» »

15-jährige Tochter

DjooxZLE


das hängt aber nicht nur mit der erziehung zusammen, sondern auch mit den jugendlichen, die deine tochter umgeben.

ich z.B. treffe micha uch fast jedees we und trinke einen. die freundin meines freundes ist auch erst 13, trinkt nix und niemand hat was dagegen. eher im gegenteil, wie achten auf sie.

AVve;ntuxria


irgendiwe hat der threat meiner meinung anch etwas ausgeartet

c_lam


Hallo,

der vorletzte Beitrag paßt nicht so ganz ins Bild. Dennoch ist der Konsum von Alkohol eine gewisse Art anzuecken und zu provozieren.

Denn ich Richtung Kleidung, auffällig oder nicht auffällig, scheint beinahe alles gesagt zu sein.

Ciao.

Sppitzmxaus


Hallo!

Also ich muss jetzt mal sagen, dass ich die meisten Beiträge hier sehr witzig finde. Ich denke nicht, dass es die Lösung ist, zu sagen, dass du Kids heute einfach viel früher sind und und und.

Natürlich sind die Kids heute einfach noch früher und natürlich schockt uns das auch oft. Aber ich denke, dass es eigentlich gar nicht darum geht, dass Deine Tochter Klamotten trägt, die zu weit ausgeschnitten sind oder eben mit zu vielen Typen rummacht, oder oder oder....

Eigentlich finde ich das wichtigste ist, dass du versuchst eine Beziehung zu ihr aufzubauen, die ihr deutlich zeigt, dass sie so wie sie ist einfach gut ist und du sie auch so magst, du dir aber trotzdem Sorgen machst, weil dir ihr Verhalten einfach fremd ist und du es selsbt so nicht kennst. Vielleicht auch weil du Angst um ihren Ruf hast und und und.

Ich denke, auch wenn es bitter ist, aber du wirst als Mutter wohl kaum den Einfluss haben, dass sie sich anders kleidet oder sich so benimmt wie du es gernr möchtest. Sie will sich eben selbst ausprobieren, gucken wie sie ankommt....

Noch was: Zu dem Spruch

Messer, Gabel, Scher und licht

sind für kleine Kinder nicht!

Frage ich mich nur:

Warum denn nicht!!!!!!!??? ??? ??? ??? ?

Liebe Grüße!!!!!!!!!

H.ilfspobstexr


LOL@Spitzmaus

Zu deiner Frage:

Warum denn nicht

Antwort: Weil sie nicht wissen, was sie damit alles anstellen können!

Waffen darf auch nicht jeder besitzen, weil sie in den "falschen Händen" (ungewollt) Schaden anrichten.

Ansonsten gebe ich dir recht:

Sie sollte zu ihrer Tochter eine Beziehung aufbauen/beibehalten, die ihr volle Akzeptanz gepaart mit Fürsorge entgegenbringt.

Gruß HiPo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH