» »

An die Männa :-/

Irjon TjicMhxy


@Psychonaut

ich denke, für die Threaderöffnerin ist das wohl mindestens eine Stufe zu viel ;-)

@Macho86

du tust mir leid, wenn du etwas, was du jetzt nicht magst, für alle Männer als unangenehm hinstellst. :- Sorry, aber ich sag mal knallhart: Du hast keine Ahnung, wie von Macho nicht anders zu erwarten.

CVyMmaN


also

Ich finds schön wenn die hoden mit einbezogen werden (streicheln, mit der hand "wiegen", mal ablecken oder gaaaanz sanft dran saugen). Passt allerdings nicht immer. Beim blasen mag ichs z.b., beim runterholen eher nicht.

Beim blasen: Nicht zu fest saugen, auchmal die hände weglassen und stattdessen flach auf den körper des mannes legen. Sich verkehrtherum auf ihn setzen und ihm einen blasen, dabei darf ihm auch verboten werden an seinem frauchen zu lecken (also nix 69 in vollendeter form). Ihn auchmal aus dem mund nehmen und vom schaft bis zur eichel entlang lecken. Danach aber bitte zügig weitermachen ! Wenn dir mal die ideen ausgehen: Stell dir vor du lutschst einen sehr sehr leckeren penisförmigen lutscher auf leidenschaftliche weise.

Beim runterholen: schnell, aber nicht in vollem turbogang "arbeiten". Nicht langsam und eintönig wichsen. Auchmal beide hände (wenn es bei ihm geht) benutzen und sanfst gegeneinander drehen während dem runterholen (wie wenn du eine flasche aufschraubst (nur mit der ganzen faust), mit der rechten hand nach links mit der linken weiter unten am schaft nach rechts (oder vice versa) und währenddessen immer schön hoch und runter). Zwischendurch auchmal weit runterziehen (wie wenn er dich tief nimmt, aber nicht zu fest! das zieht am "bändchen" (frenulum) und tut weh. Genauso auchmal nur die vorhaut schnell und ganz sanft bis knapp unter die vorhaut ziehen -> mütze, glatze, mütze, glatze. Bei beschnittenheit eher nicht machbar.

Beim rummachen: Gleitgel zwischen die brüste und beim "über ihm liegen" (also auf ihm, missionar mit frau oben quasi) an seinem körper hoch und runterfahren. Darauf achten das sein penis, ruhig mit etwas druck, schön zwischen den brüsten entlanggleitet und dort massiert wird. Ihn leicht (oder auchmal fester) in die seite des halses beißen und mit küssen zum ohrläppchen vorarbeiten. Das läppchen in dem mund nehmen und durch leichtes knappern und saugen, sowie "streicheln mit der zunge" liebkosen. Versuchen ob er an den brustwarzen erregbar ist. Wenn ja, lecken, knabbern, sanft saugen, alles erlaubt. seinen kopf beim küssen zärtlich an stirn oder haaren (wieder missionar, sie auf ihm) nach hinten ziehen und übers kinn, hals, brust (brustwarzen), bauch, entlang der "road of love" bis zu seinem penis "runterarbeiten". Den Penis dann küssen, ablecken und schließlich ohne zuhilfenahme der hände in den mund nehmen. Davor kannst du ihn auch leicht an den handgelenken fesseln. Massageöl kaufen und ihm eine genitalmassage gönnen. Dazu ist alles erlaubt was sanft und zärtlich ist. Auch der mund darf mitbenutzt werden. Ziel dabei ist NICHT ihn zum orgasmus zu bringen. Wenn er trotzdem kommt: macht überhaupt nichts !

Etwas komprimiert, aber ich konnte vielleicht helfen. Frage ihn auch ob er es mag im analbereich verwöhnt zu werden. Falls ja hast du noch eine spielewiese mehr.

CzyM/aN


brr

nicht "unter die vorhaut" sondern "unter die eichel" muss es natürlich heißen. Bin um diese zeit etwas unkonzentriert.

AhikNanarxo


wenn sie an meinem hoden rumspielt krieg ich immer nen lachanfall,weil ich da irgendwie extrem kitzlig bin ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH