meine Freundin eindringen möchte, wird die Vorhaut (ntogedrungen) zurückgezogen und legt die Eichel frei. Dies führt zu den bereits genannten Schmerzen, welche zu groß sind, als dass ich Spaß am Sex haben könnte.

Normale Selbstbefriedigung ist kein Problem, da ich die Vorhaut nicht zurückziehen MUSS. Aber Geschlechtsverkehr ist für mich so nicht möglich, da ich dabei diese Schmerzen empfinde und so keinesfalls zum Orgasmus kommen kann (geschweige denn, meine Freundin zu ihrem eigenen Orgasmus bringen).

Meine Eichel ist einfach überempfindlich, wie mir scheint.

Ich denke ich bin normal entwickelt, "er" ist wohl Durchschnittsgröße (habe nicht gemessen, kann daher keine Angabe machen).

Irgendwelche Ratschläge oder weiss jemand, was genau da los ist ? Sollte ich zum Arzt gehen?

KhristRian1x8

30.05.04  14:35

kilngt für mich nach vorhautverengung

JQaqunes O>den

30.05.04  14:41

Besuche einen Urologen

Eventuell hilft eine Behandlung mit Salbe, vielleicht muss eine (Teil)Beschneidung gemacht werden.

Lass dich vom Urologen beraten.

Aus eigener Erfahrung: lieber einmal in den sauren (OP) Apfel beißen und dann immer Spass als sich herumquälen...

Thomas

T_hboma^sToxm

30.05.04  14:53

Hm ich verstehe.

Also besteht die Wahrscheinlichkeit einer Vorhautverengung :/

Kann eine Operation irgendwelche negativen Folgen mit sich bringen ?

Ist eine Vorhautverengung auch der Grund für die extreme Empfindlichkeit (vor allem für Schmerzen) der Eichel ?

KiristiaVn18

30.05.04  15:03

na moment mal, du hast doch keine probleme damit, die vorhaut zurückzuschieben, oder?

es geht um die empfindlichkeit der eichel, oder hab ich das falsch verstanden?

p$atty1x234

30.05.04  15:26

Könnte ja vielleicht auch ein Pilz sein...

Hey, und die Beseitigung einer Vorhautverengung hat keinerlei negative Folgen und ist völlig ungefährlich.

Ich bin selbst beschnitten und voll "funktionsfähig". ;-)

Zgot"tfe3lba!er

30.05.04  15:57

Ist bei mir ähnlich, mit etwas Feuchtigkeit gehts dann aber problemlos.

b&reaEtheeaxsy

30.05.04  16:44

Nein, Feuchtigkeit hilft nicht.

patty1234, ich könnte die Vorhaut theoretisch zurückziehen, aber es ist wie gesagt mit Schmerzen verbunden. aber es geht.

Und das meine Eichel schmerzt, wenn ich in meine Freundin eingedrungen bin, ist wohl nicht normal. (schmerzen sind nicht nur kleine wehweh-chen ;-) )

Vielleicht GLAUBE ich auch nur, die Vorhaut nicht zurückziehen zu können, eben weil es so schmerzt.

KWrismtianx18

30.05.04  17:04

Wenn es mit Schmerzen verbunden ist, scheint da etwas nicht zu stimmen.

Hört sich, wie bereits gesagt, ganz nach einer Phimose (Vorhautverengung) an.

Da Deine Eichel aufgrund des zu engen Bändchens wahrscheinlich die meiste Zeit von der Vorhaut bedeckt ist, kommt es zu den unagenehmen Gefühlen, wenn Du z.B. Deine Bettdecke berührst.

--> "Sie" ist diesen Kontakt einfach nicht gewöhnt und daher rühren auch Deine Schmerzempfindungen.

Bei mir war dies ebenso der Fall, und ich wurde mit der Diagnose Vorhautverengung beschnitten.

Im Nachhinein eine unausweichliche Lösung, die ich bis dato nicht bereut habe.

Einfach mal zum Urologen gehen, der wird Dir die genaue Diagnose stellen.

O.xy_gelnT$hief2

30.05.04  18:13

Hatte früher auch Probleme

Hallo Kristian!

Ich selbst hatte in Jugendjahren auch eine sehr schmerzempfindliche Eichel. Die Vorhaut liess sich zwar gut zurückziehen, auch bei erigiertem Penis, doch jede nachfolgende Berührung war Schmerz pur!

Eigentlich hilft dagegen nur, die Eichel öfters zu entblössen und damit unempfindlicher zu machen. Ich hab damals angefangen mit zurückgezogener Vorhaut zu baden, später zu fummeln und schliesslich (ich spreche von einem Zeitraum von mehreren Monaten!) mit freiliegender Eichel rumzulaufen - also angezogen, versteht sich ;-)

Aber wenn Du auch Probleme mit dem Zurückziehen selbst hast, so würde ich mal zu einem Urologen gehen.

BVl$ofelxd

30.05.04  18:14

OxygenThief2 --> und das Problem hat sich jetzt bei dir erledigt?

Ich denke, ich werde zum Urologen gehen (müssen).

Und die Schmerzen an der Eichel kommen einfach daher, dass die Eichel es, laienhaft ausgedrückt, nicht gewohnt ist ?

K+ris~tianx18

30.05.04  20:51

Kann gut sein. Wir Beschnittenen müssten ansonsten ja immer mit Schmerzen rumlaufen, weil die Eiche ständig ganz oder teilweise freiliegt.

Ich darf Dir aber versichern, dass das ganz und gar nicht der Fall ist. ;-)

Z:otte>lbbaxer

30.05.04  21:09

Nicht lange fackeln, Mann!

Geh zum Arzt. Muss dir nicht peinlich sein, ist dem Onkel Doc auch nicht peinlich. Glaub mir, der hat schlimmeres gesehen....

E]l Ne.buWloxso

31.05.04  09:26

und das Problem hat sich jetzt bei dir erledigt?

Ja. Das liegt auch schon wieder ein paar Jährchen zurück.

Die ersten paar Wochen nach der Op sind nicht gerade prickelnd, aber danach legt sich das schnell. Auch die (Über-)Empfindlichkeit der Eichel auf Berührungen lässt nach.

Ich bin heute voll und ganz zufrieden mit dem damals notwendig gewordenen Schritt (Schnitt :-) ).

Sieht meiner Meinung nach auch wesentlich schöner aus (Ansichtssache).

Aber es geschah ja nicht aus einem kosmetischen Aspekt heraus, sondern aus einem medizinisch notwendigen, was bei Dir vielleicht auch der Fall sein wird.

O#xygeSnThiefx2

31.05.04  15:42

Nun gut, ich werde mir wohl gleich diese Woche einen Termin machen lassen.

Ich danke euch für eure Hilfe.

K"ristixan18

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH