» »

Mein Mann ist verklemmt, wie kann ich ihm helfen?

T@inya9-Be#rlWin


So, da bin ich wieder. Ich hab zwar nicht mit meinem Mann gesprochen, aber viel nachgedacht.

Meine neueste Frage lautet: Wo läßt man sich eigentlich beraten? Und kostet das was?

Vielleicht kann mir ja jemand ne Anlaufstelle nennen bzw. ne www-Adresse, bei der man sich mal schlaumachen kann. Ich glaube es dürfte das beste sein, wenn ich mal professionellen Rat bekomme. Denn so einiges düfte auch an mir liegen...

UonscShuldesexngel


Liebe Tina

Der Unschuldsengel entschuldigt sich aufrichtig für seine spontane, überzogene Reaktion |-o

Ich glaube ProFamilia könnte helfen.

P~ustebwlümPchxen


Ok, Entschuldigung angenommen. Werde mal gucken, ob ich pro familie im Internet finde. Ist schon klasse, wenn man Probleme so lange verschleppt, bis man wirklich professionellen Rat braucht. Naja, ich wollte es ja scheinbar nicht anders.

lg

s|ab,rifnxa


Ist jetzt aus "Tina Berlin" "Pusteblümchen" geworden?

Tyi,na-BTerl[in


neee, ist schon wieder umgewandelt

UUnscPhMulZdsxengel


[[http://www.profamilia.de/topic/home]]

Viel Glück Euch beiden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH